Author

André M. Bajorat

André M. Bajorat has 901 articles published.

André M. Bajorat ist Unternehmer, Berater, Speaker, Business-Angel und Mentor im deutschen Startup- und FinTech-Umfeld aktiv. Aktuell ist er als CEO bei figo.io, Partner bei KI-Finance sowie im Advisoryboard von FinLeap und Cringle aktiv. Initiator der Abstimmung „Fintech des Jahres“ und des „Bankathons„.

PSD2 – das neue Tor in die Bank…

von

…und XS2A API-Standards

Nun also wirklich! Die Payment Service Directive 2 kommt wirklich und scheint auch wie das Internet nicht mehr weg zu gehen. Diese begrüßenswerte Klarheit und Gewissheit auf der rechtlichen Seite, führt aktuell aber noch nicht zu Ruhe und gezielter Aktivität auf der Marktseite. Hier begegnet einem viel Buzz & Aktionismus sowie Unwissenheit und Nervosität.

Weiterlesen

Zu viel Taktik und Lobby bei PSD2 – findet zurück zu den Grundideen, bitte!

von

Auf der Zielgeraden zur PSD2 verhärten sich die Fronten

Verfolgt man als interessierter Payment und Banking Nerd aktuell die Presse, könnte man meinen, die Welt geht unter oder zumindest sind Unternehmen oder Verbraucher in akuter Gefahr.
Allein gestern Morgen hörte ich einen Kommentar zum Thema PSD2 im Radio und in meiner Tageszeitung begegnete mir BDB Chef Michael Kemmer.

Weiterlesen

Cooperations between Banks and FinTechs

von

Infografik Overview Cooperations between Banks and FinTechs (Stand 23.05.2017)

Schon seit langer Zeit betrachten wir die Cooperations between Banks and FinTechs bzw. Kooperationen zwischen Banken und FinTechs. Eine Mindmap dazu gab es schon länger. Nun mal der Versuch der grafischen Aufbereitung. Noch mit Lücken und vor allem mit Platz.

Weiterlesen

BaFin 2.0 – Ein guter Start in die digitale Zukunft

von

Die Freude über ein BaFin Rundschreiben

Das war schon eine kleine Sensation letzte Woche: GW 1-GW 2002-2009/0002

Hinter diesem Geschäftszeichen der “Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht” (kurz BaFin) verbirgt sich möglicherweise mehr als auf den ersten Blick klar wird.

Weiterlesen

Wie Banking Banken neu definiert – Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!

von

Vorige Woche hielt André Bajorat, Geschäftsführer von figo, im Rahmen der Handelsblatt Tagung Privat­kunden­geschäft den Vortrag „Wie Banking Banken neu definiert –  Banking ist Alltag, Banken sind es nicht!“ zur Entwicklung des Banking. Unmittelbar nach den Größen der Industrie – sprach er als erste Nicht-Bank. Hier nun die Kernthesen des Vortags mit spannenden Zusatzinformationen, die nicht im Vortrag enthalten sein konnten.

Weiterlesen

Interview: Auswirkungen von FinTech auf den Finanzmarkt

von

Kürzlich habe ich der dualen Studentin Karina Vida (Finanz Informatik) auf ein paar Fragen geantwortet. Als ich es dann nachher lass, fand ich, es ist etwas für den Blog. Hintergrund der Fragen sind Karinas Masterthesis über den Finanzmarkt und die Auswirkungen von FinTech auf diesen. 
Weiterlesen

Ein Sponsor also… dann mal her mit den Angeboten

von

Wir haben in den letzten Tagen ein paar Umfragen zur Monteraisierung des Podcasts laufen lassen – der Favorit der Teilnehmer/Hörer ist ein genereller Sponsor.

Also keine Werbung, keine Bezahlschranke und auch eher keine Spenden (danke allen denen, die schon von der neuen Möglichkeit der Spende Gebrauch machten).

Dann mal Freiwillige vor… wir sind offen und Angebote werden gern angenommen.

Kostenlos und ohne Werbung…. (Umfrage)

von

Gestern haben ich mal wieder eine gute Folge des digital kompakt Podcast von Joel mit Katja Nettesheim gehört und danach über die Monetarisierung von Podcasts generell nachgedacht.

Als Folge habe ich dann auf Twitter zwei Umfragen unter unseren @paymentbanking Followern laufen lassen:

1: Was haltet Ihr von Werbung im Podcast?

Für mich ehrlich gesagt ein überraschendes Ergebnis, dass mehr als die Hälfte diese einfache und mehr und mehr verbreitete Form der Monetarisierung ablehnen und sogar fast 1/6 angaben, dies zum Anlass zu nehmen, den Podcast nicht mehr zu hören. Das 47% angaben, dass Werbung in diesem Kontext nicht schlimm sei, ging dabei fast unter.

Dies hingenommen, folgte die Frage 2:

2: Würdet ihr lieber zahlen oder Spenden?Auch hier ein für mich ernüchterndes Ergebnis:

Mehr als die Hälfte erwarten einen kostenlosen Podcast. Direkt zahlen wollen in der Tat nur 13%.

Mich hat erschreckt, wie wenig Wert einem Podcast damit beigemessen wird und welches Selbstverständnis unter denen besteht, die hier abstimmten.

Ist die Meinung hier genauso?

1 2 3 61
Gehe nach Oben