Artikel

Wir und der Blog haben es geschafft…

von André M. Bajorat / vom 29. Mai 2018

Das verflixte siebte Jahr ist um – ganz heimlich feiert der Blog seinen siebten Geburtstag

Eher zufällig ist es mir heute aufgefallen: Am 9.5.2011 gab es den ersten Beitrag hier im Blog. Die Geschichte dazu kennen schon einige, aber ich kann sie gern noch einmal in Kürze erklären: Zufall, Zufall, Zufall.

Wir und der Blog haben es geschafft...
Photo credit: duncan on Visualhunt / CC BY-NC

Hier die Erinnerung an den 5ten Geburtstagsartikel oder unseren Podcast

Wie man lesen und hören kann, war damals vor fünf Jahren nicht klar, ob es mit dem Blog weitergehen wird. Umso glücklicher bin ich, dass wir ein neues Setup gefunden haben und nun größer und präsenter denn je werden konnten. Das geht natürlich nicht ohne die passenden Personen an der Seite und diesen möchte ich danken!

  • Arnulf: Für den Start-Impuls
  • Jochen: Für die Podcast Initiative die Grundlage für das Mehr war
  • Maik: Für das Begleiten des Themas auf anderen Kanälen und damit die Grundlage des Rat-Packs
  • Rafael: Für deine dauerhafte Neugierde und unser allererstes Gespräch was ich nie vergessen werde
  • Kilian und Miriam: Für die Bereitschaft payment-exchange.de und Paymentandbanking.com zusammenzuführen
  • Nicole: Für dein tägliches Engagement und Leidenschaft
  • Julia: Für die Grundlage die du mit der PEX gelegt hast und deinen wahnsinnigen Einsatz

Und Ihr?

Wann habt Ihr das erste Mal diesen Blog für euch entdeckt und wie ist eure Historie dazu?

Maik Klotz

  • Es war im November 2011. Draußen war es kalt, der erste Schnee lag in der Luft. Ein Artikel über das  “Evernote für Finanzen” erweckte meine Aufmerksamkeit. Wer war dieser André Marseille Bajorat? Ein Franzose mit St. Pauli Pullover? Ich fing an seinem Blog unter ambajorat.wordpress.com zu folgen. Jeden Tag gab es kleine Häppchen aus der Finanzwelt, hier und da ein Artikel. Dann tauchte der Name auch auf anderen Blogs auf wie z.B. Mobile Zeitgeist oder mobilbranche.de. Ein halbes Jahr später trafen wie uns auf der CeBit. Damals machte man das noch so. Der Franzose in Wirklichkeit ein Rheinländer und viele Jahre beim direkten Wettbewerb meines damaligen Arbeitgebers. Dann traf man sich immer wieder mal. In Berlin auf einem Fintech-Lehrgang von mobilbranche.de oder auf Konferenzen vom Euroforum. Irgendwann wurde aus den zufälligen Treffen, geplante Stammtische mit noch mehr eigenartigen Leuten und der Idee doch gemeinsam mal Artikel zu machen. Damals noch vor allem bei mobilbranche. Das war die Geburtsstunde des Fintech Rat Packs, ein Name, der so nie veröffentlicht werden sollte, dann aber irgendwie doch da war. Die gemeinsamen Artikel wurden häufiger und irgendwann war klar, dass wir das unter eigener Flagge machen wollten. Dann kam die PEX, die erste Payment Exchange und irgendwann auch die Banking Exchange. Was aus einer Bierlaune heraus entstanden ist, ist inzwischen wichtige Instanz und Plattform in Deutschland geworden. Danke André M. Bajorat!

Kilian Thalhammer

  • Mit dem Aufkommen des Themas “FinTech” haben sich parallel auch einige neue Medien und Kanäle etabliert – Paymentandbanking gehört von Anfang an dazu – die Gunst der ersten Stunde – es gab nichts – und so war ich froh etwas externen Input zu bekommen – damit habe ich vor 7 Jahren – damals noch mit Miriam bei Ratepay – alles aufgenommen, was verfügbar war. Paymentandbanking war immer dabei – über den Podcast kam Jochen dazu und die wöchentliche Relevanz. Parallel haben wir das Thema PEX aufgebaut und irgendwie lag es auf der Hand die Themen “unter ein Dach zu packen” – war nicht immer einfach – am Ende aber gut und toll was aus beiden “Hobbyinitiativen” so geworden ist. Freue mich auf die nächsten 7 – und was wir als Team da so hinbekommen – da steckt noch viel Potenzial drin – Ideen sind das kleinste Problem.

Wir und der Blog haben es geschafft...
Photo credit: JeepersMedia on Visual Hunt / CC BY

Miriam Wohlfarth 

  • Kennengelernt habe ich André in seiner Funktion als Geschäftsführer bei Giropay. Schon damals erschien er mir extrem kompetent mit unglaublichem Fachwissen. Im Lauf der Jahre haben sich unsere Wege immer wieder gekreuzt und wir hatten tolle Gespräche über die Branche. Ich fing an ihm Fragen zu stellen und er wurde mein bester Ratgeber. Anfang 2012 wollte ich meinen neuen Kollegen die Zusammenhänge der Payment und Banking Branche erklären, dazu hat André mir seine Mindmaps zur Verfügung gestellt. Ab diesem Zeitpunkt habe ich dann regelmäßig den Blog gelesen. Als dann die Idee zur PEX kam war er auch mein erster Sparring Partner. Ich bin sehr stolz auf das was wir heute alle zusammen bei paymentandbanking tun – es ist echte Leidenschaft! Danke André!

Arnulf Keese

  • André hatte so viel spannenden Inhalt erstellt, der mir durch die Finger zu rinnen schien, dass ich ihn irgendwann bat, einfach die Links, Tools, Übersichten und Thesen online irgendwo zu sammeln.
    Zu Beginn habe ich den Blog daher auch nur als Linkliste verstanden, aber es war schnell zu merken, dass in der objektiven Bewertung der Information nochmal ein riesiger Wert steckte. Allein zu wissen, was zu einem Thema gedacht wird, die Bandbreite der verschiedenen Ideen zu hören und die extrem unabhängigen Ansichten Andre’s waren eine Wohltat zwischen all der Fachinformation zu Technologie und Finanzen, denen immer ein Absender, eine Agenda und ein Ziel anzumerken war.
    Mit dieser unbestechlichen Direktheit ist mir der Paymentandbanking Blog dann auch echt ans Herz gewachsen, als erste Anlaufstelle wenn was Neues auftauchte. Und so ging es wohl vielen, denn PAB zog an vielen großen und etablierten Medien vorbei.
    Als dann die Podcasts anfingen, war das nochmal eine unglaubliche Bereicherung, all die Industrieexperten einmal hören zu können, wenn sie selber und ungeschnitten Stellung nahmen zum unerbittlich nachfragenden Duo Andre und Jochen. Als das Team größer wurde fingen dann auch die Konferenzen an – und Paymentandbanking wurde zu einem professionellen Publisher unüblicher Machart, was m.E. aber das Modell der Zukunft sein wird.
    Ich bin gespannt was die nächste 7 Jahre bringen: Bücher, Video Podcasts, TV Formate? Ich lass mich überraschen!

Wir und der Blog haben es geschafft...
Photo credit: Lincolnian (Brian) – BUSY, in and out on Visual Hunt / CC BY-SA

Jochen Siegert

  • Ich war damals EMEA Strategiedirektor bei PayPal in Luxembourg und André, den ich seit seinem Weggang bei der Starfinanz kannte, fing an mein Leben zu erleichtern: Es erschien die Linkliste. Wann ich es das erste Mal sah, weiß ich gar nicht mehr genau. Es muss wohl sehr früh gewesen sein und brachte eine menge Mehrwert. Danke André – wer hätte damals gedacht, daß der Blog DIESEN Weg einschlagen und DIESE Relevanz bekommen würde. Chapeau!

Rafael Otero

  • Ich hab immer von diesem André gehört der auch immer so Payment Zeugs machte und vielen Leuten und Startups half. Lustigerweise gaben wir uns bei einem Taxi-Vermittler “quasi” die Klinke in die Hand. Ich war gerade fertig zu helfen, dass man auch an Sylvester und Karneval noch Taxen bekommt und da kam André und half denen Mobile Payment aufzusetzen. Kurz darauf haben wir uns dann das erste Mal getroffen und seit dem gehörte André, der Blog und der Podcast zu meinem Leben dazu :).

Nicole Nitsche

  • Ich bin als Letzte ins Team von paymentandbanking dazugestoßen und nun auch schon über ein Jahr dabei. Da ich ursprünglich aus einer ganz anderen Richtung komme, sind mir manche Dinge in der Payment und FinTech Welt immer noch genauso fremd wie Bereiche der Atomphysik. Aber vielleicht ist es auch eben das was meine Arbeit in dieser Runde ausmacht – der Blick aus einer anderen Perspektive.

Denn schnell war klar, es braucht jemanden der diesen Haufen kluger Köpfe irgendwie zusammenhält und lenkt, jemand der organisiert und strukturiert. Wenn derweil viele Pläne, Visionen, Ideen im Raum stehen und in die Runde geworfen werden, ist es irgendwie ja immer gut, wenn dieser Input zusammengetragen wird. Noch herausfordernder wird es, wenn man die unterschiedlichen Persönlichkeiten unter einen Hut bringen muss, denn hier schlummern ganz vielfältige Stärken und Individuen, die diesen Blog zu dem machen was er ist.

Die Jungs und Mädels (ja wir wachsen im Team) haben mich grandios herzlich aufgenommen und von Anfang an in meine Arbeit vertraut, denn Schwupps durfte ich die BEX organisieren und hatte plötzlich viele Verantwortlichkeiten. Danke dafür! Und es ist immer wieder eine Freude, auch wenn es nur seltene Anlässe sind, alle zusammen vis à vis in einer Runde zu haben, neue Ideen zu schmieden und darüber nachzudenken wohin die Reise noch gehen kann…ich bin froh dabei zu sein!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Hallo Fremde(r)!

Mit dem Newsletter von Payment & Banking bist Du immer auf dem neusten Stand! Interessiert? Dann hier schnell anmelden. Kein Spam. Versprochen.