Sponsoren der Banking Exchange 2019 stellen sich vor: Schufa

Unsere Sponsoren der Banking Exchange 2019 – Episode III im Vorstellungsloop

Payment & Banking öffnet zum dritten Mal die Tore um in Frankfurt für zwei Tage über die Entwicklungen im Banking zu diskutieren.

Kaum eine Industrie ist so sehr mit neuen Entwicklungen und der Digitalisierung konfrontiert wie die Bankbranche. Kaum etwas hat eine so hohe Alltagsrelevanz wie die eigenen Finanzen.


Über diese Themen diskutieren Experten, Branchenkenner und Vertreter der Banken zum inzwischen dritten Mal auf der Banking Exchange 2019 im geschichtsträchtigen Druckwasserwerk in Frankfurt am Main. Welche Themen die Branche beschäftigt und wo die Reise hingehen wird, die Antwort darauf gibt Payment & Banking am 19./20. September 2019 in Berlin.

Das EX in BEX steht für Exchange. Dem Austausch zwischen uns und euch bleibt das Leitmotiv und ist Namensgeber und dies soll bei der kommenden #BEX19 wieder im Fokus stehen. Um dies zu ermöglichen, haben wir uns einen guten Mix an Gästen und Sprechern, quer durch die Industrie, eingeladen. Dies ist allerdings nur durch ein exklusives Invite-Only Event möglich. Die BEX und das Konzept von Invite-only wäre allerdings nicht möglich ohne Support von unseren Sponsoren und deswegen wollen wir diese peu à peu kurz vorstellen und uns natürlich von Herzen bedanken.

Heute wollen wir anfangen euch die Unternehmen und die Menschen näherzubringen, die uns ihr Vertrauen schenken und uns auch in diesem Jahr unterstützen.

Im Interview: Schufa

Stellt Euch und Euer Unternehmen doch bitte in einem kurzen Steckbrief vor. Wofür steht euer Unternehmen?

Die SCHUFA ist Deutschlands führender Lösungsanbieter von Auskunftei- und Informationsdienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen. Uns gibt es seit mehr als 90 Jahren. Basis unseres Erfolgs ist die kontinuierliche Weiterentwicklung. Wir unterstützen unsere Kunden mit Angeboten zur Bonitäts- und Identitätsprüfung, Betrugsprävention und bei der Einhaltung regulatorischer Vorgaben (Stichwort Compliance). Unsere Lösungen sind technologisch State of the Art. Datenschutz und Datensicherheit haben dabei für uns höchste Priorität.

Was war der Hauptgrund für Euch, die diesjährige Banking Exchange als Sponsor zu unterstützen?

Neben unseren „klassischen“ Auskünften für das B2C-Geschäft haben wir in den vergangenen Jahren unsere Angebote und Lösungen für das Geschäft mit Firmenkunden stark ausgeweitet. Unter anderem bieten wir innovative Lösungen für GwG-Prüfungen und KYC-Onboarding. Die BEX bietet genau den richtigen Rahmen, um sich zu diesen und vielen weiteren Branchenthemen auszutauschen und neue Impulse zu sammeln. 

 Wie definiert ihr FinTech?

FinTechs sind für dieSCHUFA wertvolle Partner bei der Entwicklung von neuen Lösungendie unser bestehendes Portfolie ergänzen. So haben wir zum Beispiel eine Mehrheitsbeteiligung an dem FinTech finAPI erworben, um gemeinsam XS2A-Lösungen zu erarbeiten und im Rahmen einer Kooperation mit einem FinTech bieten wir mit KYCnow eine innovative Lösung zum Onboarding von Firmenkunden an.    

FinTechs sind für dieSCHUFA wertvolle Partner bei der Entwicklung von neuen Lösungen

Schufa

Was sind für Euch die spannendsten Entwicklungen 2019 in der Banking und FinTech-Branche?

Automatisierung und Digitalisierung sind aus unserer Sicht weiterhin große Treiber. Auch die sichere und eindeutige Identifizierung des Kunden werden die Branche weiter beschäftigen, genau wie das Thema Datenhoheit. Nicht zuletzt werden auch PSD II und die damit möglichen XS2A-Verfahren die Branche verändern.

Was bedeutet Innovation für euch?

Innovation und Tradition sind für die SCHUFA keine Gegensätze. Im Gegenteil: Aus der Erfahrung und langjähriger Zusammenarbeit mit unseren Vertragspartner-Unternehmen entstehen Impulse für Innovationen. Eine Innovation ist erst dann erfolgreich, wenn sie ihren Markt gefunden hat.

Inwieweit könnt und wollt Ihr die Banking-Branche mit Eurem Unternehmen mitgestalten?

Mit den SCHUFA-Lösungen ermöglichen wir den Banken, kosten- und ressourcen-intensive Prozesse einfacher, schneller und bequemer zu machen und dabei Risiken zu minimieren.

Warum wäre es so toll einen Tag bei euch zu arbeiten?

Die SCHUFA ist ein modernes, innovatives Unternehmen, in dem Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Fachbereichen täglich gemeinsam interdisziplinär an neuen Ideen und Lösungen arbeiten, von denen Unternehmen, Wirtschaft, Verbraucher und die Gesellschaft gleichermaßen profitieren. 

Wenn es um das Thema Austausch geht – wie wichtig sind solche Veranstaltungen wie die Banking Exchange für die Branche?

In dieser schnelllebigen Zeit ist es extrem wichtig, alle Trends mitzubekommen, sei es zu regulatorischen, technologischen, internationalen oder auch disruptiven Themen. Hier auf der BEX findet aus unserer Sicht genau der richtige Austausch statt, der das Machbare kennt, aber gleichzeitig weit darüber hinausschaut.

Was denkt Ihr, was die Branche 2020 erwartet? Wohin muss sich die Branche entwickeln?

Ich denke, dass Kooperationen zwischen „etablierten“ Unternehmen und FinTechs –  so wie die SCHUFA sie auch betreibt -–weiter an Bedeutung gewinnen werden. Die PSD II wird diese Entwicklungen weiter forcieren, da sie viele etablierte Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen stellen wird (Stichwort Customer Journey). Durch das Inkrafttreten der fünften EU-Geldwäscherichtlinie rückt außerdem das Thema Geldwäsche-Prävention weiter in den Fokus. Hier sind noch viele Fragen offen – es bleibt also spannend. 


Autor
Maik Klotz
Maik Klotz ist selbständiger Berater, Sprecher und Autor zu den Themen Banking, Payment und Retail. Seit vielen Jahren berät Maik Unternehmen zu kundenzentrierten Innovationsmethoden und der Fokussierung auf den Nutzer. mehr

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere