DAILY: Remagine erhält 20 Mio. Euro Finanzierung & weitere News

FinTech Remagine vermeldet 20 Mio Euro Finanzierung

Das Berliner Finanz-Startup Remagine will gründerfreundliche Finanzierungen und Banking-Dienste für nachhaltige Jungunternehmen bieten. Die Millionenfinanzierung setzt sich laut “Handelsblatt” aus Eigen- und Fremdkapital zusammen und fließt teilweise in die Kredite, die das Unternehmen vergibt. Zu den Investoren gehören neben einem geheimnisvollen, institutionellen Investor aus UK auch bekannte Szenegrößen wie Jonathan Weiner (Ex Global Head of Google Payment) und der ehemalige COO der Paypal-Tochter Venmo, Michael Vaughn. Das Team hinter Remagine besteht zum Teil aus ehemaligen N26-Mitarbeitern, die Remagine laut Finance Forward auch auf Management-Ebene abgeworben hat. Weiterlesen…

Loanboox wächst vor allem in Deutschland

Loanboox hat im abgelaufenen Jahr 2020 Finanzierungen in Höhe von über 20 Mrd. Franken – umgerechnet 18,55 Mrd Euro – abgewickelt. Das Schweizer FinTech betreibt eine Kapitalmarkt-Plattform, die öffentlich-rechtlichen Institutionen Fremdkapital institutioneller Kapitalgeber vermittelt. Allein 2,2 Mrd Euro davon wurden in Deutschland abgeschlossen, was eine Vervierfachung des Jahresabschlussvolumens bedeutet. Weiterlesen…

Klarna will Girokonten wohl “in Kürze” starten

Klarna will – wie bereits im November angekündigt – in Kürze mit dem Rollout von Girokonten in Deutschland starten. Das Angebot soll zunächst nur einer begrenzten Zahl von Nutzern zur Verfügung stehen und sukzessive ausgebaut und ausgeweitet werden. Über das Smartphone-Konto sollen Nutzer*innen Ausgaben verfolgen, kategorisieren und analysieren können. Zusätzlich wird es eine Visa-Debitkarte geben, die auch mit Google und Apple Pay verbunden werden kann. Die Klarna-App wird dann alle Services integrieren und neue Funktionen wie die Festlegung von Sparzielen einbinden. Der Schritt ist auch ein Angriff auf Neobanken wie N26. Weiterlesen...

EU will Bargeldzahlungen beschränken

Die EU-Kommission erwägt die Einführung einheitlicher Obergrenzen für Barzahlungen. Bald könnte innerhalb der Europäischen Union eine einheitliche Obergrenze für Barzahlungen in Höhe von maximal 10.000 Euro gelten. Einige Staaten haben heute schon viel strengere Regeln im Umgang mit Bargeld. In Griechenland etwa müssen Beträge über 500 Euro zwingend unbar bezahlt werden. Die mögliche Begrenzung von Bargeldzahlungen soll Kriminalität und Geldwäsche vorbeugen. Die EU-Kommission will noch im ersten Quartal dieses Jahres entsprechende Vorschläge vorlegen. Weiterlesen…

Krypto-Hype beflügelt Etherum

Der Bitcoin-Hype färbt auch auf die Cyberdevisen aus der zweiten Reihe ab. Die zweitwichtigste Kryptowährung Etherum wächst stärker als der Bitcoin. Seit Jahresbeginn hat sich der Wert von Etherum mehr als verdoppelt, während der Bitcoin nach mehreren Ups und Downs gerade einmal um 17 Prozent gewachsen ist. Etherum stieg am Montag um sieben Prozent auf ein neues Rekordhoch von 1476 Dollar. Weiterlesen…

FinTech Melio sammelt 110 Mio Dollar ein

Über die Fintech-Plattform von Melio können B2B-Zahlungen per Banküberweisung, Debitkarte oder über Kredit abgewickelt werden. Damit sollen Papierrechnungen und tagelang dauernde Banküberweisungen für kleine und mittelgroße Unternehmen der Vergangenheit angehören. Das in Tel Aviv ansässige Unternehmen hat nun eine Kapitalspritze in Höhe von 110 Mio Dollar erhalten. Die Bewertung steigt damit auf 1,3 Mrd Dollar. Zu den Investoren gehören u.a. Coatue und Accel. Weiterlesen (Englisch)…

Klarna-Wettbewerber sichert sich knapp 50 Mio.

Das französische Startup Alma bieten den Kund*innen die Ratenzahlung ihrer Käufe in Online-Shops. Somit bietet es die gleiche Option wie Klarna. Aus Sicht des Shopbetreibers interessant ist der Umstand, dass Alma das komplette Risiko der Finanzierung trägt. Er erhält den Kaufbetrag sofort. In einer Series-B-Runde sammelt Alma jetzt 49 Mio. Euro ein. Das Unternehmen will in naher Zukunft auch längerfristige Ratenzahlungen mit Laufzeiten bis zu 12 Monaten anbieten. Weiterlesen (Englisch)…

Autor
Florian Treiß
Florian kuratiert seit März 2020 die DAILY News von Payment & Banking. Er ist ein alter Hase im Newsletter-Business und betreibt selbst die Fachdienste mobilbranche.de rund um Mobile & Apps sowie locationinsider.de zur Digitalisierung des Handels. mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!