Podcast KPIs – wie wir zählen, was wir wissen und vermuten

Wir können wohl das FC St. Pauli-Stadion voll machen!

Podcasts boomen ohne Ende und das liegt sicher auch an der Einfachheit der Distribution. Ein RSS Feed und ein Bild reichen und schon ist ein Podcast auf allen gängigen Plattformen und dann auch schnell auf vielen Geräten verfügbar. In dieser Simplizität liegt aber auch eine Herausforderung: Gute Insights sind schwierig zu erhalten, da es eben keine Plattform ist und das Gerät der Hörer einer Blackbox gleicht.

Da uns dieser Blindflug auch nervte, sind wir Mitte des Jahres von Soundcloud zu Podigee umgezogen – ein Trend, den wir bei einigen PodcasterInnen ebenfalls sehen. Damit begann aber auch ein Problem – um treue Soundcloud HörerInnen nicht zu verlieren, bestücken wir seit Juni immer zwei Plattformen. Unser Hauptquelle ist seitdem Podigee, aber Soundcloud-Stammhörer können den Podcast weiter dort abrufen.

Erstaunlich viele Hörer tun dies weiterhin, wie die Soundcloud Statistik zeigt:

Podcast KPIs - wie wir zählen, was wir wissen und vermuten

Seit mehr als einem Jahr sind wir zudem auf Spotify angekommen – am Anfang war dies nur einer sehr exklusive Gruppe an Podcasts vorbehalten, aber inzwischen kann auch dort jeder seinen Podcast veröffentlichen. Das führt in Summe dazu, dass mehr und mehr Hörer Spotify als Abspielort auch bei uns nutzen. In Summe immer noch der kleinste Teil unserer Audience, aber die Gruppe der AbonnentInnen hat sich mehr als verdoppelt.

Podcast KPIs - wie wir zählen, was wir wissen und vermuten

Spannend sind aber einige Insights die Spotify uns über euch HörerInnen liefert. Alter und Geschlecht zum Beispiel:

Podcast KPIs - wie wir zählen, was wir wissen und vermuten

Was wir daraus ableiten können, dass unserer Hörer vor allem männlich sind (irgendwie war das zu befürchten), vor allem aber, dass sie jünger als erwartet sind. Ggf. hört uns dann doch der Nachwuchs und versucht aus unseren Fehlern zu lernen.

Wie oben beschrieben, sind wir seit Mitte des Jahres auf Podigee. Podigee ist der größte deutsche Podcast Hoster und kann so eine Reihe an spannenden Daten erheben. Zum Beispiel welche anderen Podcasts (die auch auf Podigee hosten) und Hörvorlieben unsere HörerInnen haben, bzw. aus welchen Kategorien diese kommen. Wir haben also vorrangig Business-Hörer die sich sonst auch für eher digitale Themen interessieren.

Podcast KPIs - wie wir zählen, was wir wissen und vermuten
Podcast KPIs - wie wir zählen, was wir wissen und vermuten

Was zudem auffällt, dass Podcast weiter ein sehr “applelastiges” Thema zu sein scheint. Dies kann wiederum Podigee über die Downloads analysieren. Spannend scheint mir, dass auch hier Spotify stärker wird und dass auch die Apple Watch schon stark zum Podcasthören genutzt wird.

Die für mich positivste Zahl ist die Anzahl unserer HörerInnen bzw. AbonnentInnen. Glaubt man dieser Zahl, so könnten wir mit unseren treuen „ZuhörerInnen das Millerntorstadion in Hamburg füllen.

Was wohl auch dem ungeübten Laien klar wird, Podcast ist weiter in den Kinderschuhen und daher entstehen aktuell auch neue Anbieter für Hosting, Auswertung etc. Wir selber probieren auch viel Neues aus und werden so in den kommenden Tagen auch auf RecTag zu finden sein. Ein spannendes Startup aus Berlin, welches aktuell Teil des APX Accelerators ist. Das Ziel und Versprechen des neuen Teams ist nichts anderes als den Content von Podcasts endlich unabhängig von Titel und Beschreibung durchsuchbar und damit auch deutlich besser vermarktbar zu machen.

Das Wichtigste für uns ist, dass wir sehen, dass das Format Podcast weiter wächst und immer mehr Menschen unseren Gästen und uns zuhören. Dies trotz vieler neuer Podcasts die ebenfalls um immer wieder neue HörerInnen buhlen.

Wir freuen uns über weitere Bewegung im Markt und sind über jedes Tool zur besseren Auswertung der Zahlen glücklich.

An dieser Stelle noch einmal Danke für eure jahrelange Treue, denn wir haben immer noch Leute der ersten Stunde. Wir freuen uns über jeden Fan, jedes Feedback, was uns weiterhin antreibt noch besser zu werden.

Autor
André M. Bajorat
Specialist in #FinTech sh at @finleap_connect, @finleap, @fincompare, @compaio @sparkdata, @weddyplace, @loanlink, @vantik @penseo member at #fintechrat Founder @paymentbanking #ex @giropay @enfore @starfinanz mehr

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!
Hello!