Unsere Nominierten zum FinTech des Jahres 2017 (Kontist)

Vorstellung der nominierten FinTechs

Unser FinTech des Jahres-Award gehört mittlerweile zu den wichtigsten Auszeichnungen der Branche und wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von einer unabhängig diversen und hoch kompetenten Fachjury aus Branchenkennern und -experten, auf der diesjährigen EXEC Konferenz in Berlin, vergeben. 

unsere Nominierten zum FinTech des Jahres_payworks

In diesem Jahr haben wir das Prozedere der Nominierung etwas verändert. Die FinTechs konnten sich selbst nicht mehr bewerben sondern das erweiterte Paymentandbanking Team konnte pro Person vier StartUps nominieren – jeweils zwei Early-Stage und zwei Laterstage StartUps. Aus diesen StartUps werden dann die vier Preise vergeben: Publikumspreis: FinTech des Jahres 2017 (Early- und Laterstage) und Juryaward: FinTech des Jahres 2017 (Early- und Laterstage).

Es ist uns immer wieder eine Freude den neuen und alten Playern beim Wachsen zuzusehen und uns intensiv mit den vielen großartigen FinTechs und deren Lösungen auseinanderzusetzen und zu beschäftigen. Doch ab heute sollen die 28 Nominierten selbst zu Wort kommen, sich und ihre Geschäftsidee vorstellen. Deswegen haben wir auch hier einen kleinen Fragenkatalog entworfen, welchen die FinTechs beantwortet haben, damit ihr sie für das kommende Publikumsvoting besser kennenlernen und euch eine Meinung bilden könnt.

Um gleich mahnende Klage vorwegzunehmen, die Reihenfolge ist wahllos nach dem Prinzip first come, first serve…

Heute stellen sich die charmanten Menschen von Kontist vor:

Bitte stelle Dein Geschäftsmodell kurz vor…

  • Wir glauben, dass Selbständige einfach großartig sind! So großartig, dass es in Zukunft viel mehr von ihnen geben wird – vielleicht sogar mehr als es Angestellte gibt. Doch trotz des Trends zur Selbständigkeit sind Freelancer nicht mit den besten Finanz- und Banking-Tools ausgerüstet, um erfolgreich zu sein. Denn große Banken haben ihre Produkte nicht im gleichen Tempo mit der Arbeitsplatz-Revolution weiterentwickelt und ihr Angebot bislang nicht den Bedürfnissen Selbständiger angepasst.
  • In der Selbständigkeit, wo das Einkommen volatil, das Ausgabenmanagement mühsam und die Steuer komplizierter ist, brauchen Selbständige und Freelancer andere finanziellen Kenntnisse und Werkzeuge als Angestellte, um erfolgreich zu sein. Hier setzt Kontist an. Unser Geschäftskonto via App reduziert den organisatorischen Aufwand Selbständiger und gibt ihnen mehr Kontrolle bei den Finanzen durch:
  • Automatisierung von Berechnung & Rücklage der Einkommen- und Umsatzsteuerbeträge für besseres Cash Flow-Management
  • Mobile First-Ansatz für Ausgaben und Belegmanagement*
  • Integrierte Plattform: Kontoanmeldung über das Smartphone, Mastercard Bestellung, Kontrolle von Ausgaben und Cash Flow, Verbuchung von Transaktionen – alles in der gleichen App

Wer steckt hinter Euch (Gründer und Investoren)?

  • Unser Gründungsteam setzt sich aus vier GründerInnen zusammen: Christopher Plantener (CEO) hat zuletzt die Buchhaltungssoftware Debitoor gegründet und mit aufgebaut, bis das Unternehmen an HG Capital verkauft wurde. Schon dort war seine Zielgruppe Freelancer, Gründende und Kleinunternehmer – Christopher kannte die Herausforderungen und Bedürfnisse von Selbständigen also schon ganz genau. Seine Mitgründer bei Kontist sind Alexander Baatz (COO), ehemaliger N26-Manager; Madison Bell (Head of Product), Mitgründerin des US-Startups Nextdoor und Sebastian Galonska (CTO) von der Crowd-Bank Bergfürst und studiVZ.

Hinter Kontist steht Founders, ein dänisches Venture Capital Unternehmen.

unsere Nominierten zum FinTech des Jahres_Kontist
Quelle: kontist.com

Was waren Eure wichtigsten Meilensteine auf die Ihr am meisten stolz seid?

  • Februar 2017: Launch des Kontist Geschäftskontos für Selbständige mit der iPhone-App und der Android-App im April 2017
  • April 2017: Award-Winner “FinTech des Jahres 2016”
  • September 2017: Launch der Kontist Mastercard Debit Business, inklusive der ersten virtuellen Mastercard für Geschäftskunden in Deutschland.
  • Erfolgreiche Umsetzung-Kooperation mit zwei Vollbanken für die Kontist Mastercard: Mit der solarisBank als Konto-Partner und Wirecard AG als Karten-Partner
  • September 2017: Die ersten Umsätze werden über die Jahresgebühr und die Internetbankentgelte für die Kontist Mastercard erzielt
  • 60 Mio € Kundenumsätze, die über Kontist abgewickelt wurden (Stand Ende 2017)

Was könnt Ihr an den wichtigsten KPIs zum Kerngeschäft verraten (Umsatz, Anzahl Kunden etc.)?

  • Wir haben derzeit 1.000 neue Business-Kunden pro Monat.

Warum sollen die Leser von Paymentandbanking und die Jury sich für Euch entscheiden?

  1. Wir verpacken nicht einfach Privatkonten neu für das B2B Geschäft, sondern liefern wirklichen Zusatznutzen durch neue Funktionalitäten und Innovation, wie beispielsweise die erste Echtzeit-Synchronisierung zwischen Bank- und Buchhaltungsdaten
  2. Mit unserem Ziel, 80% des finanzorganisatorischen Aufwands Selbständiger zu automatisieren, bohren wir zwar dicke Bretter, aber wir kommen voran und haben seit dem Launch im Februar 2017 bereits einige wichtige Meilensteine auf dem Weg zum Ziel umgesetzt, wie etwa die Kontist Mastercard und die saubere Integration von Banking mit Buchhaltungslösungen
  3. Die Kontist Banking-App wird von Freelancern für Freelancer entwickelt – das gesamte Team arbeitet selbständig oder hat in der Vergangenheit selbständig gearbeitet und brennt dafür, das Finanzmanagement für Selbständige leichter zu machen

Wo kann man mehr über Euch erfahren?

*derzeit in Beta, Launch noch im Februar

Autor
Nicole Nitsche
Nicole Nitsche ist studierte Theaterwissenschaftlerin und hat mehrere Jahre als Regieassistentin beim Thalia Theater Hamburg gearbeitet. Danach war Nicole Leiterin der Presse-und Marketingabteilung eines Hamburger Musiklabels. Zu ihren täglichen Aufgaben zählten dort, neben dem Verfassen von Pressetexten, die Umsetzung und... mehr

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!