Category archive

Artikel

So geht es nicht! Ein Statement deutscher Fintechs zu Vertrauen

von

Offener Brief deutscher FinTechs zur PR-Kampagne von Savedroid

In den letzten Jahren hat sich eine Menge im Finanzsektor getan. Wo sich anfangs die Diskussion um “Banken vs. Fintechs” spannte, die etablierten Unternehmen in Fintechs eher lästigen Wettbewerb sahen und die Fintechs den Corporates oftmals falschen Kundenzugang vorwarfen, hat sich das Verhältnis über die Zeit größtenteils zu einem kooperativen und vertrauensvollen Miteinander entwickelt.

Heute arbeiten Fintechs mit Banken zusammen, sind teils selbst Banken, engagieren sich im Bankenverband und anderen Institutionen, stellen sich der Regulierung und plädieren auch hierfür.

Dies alles war und ist nur möglich durch Vertrauen. Vertrauen der Kunden und Nutzer, der Banken, der Verbände, des Gesetzgebers und weiteren Partnern. Vertrauen, das die Fintechs schätzen und von dem sie wissen, dass es die wichtigste Grundlage für gute Kundenbeziehungen, Partnerschaften und einen funktionierenden Finanzsektor ist.

Ohne Vertrauen ist alles nichts. Daher ist es uns völlig unverständlich und wir sind entsetzt, wie man Kunden, Partner, Regulatoren und die Öffentlichkeit durch PR­Aktionen in die Irre führen kann, die mit diesem Vertrauen spielen. So geht es nicht! Von so einem Vorgehen distanzieren wir uns.

Die unterzeichnenden Fintechs und Partner stehen für das Wohl des Kunden, seriöse Geschäftspraktiken und jederzeitige Transparenz. Vertrauen ist unsere Geschäftsbasis, und wir werden auch künftig hart daran arbeiten, dass dieses gerechtfertigt ist.

Unterzeichner bisher
(weitere Interessenten können sich gern bei einem der Unterzeichner melden und werden gern aufgenommen):

Aberkennung des Preises zum „FinTech des Jahres“ für Savedroid

von

In eigener Sache – zum Savedroid ICO

Jenseits des guten Geschmacks – Savedroid gib uns den Preis zurück

Wer gestern die Webseite von Savedroid besuchte wurde von einem Meme aus der US-Serie Southpark mit einem Schriftzug „And it’s gone“ begrüßt. Alle anderen Inhalte von Savedroid waren nicht mehr zu sehen. Schnell war von einem Hack die Rede. Als dann noch ein Tweet “„Thanks guys! Over and out … #savedroidICO“ von Gründer Yassin Hankir auftauchte wurde schnell aus dem Hack ein handfester ICO-Betrug. Das Chaos war perfekt, niemand bei Savedroid war erreichbar, Investoren wussten von Nichts und der offizielle Telegramm Kanal überflutet mit Spam und Pornos. Alles schien auf einen Betrug hinauszulaufen. Tausende Anleger bangten um ihr Geld. Die Presse sowohl national als auch international nahm die Panik wahr und beteiligte sich an den Diskussionen und Spekulationen.

Inzwischen steht fest: Alles war nur eine Marketing-Aktion mit dem Ziel auf “ICO Scams” hinzuweisen und eine neue Service-Dienstleistung von Savedroid zu launchen – eine ICO Advisory. Diese soll Investoren eine Hilfestellung geben, wie man valide von zweifelhaften ICO’s unterscheiden kann.

Wir von Paymentandbanking wurden gestern wie viele andere in der Industrie auch um unsere Meinung gefragt: War das ein Scam oder nicht? Nachdem nun die Aufklärung erfolgt ist, müssen wir sagen:

Der Zweck heiligt nicht die Mittel.

Aberkennung des Preises zum "FinTech des Jahres" für Savedroid
Photo credit: Kevin Baird on Visualhunt / CC BY-NC-ND

Um auf das berechtigte Problem von ICO Scams hinzuweisen gibt es andere Möglichkeiten, die nicht solche Reaktionen bei Investoren und Kunden hervor rufen. Wir reden über Finanzanlage und damit über Vertrauen von Kunden und des Markts. Weiterhin ist der ICO als Fundraising-Methode ein sehr junges Vehikel und durch die etlichen Betrügereien in den USA bereits angeschlagen. Das nun das Unternehmen mit dem erfolgreichsten ICO in Deutschland so fahrlässig mit dem Thema Kunden-Vertrauen umgeht, zeigt eine enorme Naivität.

In Anbetracht dessen haben wir von Paymentandbanking uns dazu entschlossen, den Publikumspreis zum „FinTech des Jahres 2017“ für Savedroid zurückzuziehen und abzuerkennen.

Diese Art der “Öffentlichkeitsarbeit” halten wir für überaus unangebracht, da es das Ökosystem was wir mit Paymentandbanking stets versuchen zu fördern in ein mehr als schlechtes Licht rückt. Aufmerksamkeit auf dem Rücken anderer ohne Rücksicht auf Verluste, können und wollen wir nicht unterstützen!

Hinweisschreiben der BaFin zum Thema ICOs

von

Die BaFin gibt neue Hinweise zum Umgang mit ICO

Das Thema könnte nicht aktueller sein. Was ist bei dem Frankfurter FinTech Savedroid los? Gestern war es das Top Thema der Branche und die Meinungen sind durchaus gespalten und Spekulationen gibt es viele. Hat sich die Führungsriege mit den einst erwirtschafteten 40 Millionen Millionen aus ihrem, vor wenigen Monaten gelaunchten, ersten deutschen ICO abgesetzt? Nach dem Motto: La Dolce Vita, ab in den Süden, ihr Idioten seht mich nie wieder…! Dem Twitterprofil des CEOs zu urteilen, könnte genau das passiert sein. Doch die Welt ist verrückt und im heutigen Zeitalter kennt Marketing und PR mit den dazugehörigen Maßnahmen eben keine Grenzen. Ein ganz anderer Punkt könnte ein mutmaßlicher Hack sein…egal was es ist, für die Reputation von Savedroid hat es sicher nichts getan – im Gegenteil. Aber nur unsere Meinung…Aufklärung wird es wohl bald geben, hoffentlich. Apropos Aufklärung und erhobener Zeigefinger und hier an alle potentiellen Anleger, die BaFin hat sich ja bereits eingängig zu dem Thema spekulative Investments insbesondere ICOs geäußert. Wir fassen mal zusammen:

Weiterlesen

Smart POS – Eine Übersicht der Anbieter

von

Smart POS – Die Digitalisierung des stationären Handels

Ein Point-of-Sale (POS) -Terminal ist ein computergestützter Ersatz für eine Registrierkasse. Das POS-System ist viel komplexer als die Kassen von vor nur wenigen Jahren. Es kann Kundenaufträge aufzeichnen und verfolgen, Kredit- und Debitkarten verarbeiten, sich mit anderen Systemen in einem Netzwerk verbinden und den Lagerbestand verwalten. Dementsprechend rücken immer neue Anbieter in den Markt des digitalen Bezahlen (smart POS) im stationären Handel. Wir listen sie auf… Weiterlesen

Länderserie – wie zahlt die Welt?

von

Infografik Payment Characteristics (worldwide)

Mobile Payment per Smartphone hat es in Deutschland schwer. Ist es bekannt? Ja. Sehr sogar. Aber beliebt? Nein. Desinteresse überwiegt. Was nun? Seit Mitte der 90er-Jahre galt zunächst das Handy und später das Smartphone als Hoffnungsträger: Das Mobilfunkgerät als ein Massenprodukt, das das bargeldlose Bezahlen von überall für jedermann ermöglichen soll. Eine schöne neue Welt, die bisher verbraucherseitig wenig Anklang gefunden hat: In Deutschland und anderen europäischen Märkten steckt das „Smartphone als Geldbörse“ noch in den Kinderschuhen. Die Markakzeptanz ist bescheiden. Was tun?

Die Technologieentwicklung wird weiter vorangetrieben und es drängen immer mehr Anbieter auf den Markt. Oder besser: Die Märkte. Technische Innovationen? Echte Kooperationen der Stakeholder -über Lippenbekenntnisse hinaus- in der Wertschöpfungskette „Payment“? Finden anderswo statt. Marktakzeptanz? Ebenfalls. 

Wir riskieren mal einen Blick in die anderen Länder und schauen wie es „paymentseitig“ dort ausssieht…

Freuen uns natürlich über Austausch, Anregungen, Ergänzungen…wie immer halt!

Weiterlesen

Schon wieder Jubiläum? – ja, 150 FinTech Podcast Folgen…

von

Podcast in a nutshell – oder 6 Tage rund um die Uhr FinTech aufs Ohr…

Achtung, es erfolgt eine Lobhudelei! Ok erwischt, aber wir haben letztes Wochenende den 150. FinTech Podcast hier bei uns im Blog veröffentlicht – ein Jubiläum.  Als André und ich im Januar 2015, sehr spontan, die erste Folge unseres Podcasts aufnahmen, hätten wir niemals gedacht, daß unser Nerd-Thema derart erfolgreich sein würde – nicht zuletzt, ach Quatsch, vor allem wegen Euch! Merci…

Weiterlesen

Die Gesichter der FinTech Branche: Stephan Stricker

von

Dürfen wir vorstellen: Stephan Stricker, CEO PAIR Finance

Das Arbeiten in der FinTech Branche gleicht einem Kommen und Gehen, setzt ein hohes Maß an Professionalität in einem durchaus lockeren Arbeitsumfeld voraus und ist vor allem geprägt von Innovationen sowie guten, klugen und zukunftsorientierten Ideen, so der weitverbreitete Konsens. Doch wer sind eigentlich die Köpfe und Macher hinter diesen kreativen Denkprozessen, an der Schnittstelle zwischen Finanzen, digitalen Technologien und Gründertum? In unserer Reihe “Die Gesichter der FinTech-Branche…” beantwortet jeden Monat eine Person aus der Payment- und Banking-Industrie die gleichen zehn Fragen. Heute Stephan Stricker…

Weiterlesen

„Cashless Society” in den Nordics

von

Was können andere Paymentmärkte von den Nordics lernen?

Die am weitesten entwickelten Paymentmärkte Europas liegen in den Nordics[1]. Entlang der relevanten Kennzahlen wie der Anzahl bargeldloser Zahlungen sowie Transaktionswert pro Jahr und Einwohner ist zu sehen, dass die bargeldlosen Zahlungsmethoden dominieren und die Relevanz von Bargeld nur noch sehr gering ist. Die wesentlichen Gründe für die Entwicklung sind eine kooperierende Bankwirtschaft, regulatorische und legislative Förderung, kontinuierliche Innovationen sowie eine hohe kulturelle Akzeptanz und Technologieaffinität.

Ein Gastartikel von Steven Jacob und Frank Wunderlich

Weiterlesen

DLT / Blockchain / Crypto Overview DACH

von

Infografik Bitcoin/Blockchain/DLT/Crypto Startups DACH

Blockchain, Distributed Ledger, Cryptocurrencies, ein Buch mit 7 Siegeln oder doch alles ganz einfach? Hype oder nicht, Use Case oder technische Spielerei… uns erstmal egal, wir fassen zusammen, was sich in dem Umfeld  so tut und dass ist eine ganze Menge – hier zusammengefasst in unser neusten Infografik.

Weiterlesen

Unsere Top 10…im März

von

Das Beliebteste aus dem schönen März

Wie heißt es doch so schön: „Neues Jahr, neues Glück“ und außerdem haben wir ja mittlerweile schon März und das erste Quartal des Jahres ist geschafft. Mit Glück hat unsere Arbeit hier sowieso nicht viel zu tun. Na ja, vielleicht ein bisschen, denn wir haben einfach großes Glück dieses Hobby in seiner Professionalität par excellence betreiben zu können und zudem eine furchtbar grandiose Leser- und Hörerschaft. Hier also unsere Top 10… Weiterlesen

Facebook und die Daten…

von

Hat sich der Umgang mit Facebook verändert?

Facebooks Geschäftsmodell basiert im Wesentlichen darauf, eine Plattform für personalisierte Werbung zu sein. Je besser Facebook seine Mitglieder kennt, desto besser kann es Firmen Anzeigen verkaufen, die zielgenau auf den Bildschirmen der potenziellen Kunden landen. Was ist, wenn der Internet Gigant aber noch einen Schritt weiter geht? Ok, das Thema Facebook und vermeintlicher Datenskandal ist nicht neu und brandaktuell, doch es ist ja nie zu spät eine Meinung zu haben. Hier sind gleich mehrere, vor allem im FinTech Kontext…

Weiterlesen

Lightning im Bitcoin Netzwerk

von

Die Problematik bei Bitcoin als Zahlungsmittel

Heute geht es mal um das Thema Lightning im Bitcoin Netzwerk. Der Artikel soll einen Einblick über die aktuellen Probleme von Bitcoin als Zahlungsmittel aufzeigen und einen Einblick über den möglichen Ritter in der goldenen bzw. leuchtenden Rüstung geben. Weiterlesen

Money20/20 Asia 2018

von

Unser Recap zur ersten asiatischen Ausgabe der Money 20/20…

In diesem Jahr gab es die erste Ausgabe der bekannten Money 20/20 Konferenz in Asien – genauer in Singapur (also Asien light). Natürlich waren wir von Paymentandbanking live dabei und geben Euch neben einen bereits erschienenen Podcast nochmals einen detaillierten Einblick in unsere Eindrücke.

Weiterlesen

1 2 3 25
Gehe nach Oben