FinTech des Jahres 2017

von

Die besten FinTechs des Jahres 2017

Das Jahr 2017 ist schon wieder vorbei und wir bei Paymentandbanking wollen uns erneut dem Award „FinTech des Jahres“ widmen. Erstmals im Jahr 2014 haben wir hier im Blog den Award an die interessanten deutschen FinTech StartUps verliehen. “Fintech des Jahres” ist der erste deutsche FinTech Award, welcher ausschließlich verliehen wird und nicht über “Sponsoring” gekauft werden kann, wie viele andere Awards, die in den letzten Jahren inflationär erfunden wurden.

FinTech des Jahres 2017 - Award

Der Prozess bzw. das Prozedere und der Award wurden in den letzten Jahren immer weiter an die starke dynamische Entwicklung im FinTech-Bereich angepasst. Im Jahr 2014 starteten wir, noch mit einer einfachen Liste auf Basis von Andrés Mindmap, der damals überschaubar wenigen StartUps. Es wurde damals bereits per Voting ein Publikumspreis und ein Juryaward, gewählt von einer namhaften Fachjury, verliehen. Der Award des Jahres 2016 hat aufgrund der Vielzahl der Neugründungen bereits unterschieden zwischen Early- und Laterstage StartUps und es wurden in beiden Kategorien jeweils einen Publikums- und Juryaward vergeben. Die teilnehmenden StartUps mussten sich für die Vorauswahl bewerben.

Und das sind die Spielregeln

Wie im Jahr 2016 wollen wir für auch für das Jahr 2017 den Award nach Early- und Laterstage unterscheiden und jeweils einen Publikums- und Juryaward verleihen:

  • Early Stage: StartUps mit Gründung in den Jahren 2016/2017
  • Later Stage: StartUps mit Gründung vor 2016 und/oder einer Funding Summe über 5 Mio. Euro.

Die Fachjury für die Verleihung des Awards steht bereits fest und ist wieder sehr divers, und geprägt von namhaften Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie StartUps, Investoren, Corporates, Medien, besetzt. Wir freuen uns sehr über diese starke Besetzung des Juryteams und werden die einzelnen Jury-Teilnehmer in den kommenden Wochen vorstellen.

Auch in diesem Jahr wird die Verleihung auf DEM deutschen FinTech-Event stattfinden, im Rahmen der Exec FinTech Konferenz, welche am 21. und 22. März im „von Greifswald“ in Berlin stattfindet, wird die Jury den Preis vergeben.

Für das Jahr 2017 stehen wir nun vor der Herausforderung, daß eine reine Liste an StartUps aufgrund der erfreulichen Vielzahl an Gründungen schlicht zu groß ist. Wir wollen das Prozedere des Awards daher dieses Jahr verändern. Statt einer Bewerbung, wie im letzten Jahr, werden die Firmen dieses Jahr vom erweiterten Paymentandbanking Team nominiert. Jeder von uns kann jeweils zwei StartUps pro Bereich Early- und Laterstage nominieren. Eine Doppelnominierung des gleichen StartUps durch mehrere Teilnehmer ist nicht möglich – hier gilt first come, first nominate. Somit ist sicher gestellt, daß wir jeweils 14 Early- und 14 Laterstage StartUps in der Auswahl haben.

Das sind unsere Nominierungen…

Jochen
Early Stage: Circula und Savedroid
Later Stage: Auxmoney und Weltsparen/Raisin

André
Early Stage: home.ht und finiata
Later Stage: Element und N26

Kilian
Early Stage: Bitwala und Fincompare
Later Stage: Friday und Scalable Capital

Maik
Early Stage: Kontist und Wefox
Later Stage: YES und Bonify

Rafael
Early Stage: bunq und Billie
Later Stage: Revolut und fino

Miriam
Early Stage:  solarisbank und Bitsabout.me
Later Stage: payworks und barzahlen

Arnulf
Early Stage: Sicherbezahlen.de und Elinvar
Later Stage: KrediTech und Clark

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*