Die Branche ist groß geworden und längst aus den Kinderschuhen heraus gewachsen. Es gibt so viele Unternehmen welche die Branche prägen aber nicht alle sind gleichermaßen bekannt. Wer sind eigentlich die Unternehmen, die den Klebstoff zwischen Finanzen und digitalen Technologien bilden? In unserer Reihe „Die Unternehmen der FinTech Branche“ geben wir Unternehmen oder Startups aus der Payment- und Banking-Industrie die Gelegenheit sich selber vorzustellen.

CANDIS GmbH

CANDIS Smartbooks automatisiert die vorbereitende Buchhaltung – und das mit dem einfachsten Setup! Verknüpfen Sie einfach Bankkonten, Kreditkarten und PayPal, und leiten Sie eingehende Dokumente direkt an CANDIS weiter. Profitieren Sie von komfortabler Echtzeit-Übersicht zu offenen Verbindlichkeiten und fehlenden Belegen – ohne Daten abzutippen. CANDIS digitalisiert Daten vollautomatisch auf Basis von KI.

CANDIS Workflows digitalisiert die Rechnungsfreigabe ebenfalls vollautomatisch. CANDIS erkennt Besteller, Kostenstellen oder Kreditoren, die eine Rechnungsfreigabe auslösen und weist Rechnungen automatisch Entscheidern zu. Die Software erstellt somit eigenständig Rechnungsläufe und Buchungsstapel, die mit einem Klick an nachgelagerte Programme, wie zum Beispiel DATEV Unternehmen online, übergeben werden können.

CANDIS ist eines der nominierten Unternehmen des „Fintech des Jahres 2018“

Zahlen und Fakten über CANDIS

  • Vertriebskanal: B2B
  • Zielgruppe: Firmenkunden
  • Zielland: Deutschland
  • Status der Finanzierung: Serie A
  • Weitere Finanzierungen vorgesehen?: Ja
  • Name des / der Produkte: CANDIS Smartbooks (Automatisierung der vorbereitenden Buchhaltung), CANDIS Workflows (Automatisierung des Rechnungs-freigabeprozesses)

„CANDIS ist die intelligente Plattform für automatisierte Buchhaltung. Unsere Systeme übersetzen Inhalte mit Machine Learning und Künstlicher Intelligenz in Daten.“

CANDIS GmbH

Das Business Modell von CANDIS

B2B SaaS – Abos abhängig von genutzten Features und prozessierter Dokumentenanzahl

CANDIS: die Gründer & Investoren

Hinter CANDIS stecken auf der einen Seite die Gründer Christopher Becker und Christian Ritosek und auf der anderen Seite namhafte Investoren wie Point Nine Capital, Speedinvest, Fly Ventures, der mainincubator der Commerzbank und der Silicon Valley VC Lightspeed Venture Partners.

Meilensteine: was CANDIS bisher erreicht hat

2015: Gewinn des ersten Bankathon
Ende ’15: Investoren stießen hinzu (u.a. Point Nine Capital, Speedinvest)
07.2016: Markteintritt CANDIS
2016: Gewinn des KPMG MICROSOFT INNOVATION SHOWCASE
2017: Offizieller DATEV-Schnittstellenpartner
2018: Series A – Investor Lightspeed Venture Partners schließt sich an

Was macht CANDIS so besonders?

CANDIS nutzt Machine Learning, um Dokumente zu prozessieren. Somit sparen Finanzabteilungen bis zu 80% ihrer Zeit.

Die Idee zu CANDIS entstand, da wir immer wieder an den Punkt kamen, an dem wir uns fragten, warum wir auf Finanzprozesse angewiesen sind, die aus der Steinzeit stammen, während die digitale Revolution den Alltag der Menschen in praktisch allen Lebensbereichen längst verändert hat. Unsere Neugier und die Liebe zu smarten Prozessen führten zur Gründung. Unser Ziel ist es, Unternehmen nicht bloß zu beschleunigen, sondern auf die Überholspur zu bringen: Bis heute liegen in tausenden von Unternehmen weltweit Effizienzreserven brach!

Unsere Tools verschaffen nicht nur Überblick, sie sparen Zeit und bares Geld. Ob Buchhaltung oder Rechnungsfreigabe – Wir übersetzen den Workload in einen Workflow – damit Prozesse nicht bloß einfacher, sondern smart werden. Denn eines ist klar: Unsere Welt wird immer digitaler. Umso wichtiger ist es, dass Finanzprofis mehr Zeit für echte Herausforderungen bekommen – weil nicht der Aufwand zählt, sondern das Ergebnis.

Wir sorgen dafür, dass einfache Aufgaben schnell erledigt werden, damit für komplexe Entscheidungen die Zeit bleibt, die sie verdienen. Diese Vision treibt uns an.

Letzte Worte

Unser Ziel ist es Financial Workflows in das “2020 – Zeitalter” zu befördern, frei nach dem Motto: “Make accounting workflows as fun as eating ice cream”

#sweetaccounting

Mehr erfahren könnt Ihr auf unseren Social Media Kanälen, unserer Webseite und unserem Blog (https://candis.io/blog/).

Facebook (https://www.facebook.com/CandisDeutschland)
LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/candis-gmbh/)
Twitter (https://twitter.com/candis_io)
Xing (https://www.xing.com/company/candis?sc_o=da980_e)
YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCPW6S23hVXrJlpvegnS0mDA)


Autor
Nicole Nitsche

Nicole Nitsche ist studierte Theaterwissenschaftlerin und hat mehrere Jahre als Regieassistentin beim Thalia Theater Hamburg gearbeitet. Danach war Nicole Leiterin der Presse-und Marketingabteilung eines Hamburger Musiklabels. Zu ihren täglichen Aufgaben zählten dort, neben dem Verfassen von Pressetexten, die Umsetzung und... mehr

Nicole Nitsche