Kategorie: News

Im Fall Wirecard räumt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Lücken in der Geldwäscheaufsicht ein: Offenbar hatten sich die bayrische Landesbehörden nicht so recht zuständig gefühlt und sich auf die Bafin verlassen, die sich aber selbst auch nicht für zuständig hielt.
Weiterlesen
Verschwundene Milliarden, Untreue, ein Bankkonto für ein Porno-Imperium - und nun auch noch Drogen: Die Wirecard-Saga geht zuverlässig weiter. Heute neu im Rennen: Das Justizministerium in Washington untersucht laut "Wall Street Journal" eine etwaige Verwicklung Wirecards in einen 100 Millionen Dollar schweren Fall von Bankbetrug im Zusammenhang mit einer illegalen Online-Handelsplattform für Marihuana.
Weiterlesen

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!