Security-Fintech SurePay erhält 12,2 Millionen Euro und startet in Deutschland

Das niederländische Unternehmen SurePay hat eine Finanzierungrunde in Höhe von 12,2 Mio. Euro abgeschlossen. Angeführt wird die Finanzierung von Connected Capital und Iris Capital. Die beiden neuen Investoren schließen sich somit Rabo Frontier Ventures an, um die Expansion des Unternehmens in Deutschland und weiteren Ländern voranzutreiben.

SurePay ist ein schnell wachsendes internationales FinTech-Unternehmen aus den Niederlanden, das seinen Geschäftsbereich gerade aktiv auf Deutschland ausweitet.

„Wir machen Bezahlverfahren einfacher, persönlicher und noch sicherer, indem wir dafür sorgen, dass Zahlungen immer an die richtige Person oder das richtige Unternehmen gehen“, sagt Marcel Rienties, Co-Founder und Chief Product Officer von SurePay im Interview gegenüber Payment and Banking.

Betrug bei Online-Überweisungen geht in die Milliarden

SurePay wurde 2016 gegründet und bietet seit 2017 eine Lösung gegen Betrug und Fehler bei Online-Überweisungen und hilft Banken und Unternehmen betrügerische Online-Überweisungen zu stoppen. Branchenschätzungen zufolge liegt der Betrug bei Online-Überweisungen in Europa bei jährlich über einer Milliarde Euro. 

Die Niederländer prüfen mit einer so genannten „Confirmation of Payee“ (CoP)-Lösung beim Ausfüllen der Online-Überweisung, ob Rechnungsempfänger und IBAN übereinstimmen. Wenn diese nicht zusammenpassen, warnt das Unternehmen und die Transaktion kann abgebrochen werden.

SurePay expandiert in weitere Märkte – Deutschland auch dabei

Bislang ist das Unternehmen mit Sitz in Utrecht in den Niederlanden und im Vereinigten Königreich aktiv. SurePay hilft eigenen Angaben bereits 150 Unternehmen und über 30 Banken fehlgeleitete Überweisungen und Zahlungsbetrug zu vermeiden. Zu den Kunden zählen unter anderem die ING und ABN Amro. Zuletzt gab das Unternehmen bekannt, die britische Triodos Bank nutze ab sofort die Security-Lösung aus Holland.

Mit dem frischen Kapital will SurePay nun in neue Länder vorstoßen. Das Produktportfolio soll um weitere Services erweitert werden, darunter Lösungen zur Validierung von grenzüberschreitenden Zahlungen. Außerdem will SurePay mit PayID eine sichere Lösung zur mobilen Bezahlung von Kontakten ohne IBAN Eingabe schaffen.

Autor
Die studierte Soziologin und Medienwissenschaftlerin beobachtet, analysiert und schreibt als Journalistin seit vielen Jahren über die Startup- und Fintechszene. In der Vergangenheit arbeitete sie für führende on- und offline für Gründer- und Wirtschaftsmedien im In- und Ausland, moderiert, schrieb mit... mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich täglich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!