Hawk AI unterstützt Moss bei Geldwäscheprävention & weitere News

Hawk AI unterstützt Moss bei Geldwäscheprävention

Im Juni konnte Hawk AI eine Finanzierungsrunde über 10 Mio. Dollar abschließen. Dank künstlicher Intelligenz soll es für Banken und Fintechs mit der entwickelten Lösung besonders einfach sein, Geldwäsche zu bekämpfen. Jetzt meldet uns das Unternehmen mit Moss einen neuen namhaften Kunden. Hawk AI wird die von Moss abgewickelten Zahlungsvorgänge überwachen.

Stripe wickelt Twitters Abo-Modell ab

Mit „Super Follows“ bietet Twitter Künstlern und Kreativen die Möglichkeit, ihre Inhalte zu monetarisieren. Wer von Twitter dazu eingeladen wird, kann dann den Followern ein Abo (zwischen 2,99 und 9,99 Dollar pro Monat) anbieten. Aktuell steht das Feature aber nur in den USA und Kanada unter der iOS-Plattform zur Verfügung. Um die Abwicklung der In-App-Zahlung kümmert sich Stripe. Weiterlesen (Englisch)…

Fiducia & GAD IT wird zu Atruvia

Der IT-Dienstleister der deutschen Volks- und Raiffeisenbanken gibt sich einen neuen Namen. Aus der Fusion der beiden IT-Dienstleister des genossenschaftlichen Sektors ging 2015 die Fiducia & GAD IT hervor. Und etwas holprig war der Name ja schon. Deutlich leichter lässt sich der neue Firmenname Atruvia aussprechen, der auch für eine neue strategische Ausrichtung stehen soll. Weiterlesen…

Konto-App für das Bezahlen aus ETF-Depots

Unitplus ist der Name eines neuen Fintechs, das ein eher ungewöhnliches Kontomodell anbietet. Das Geld auf dem Konto ist in ETFs investiert. Die Kunden können damit aber trotzdem via Mastercard einkaufen gehen. Das funktioniert so aber nur mit einer (derzeit noch nicht genannten) Partnerbank, denn zwischen Verkauf des ETFs und damit einem frei verfügbaren Guthabenbetrag vergeht technisch eine Weile. Und so lange wird ein Händler an der Kasse ja nicht warten. Weiterlesen…

Singapur entzieht Binance faktisch Geschäftsgrundlage

Nach einem aktuellen Bericht von Bloomberg untersagt die Finanzaufsichtsbehörde von Singapur dem Unternehmen Binance das Anbieten von Zahlungsdiensten. Demnach habe es Binance versäumt, eine entsprechende Lizenz zu beantragen. Deshalb hat die „Monetary Authority of Singapor“ die Firma auf die Investorenwarnliste gesetzt. Diese informiert darüber, dass Binance nicht reguliert und lizenziert ist. Weiterlesen (Englisch)…

Marsalek-Vertrauter in Singapur verhaftet

Wirecard hatten wir ja schon länger nicht mehr. In Singapur wurde jedenfalls Henry O’Sullivan verhaftet, der als Strippenzieher im Wirecard-Betrug und enger Vertrauter von Jan Marsalek gilt. Die Behörden werfen O’Sullivan Urkundenfälschung vor. Ob er aber nach Deutschland ausgeliefert werden kann, ist allerdings derzeit zweifelhaft. Weiterlesen (Paid)…

Commerzbank-Managerin wechselt zur BaFin

Die Bereichsvorständin Birgit Rodolphe verlässt die Commerzbank und wechselt zur BaFin. Hier wird sie ab November als Exekutivdirektorin den Geschäftsbereich Abwicklung verantworten. Zu diesem gehören auch die Abteilungen für Geldwäscheprävention sowie für die Integrität des Finanzsystems. Ihr bisheriger Aufgabenbereich bei der Commerzbank wird gestrichen. Weiterlesen… 

Matthias Kröner ist wieder da

Tradelite Solutions will die Welt der Finanzen und Video-Spiele verbinden. Spieleentwickler erhalten vom Unternehmen umfassende Finanz- und Kapitalmarkt-Daten, um diese dann in Videospiel-Formate zu integrieren. Zum Gründerteam gehört auch Matthias Kröner, bekannt aus seiner Zeit bei der DAB Bank und Fidor Bank. Das Unternehmen vermeldet den erfolgreichen Abschluss einer Business-Angel-Runde. Weiterlesen…

Autor
Stephan ist seit Anfang der 90er Jahre online und hat eine ausgeprägte Fintech-Vergangenheit (Star Finanz, Hypoport). Bei der Hypoport-Tochter Dr. Klein war er u.a. für das Produktmanagement und den Bereich Business Development verantwortlich. Seit über 10 Jahren schreibt er über... mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!