Vor einigen Jahren also am Anfang der FinTech Welle, ging es viel um P2P, Mobile Payments oder neue andersartige Banking Apps. Also Vieles was im alltäglichen Umgang eine hohe Tagesrelevanz und direkte Sichtbarkeit hat. Einige dieser Lösungen sind auch sehr erfolgreich und haben eine Erleichterung in unseren Alltag gebracht. Andere wiederum sind schon verschwunden, übernommen worden und in Teilen sind sogar ganze Themenbereiche mehr oder weniger gescheitert, wie zuletzt P2P Payments mit Cringle und Lendstar. Aber wer bzw. was hat sich in den letzten Monaten als das Highlight Thema herauskristallisiert? Kredite – die nämlich ganz oft in den Kontext des Users gewandert sind.

Ein paar Beispiele der sehr erfolgreichen FinTechs im Kreditbereich, die in den letzten Wochen und Monaten sehr sehr erfolgreiche Meldungen von sich geben konnten.

Kredite, Kredite, Kredite - der heimliche Star der Fintech Welle
  • Auxmoney
    • profitabel
    • 1 Mrd.
  • Funding Circle
    • auf dem Weg zum IPO
  • FINANZCHECK
    • 350 Mio Exit an Scout Gruppe
  • Smava
    • Neues mega Funding
  • CHECK24
    • Erfolgreich seit Jahren
    • Wertschöpfung wird immer weiter vertieft
  • RatePay
    • Übernahme von Advent / Bain
    • profitabel
  • Klarna
    • mega Wachstum
  • Verivox
    • Übernahme verschiedener Player wie Outbank und Aboalarm
  • Interhyp
    • siehe Check 24
  • Hypoport
    • Erfolgreich public seit Jahren
  • Kreditech
    • Große Fundingrunden aber nicht aktiv in Deutschland
    • Das Vorbild Wonga ist mittlerweile insolvent

Woran mag dieser Erfolg liegen?

  • Hohe Ineffizienzen im Bestands-Prozess?
  • Große Profitpools bei den Etablierten an denen neue Player einfach partizipieren können?
  • Innovationsstau bei den Etablierten?
  • Großer Need auf Kundenseite?
  • Hohe Vergleichbarkeit der Angebote?

Was sind eure Erklärungen für dieses Phänomen? Oder täusche ich mich an der Stelle?

Kilian Thalhammer

Kredite waren schon immer das Kerngeschäft der Banken – dies zeigt auch den eigentlich geringen “Disruptionsgehalt” vieler FinTech Modelle – das gleiche wie schon früher – anders verpackt und anders kommuniziert. Es scheint auch fast so, böse formuliert, dass ein Kredit eines der wenigen Produkte ist, wo man eine Bank “wirklich braucht”. Daher wird das nicht in Frage gestellt. Auch wenn Firmen wie Smava und Auxmoney angetreten sind, die klassische Bank zu ersetzen, kommt man nicht ganz ohne sie aus.
Wenn man sich die Wertschöpfung anschaut, gibt es an jeder Stelle Veränderungen, d.h. sowohl die Customer Acquisition wird aufgebrochen (Finanzcheck, Check24, Verivox oder auch Interhyp), als auch der Antragsprozess digitalisiert inkl. der Optimierung der Scoringvorgänge. Und am Ende auch das “Funding” (Auxmoney) selbst.
So gesehen rechnet es sich wohl auch noch, wenn man nur Teile der Wertschöpfung owned. Das Geschäftsmodell bzw. das Ertragskonstrukt gibt genug her.
Interessant ist die Entwicklung “Kredit im Kontext” zu sehen, d.h. ihn dort zu geben, wo er benötigt wird (Analogien zu unserem Payment Postulat sind rein zufällig). RatePay und auch Klarna geht schon in die Richtung – denke da geht aber noch mehr v.a. auch im Bereich Autokredit, Kredit am POS. Reichlich Raum für weitere Innovationen
Die gute Online Vermarktbarkeit und die wenig digitalen Incumbents haben dem Markt geholfen – hier sind die echten großen Player entstanden (Check24), die nun breiter sind und den Incumbents in Richtung des Kunden gefährlich werden können. Aus meiner Sicht ist die Frage aber hier anders herum – also wer war zuerst da – der Kredit oder das Vergleichsportal? Aus meiner Sicht Letzters, d.h. die Portale haben sich vergleichbare Produkte mit hohen Margen gesucht – nicht umgekehrt – der Kredit passte zufälligweise in das Muster.

Miriam Wohlfarth

Das Thema Kredit ist komplizierter als es anfangs scheint, nichtsdestotrotz ist es hoch attraktiv und ich glaube auch dass da noch einiges geht.
Kredit ist aber nicht Kredit, also muss man sehr genau hinschauen wer hier was macht.
Deutschland ist anders reguliert, daher sind Anbieter wie Kreditech bei uns nicht aktiv.
In Deutschland gibt es Anbieter von klassischen Ratenkrediten (i.d.R. Banken, aber auch Crowdlender wie Auxmoney oder Smava) und zum anderen Anbieter von Online Ratenzahlungen (z.B. RatePAY oder auch Versandhändler wie Otto).
Vergleichsportale sind für mich keine wirklichen Kredit Fintechs sondern eher Acquisetools mit Zusatzfeatures für die Kreditgeber, die dann in der Regel wieder Banken sind.

Kredite, Kredite, Kredite - der heimliche Star der Fintech Welle

Natürlich können auch sie Ihre Wertschöpfungskette erweitern und zu Banken werden. Das bedeutet aber auch eine krasse Veränderung Ihres Geschäftsmodelles hin zu deutlich mehr Regulierung etc.. .
Ratenzahlung vs. Ratenkredit – beide werden oft verwechselt:
Die Ratenzahlung ist kein Kredit im klassischen Sinn. Sie basiert auf dem sogenannten „Versandhandelsprivileg“, das es ermöglicht, eine Teilzahlung direkt, d.h. ohne Bank, ohne Post oder Web -Ident und ohne Unterschrift abzuwickeln.

Bei der Online-Ratenzahlung ist es maßgeblich, wie kundenfreundlich und bequem der Prozess ist. Nur wenn ein Einkauf inklusive Ratenzahlungsvereinbarung reibungslos in 2-3 Klicks, ohne Formalitäten (wie Gehaltsnachweis etc. und Ident) und in Echtzeit abgeschlossen werden kann, ist es ein Erfolg.
Die Online Ratenzahlung oder der Rechnungskauf wie wir ihn z.B. bei RatePay anbieten ist an sich keine neue Zahlungsart. Das ist auch der große Vorteil. Jeder in Deutschland weiß was Rechnung, Rate oder Teilzahlung ist. Deshalb haben wir uns auch so gut etablieren können. Im Vergleich zu „neuen Zahlarten wie P2P oder unbekannten Wallets, sind unsere Zahlungsarten nicht als Marke sondern nur als Bezahlart mit Ihrer Begrifflichkeit im Checkout eines Online Shops integriert.
Diese quasi „anoyme Kreditvergabe“ im Kontext Payment erfolgt online in Echtzeit und erfordert echte Innovation bei der Risikoprüfung. Vor allem bei der Vermeidung von Identitätsbetrug. Wir setzen hier vor allem auf künstliche Intelligenz, die es uns ermöglicht immer schneller und besser zu werden.
Jetzt stellt sich aber trotzdem die Frage, warum sich das noch nicht beim klassischen Kredit durchgesetzt hat und man immer noch relativ lange Antragstrecken bewältigen muss?
Hier sehr ich zwei Gründe:

1) Die Höhe des Kredits: Bei der Online Ratenzahlung ist der Kreditbetrag deutlich kleiner

2) Die Regulatorik

Beim klassischen Ratenkredit oder auch Konsumentenkredit handelt es sich um ein Verbraucherdarlehen, dass für den Onlinehandel ( bei dem es im Checkout um Millisekunden geht) quasi unbrauchbar ist, da der Kreditnehmer laut BGB persönlich unterzeichnen muss und sich gegenüber der Bank aufgrund der Vorschriften des Geldwäschegesetzes legitimieren muss, z.B. durch das PostIdent oder WebIdent Verfahren. Für das Bezahlen im Internet bedeutet dies einen Medienbruch, der sich negativ auf die Conversion auswirkt.

Wie kann also die Zukunft aussehen? Beim Thema Kredit ist noch viel Luft nach oben, das war schon immer so. Ich kann mir gut vorstellen, dass es bald neue Formen von Konsumentenkrediten geben wird. Es würde Sinn machen, diese aus einem Onlinekonto in der App in Echtzeit anzubieten.

Jochen Siegert

Kredite, Kredite, Kredite - der heimliche Star der Fintech Welle

Ich bin ehrlich gesagt skeptisch, ob man das Fintech-Segment “Kredite” überhaupt schon “erfolgreich” nennen kann. Mir fehlt dazu einfach die wirkliche Produktdifferenzierung / Produktverbesserung, die ich bei anderen Verticals sehe wie z.B. im Payment, wenn ich an PayPal, P2P Payments, Transferwise, ApplePay und co denke.
Excludiert man die Nische Absatzfinanzierung (RatePay und Klarna), so ist das eigentliche Kreditprodukt der FinTechs nicht wesentlich bequemer oder einfacher als der Status Quo der Banken. Diese Tatsache ist gerade deswegen so überraschend, weil die einzige wirkliche Innovation des Kreditprozesses der letzten Jahrzehnte durch Banken & Sparkassen nur die sofortige Kreditzusage war.

Check24, Verivox, Interhyp und Co sind auch nur reine Vergleichsportale. Hat der Kunde das passende Produkt gefunden, wird er zum “Antragssteller” degradiert. Dann fangen erst die kundenunfreundlichen Prozesse mit dem Kreditantrag der Bank an. Da werden 30+ Datenfelder vom Bitt- bzw. Antragssteller abgefragt, oft sind sogar noch Medienbrüche vorhanden. Bis heute sind im Vergleich dazu die Kreditanträge der FinTechs ähnlich furchtbar, zum Teil sogar komplexer als bei der 0815 Hausbank. Von einer Reduzierung der “Ineffizienzen des Bestandsprozesses” kann wahrlich keine Rede sein, trotz Machine Learning, PSD2, XS2A (Access to Account) und Co. All diese aufgezählten Faktoren sind auch der Grund warum Auxmoney und Co, trotz Ihrer beeindruckenden individuellen Erfolge, gemessen am gesamten Kreditmarkt weiterhin sehr kleine Player sind. Vergleicht man dagegen die Marktanteilsverschiebungen der PayPals, Klarnas, Wirecards und Co, müssen die Kredit-FinTechs noch einen langen Weg zurücklegen. Da der Kredit ein völlig austauschbares Produkt ist und kaum wirkliche Produkt-Differenzierung auf der Anbieterseite bietet, warte ich noch immer auf die wirklichen Innovationen, die den Markt bewegen. Es bleibt somit ein riesiger Markt der, außerhalb der Nischen, noch immer darauf wartet endlich wach geküsst zu werden. Wie stelle ich mir das vor? RatePay und Klarna haben es in der Nische Absatzfinanzierung gezeigt: Plötzlich musste man kein KYC machen und kein einziges Datenfeld mehr angeben, außer die eigene Adresse. De-Facto haben sie alle vorherigen Online-Absatzfinanzierer aus dem Markt rausgekegelt. Solche Produktinnovationen vermisse ich leider weiter schmerzlich im Kreditmarkt, sei es beim Barkredit oder der Immobilienfinanzierung.

Rafael Otero

Kredite, Kredite, Kredite - der heimliche Star der Fintech Welle

Ich weiss nicht ob man wirklich sagen kann, dass Kredite das “Erfolgs-Vertical” bei den FinTechs ist. Check24 ist für mich ein klassisches Vergleichsportal a la Idealo und weniger ein Kredit FinTech. Wenn man sich mal die “Superstars” im Kredit Bereich anguckt (Wonga, On-Deck, LendingClub) dann wirkt das Bild doch etwas arg durchwachsen. Der eine hat den kompletten Markt zerstört durch sein Geschäftsgebahren (Wonga) und um die anderen zwei ist es auch deutlich stiller geworden. Natürlich ist das Kredit-Segment ein offensichtliches Ziel für FinTechs und sicherlich sind auch die Banken ein wenig träge gewesen in dem Bereich neue Technologien zu adaptieren (neue Ident-Verfahren, neue Scoring Modelle) aber alles in allem ist ein Kredit nunmal in der Regel ein längerfristiges Commitment und damit können dort die Banken durchaus ihre angestaubte Trumpfkarte “Vertrauen” ausnutzen (wenn man sich die Marktkapitalisierung einiger Banken anguckt ist das aber nur eine Frage der Zeit).

Das 0815 Kreditgeschäft ist halt auch kein Zuckerschlecken. Dank Check24 und Konsorten ist der Markt etwas transparenter geworden und damit leichter zugänglich. Mit dem ebenso 0815 Kredit verdient aber auch keiner mehr richtig Geld (wenn ich mich noch an die ReFi-Quoten von vor 15-20 Jahren erinnere bei Immobilien-Krediten schiessen einem Tränen in die Augen). Daher war es logisch, dass Wonga in den Payday-Loan Bereich geht und ebenso logisch, dass On-Deck und Lending Club die Lücke im Commercial Bereich schlossen als die Banken-Krise in den USA ausbrach und alle Banken den Mittelstand im Regen stehen liessen. Nach der Krise sieht es nun wieder anders aus. Die “Disruptoren” von damals sind zwar nicht alle weg aber sind halt auch nicht so bedeutend wie einmal gedacht.

Kredite, Kredite, Kredite - der heimliche Star der Fintech Welle

Fazit

In der Tat viel passiert und aus guten Gründen funktionieren eine Menge Modelle. Allerdings scheinen wir auch hier noch am Anfang zu stehen, da bisher nur wenige Kreditbereiche wirklich angegangen worden sind.


Autor
André M. Bajorat

CEO at @figoapi - Specialist in #FinTech Board @Bitkom, @finleap, @money2020, Mentor at @as_pnp, @Microsoft. Founder of @paymentbanking #ex giropay enfore sfg mehr

André M. Bajorat