Die schnellsten Blockchains

Was die Blockchain-Technologie im Großen und Ganzen darstellt und kann, das dürfte sich bei vielen herumgesprochen haben, insbesondere wenn sie unsere CryptX besucht hatten. Es gibt verschiedene Eigenschaften, die eine spezifische Blockchain attraktiv machen können. Darunter fällt sicherlich auch die Schnelligkeit. Wie viele Transaktionen eine Blockchain in der Sekunde abzuwickeln in der Lage ist, kann elementar wichtig für ihren Anwendungszweck sein. Wir schauen in der heutigen Payment & Banking Infografik deshalb auf fünf der aktuell schnellsten Blockchains.

Wollt ihr die heutige Infografik direkt in hochauflösender Qualität herunterladen? Hier lang!

Die schnellsten Blockchains

Algorand (ALGO)

Bei Algorand handelt es sich um ein dezentralisiertes, blockchainbasiertes Netzwerk, welches sich selbst verwaltet. Es unterstützt eine große Anzahl an Applikationen und Berechnungsprozessen, die ein hohes Maß an Vertrauen voraussetzen. Algorand ermöglicht aktuell bis zu 1.000 Transaktionen pro Sekunde.

Celo (CELO)

Celo ist ein weltweites Blockchain-Netzwerk. Es bietet Finanzdienste für jeden per Smartphone an und verwendet Telefonnummern als öffentliche Schlüssel.

Das Ziel des Netzwerks ist es, Milliarden von Smartphone-Nutzern, einschließlich denen ohne Bankverbindung, das Transferieren von Kryptowährungen zu ermöglichen. Aktuell ist Celo in der Lage, etwa 1.000 Transaktionen pro Sekunde auszuführen. Damit gehört sie zu den momentan schnellsten Blockchains. Auch die Deutsche Telekom hat bereits in Celo Tokens (CELO) investiert. 

Cardano (ADA)

Cardano ist eines der bekanntesten Netzwerke und genießt vor allem in der Krypto-Welt einen guten Ruf.

Das Projekt wurde 2015 von Ethereum-Mitbegründer Charles Hoskinson ins Leben gerufen und möchte bekannte Schwierigkeiten bisheriger Blockchainprojekte wissenschaftlich erforschen und Lösungen anbieten. 

Cardano will eine dezentralisierte Plattform für komplexe, programmierbare Transfers von Werten und Smart Contracts unter den Gesichtspunkten der Skalierbarkeit und Sicherheit erschaffen. 

Dabei ist Cardano mit 257 Transaktionen pro Sekunde auch eine der schnellsten Blockchains.

Ripple (XRP)

Ripple wird vor allem von Finanzdienstleistern genutzt. In seiner endgültigen Ausbaustufe soll Ripple ein verteiltes Peer-to-Peer-Zahlungsverfahren sowie ein Devisenmarkt sein. Das Ripple-Netzwerk unterstützt jede beliebige Währung (Dollar, Euro, Yen, Bitcoin etc.).

Mit 1.500 Transaktionen pro Sekunde ist Ripple eine der schnellsten Plattformen in der Blockchainwelt.

Stellar Lumens (XLM)

Stellar Lumens ist ein öffentliches Netzwerk, auf dem Geld bewegt und aufbewahrt werden kann. Es war ursprünglich eher auf die Unterstützung von Einzelpersonen als von Institutionen ausgerichtet.

Inzwischen unterstützt es den Austausch von Finanzfirmen untereinander. Sie ist eine der schnellsten Blockchains mit 1.000 Transaktionen pro Sekunde.

Autor
Sebastian Zelada Ocampo ist studierter Wirtschafts- und Politikjournalist und nach Jahren der redaktionellen Arbeit seit 2018 in der FinTech-Szene unterwegs. In der PR und im Marketing des Payment Service Providers Computop lernte er die Payment-Welt kennen und lieben. Seit Mai... mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich täglich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!