Wirecard erklärt Kursbeben mit Kollegen-Fehde. Investoren zeigen sich beruhigt

Von Heinz-Roger Dohms
Kein Scherz: Das Kursbeben bei Wirecard vergangene Woche soll in letzter Konsequenz das Resultat einer möglichen persönlichen Fehde zwischen zwei Angestellten sein. Wie der Dax-Konzern gestern mitteilte, habe ein in Singapur ansässiger Mi…

WEITERLESEN AUF FINANZ-SZENE.DE