DAILY: Entlassungswelle bei Wirecard & weitere News

Seit März bieten wir Euch einen DAILY Newsletter an, den Ihr hier kostenlos abonnieren könnt. Zusätzlich findet Ihr unsere DAILY News rund um Payment, Banking & FinTech auch hier auf unserer Website.

Wirecard: Entlassungswelle kurz vor Betriebsratswahlen

Rund 1500 Angestellte beschäftigte Wirecard zuletzt in Deutschland, mittlerweile sollen wegen der Insolvenz rund 400 von sich aus gekündigt haben. Die restlichen Mitarbeiter wollten sich eigentlich mit der Neugründung von Betriebsräten in drei Tochtergesellschaften Gehör verschaffen. Doch nun haben von den verbliebenen 1100 Mitarbeitern gestern Abend laut „Handelsblatt“ rund 600 eine sofortige Freistellung erhalten. Die Gewerkschaft Verdi spricht von einem „schäbigen Vorgehen“ und kann „nicht ausschließen, dass mit der Freistellung versucht wird, die Betriebsratswahlen zu verhindern“, so der zuständige Münchener Verdi-Sekretär Kevin Voss gegenüber dem „Handelsblatt“. Weiterlesen…

Für Sparkassen-Kunden: Girocard in Apple Pay gestartet

Während viele andere Geldinstitute ihren Nicht-Kreditkartenkunden bereits eine Nutzung von Apple Pay mit einer virtuellen Debit-Mastercard ermöglichen, setzen die Sparkassen hier lieber auf die Girocard und melden heute stolz, dass der Launch nun vollbracht ist. „Vor allem können Sparkassen-Kunden nun auch dort mit Apple Pay bezahlen, wo ausschließlich auf die Akzeptanz der Girocard gesetzt wird“, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Da die Girocard aber bislang ein reines POS-Produkt ist, kann sie wie erwartet vorerst nicht für Onlinezahlungen mit Apple Pay genutzt werden. Hierfür kündigen die Sparkassen aber für 2021 eine Lösung an. Weiterlesen…

Finanz-App Bonify bekommt Millionen-Finanzierung

Die Bestandsinvestoren des Berliner FinTechs Bonify stecken einen „hohen“ siebenstelligen Betrag in das Unternehmen. Per App können die Bonify-Kunden eine Bonitätsauskunft erhalten und korrigieren. Zusätzlich lässt sich das Bankkonto verknüpfen, Partner sind dabei Fintecsystems und Finleap Connect. Bonify analysiert die finanzielle Situation des Kunden und kann so einen entsprechenden Kredit oder andere Verträge vermitteln, es verdient an einer Provision. Das Finleap-Startup Joonko ist wie berichtet erst kürzlich mit einem ähnlichen Angebot gestartet. Weiterlesen…

US-Großbank JPMorgan Chase plant Challenger-Bank für Großbritannien

Die US-Großbank JPMorgan Chase will im 1. Quartal 2021 eine neue Online-Bank für britische Privatkunden starten, berichtet Sky News. Der Launch soll unter der in den USA bekannten Marke Chase erfolgen, diese soll aber wie eine Challenger-Bank agieren. Laut dem Bericht wird JPMorgan Chase dabei Technologie von Amazon Web Services und 10x Future Technologies nutzen, einem FinTech des ehemaligen Barclays-CEOs Antony Jenkins. Weiterlesen (Englisch)…

Australischer Klarna-Rivale Afterpay expandiert durch Zukauf in Europa

Der australische „Buy now, pay later“-Spezialist Afterpay will das schwedische FinTech Klarna in seinem europäischen Kernmarkt angreifen und setzt dabei auf eine Firmenübernahme: Für einen Betrag von mindestens 50 Millionen Euro von Pagantis, einem spanischen FinTech mit ähnlicher Ausrichtung. Dadurch sichert sich Afterpay einen größeren Marktanteil in Spanien, Italien und Frankreich. Dabei soll Pagantis ist das europäische Afterpay-Label Clearpay umfirmieren, das u.a. bereits in Großbritannien aktiv ist. Weiterlesen (Englisch…)

Klarna kommt mit seiner App gut voran

Das schwedische FinTech Klarna freut sich über gute Nutzungszahlen seiner App, die das Unternehmen gegenüber Wettbewerbern wie PayPal erst relativ spät eingeführt hatte. Weltweit wurde die App mittlerweile mehr als 16 Millionen Mal heruntergeladen, täglich kommen weitere 30.000 Downloads hinzu. Und was nur wenigen App-Machern gelingt, gelingt Klarna ziemlich gut, nämlich die App-Downloader zu regelmäßigen App-Nutzern zu machen. Die Zahl der tatsächlichen App-Nutzer lag nämlich im Juli bei 12 Millionen „Monthly Active Users“. Weiterlesen (Englisch)…

ryd pay expandiert nach Österreich

Mobil bezahlen direkt an der Zapfsäule: Das ist die Idee von ryd pay. Nun expandiert die Lösung des FinTech- und IoT-Startups ThinxNet nach Österreich. Mit ryd pay bezahlt man an der Tankstelle kontaktlos vom Auto aus per App, hält Abstand und spart sich den Weg an die Kasse. Nach erfolgreicher Pilotphase in Graz, einem der wichtigsten Wirtschaftsstandorte des Landes, soll ryd pay im gesamten Tankstellen-Netzwerk von F. Leitner verfügbar sein. Insgesamt 32 Tankstellen betreibt das Familienunternehmen mit Sitz in Graz in der Steiermark und in Kärnten. Weiterlesen…

MishiPay gewinnt in Irland wichtigen Partner

MishiPay, ein auf mobiles Selfcheckout spezialisiertes FinTech aus London, hat in Irland einen wichtigen Partner gewonnen: BWG Foods testet die Technologie in zwei Supermärkten in Dublin und Galway und ist damit der erste MishiPay-Kunde im Lebensmitteleinzelhandel. Wenn das Pilotprojekt erfolgreich ist, will BWG Foods die Lösung seinem Netzwerk mit über 1.000 unabhängigen Händlern schmackhaft machen, die unter den Labels Spar, EuroSpar, Mace, Londis und XL stores diverse Supermärkte und Convenience Stores betreiben. Weiterlesen (Englisch)…

Dir gefallen unsere DAILY News? Dann abonniere sie als kostenloser Newsletter: https://paymentandbanking.com/newsletter/

Autor
Florian kuratiert seit März 2020 die DAILY News von Payment & Banking. Er ist ein alter Hase im Newsletter-Business und betreibt selbst die Fachdienste mobilbranche.de rund um Mobile & Apps sowie locationinsider.de zur Digitalisierung des Handels. mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich täglich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!