Infografik InsurTech StartUps

von

Überblick über den InsurTech Startup Markt

Der Digitale Wandel verändert die Struktur und Wertschöpfungskette der meisten Unternehmen und Branchen. Auch die Versicherungsbranche ist bereits dabei, sich durch die neuen Möglichkeiten stark zu verändern. Der Begriff InsurTech setzt sich aus den englischen Wörtern Insurance und Technology zusammen. Darunter versteht man also Versicherungsdienste, die mit digitalen Technologien arbeiten. Wir haben mal wieder einen kleinen Überblick gebastelt der alle Involvierten zusammenfasst.

InsurTech bezeichnet den Einsatz von Technologieinnovationen, um Einsparungen und Effizienz aus dem aktuellen Versicherungsmodell herauszuholen. InsurTech ist ein „Versicherungsschutz“ und eine „Technologie“, die vom Begriff Fintech inspiriert wurde. Der Glaube und die Motivation, der InsurTech Firmen ist, dass die Versicherungsindustrie für Innovation und Disruption reif ist. InsurTech untersucht die Wege, welche für klassische und  große Versicherungsunternehmen weniger Anreiz bieten,  und werden von ihnen genutzt, wie das Angebot massgeschneiderter Policen, Sozialversicherungen und die Nutzung neuer Datenströme von internetfähigen Geräten, um die Prämien dynamisch nach dem beobachteten Verhalten zu kalkulieren.

Versicherung ist ein altes Geschäft, eines der ältesten, und wird von denen mit tiefen Taschen und eine lange Erfahrung auf dem Markt bevorzugt. Traditionell werden breite versicherungsmathematische Tabellen verwendet, um Policensuchende einer Risikokategorie zuzuordnen. Die Gruppe wird dann so angepasst, dass genügend Leute zusammengewürfelt werden, um sicherzustellen, dass die Policen insgesamt für das Unternehmen profitabel sind. Dieser Ansatz führt natürlich dazu, dass manche Leute mehr bezahlen, als sie sollten, basierend auf der grundlegenden Datenmenge, die zur Gruppierung von Personen verwendet wird.

Unter anderem geht es bei InsurTech deswegen darum, dieses Daten- und Analyseproblem zu bewältigen. Mithilfe von Eingaben von allen Arten von Geräten, einschließlich der GPS-Verfolgung von Autos zu den Aktivitäts-Trackern an unseren Handgelenken, bauen diese Unternehmen feiner abgegrenzte Risikogruppen auf, wodurch Produkte wettbewerbsfähiger bewertet werden können.

Wesentliches Kernelement der Leistungen eines InsurTech-Unternehmens ist also eine Smartphone- oder internetbasierte Anwendung, in die die Kunden ihre Versicherungsverträge eingeben. Sie erteilen dem InsurTech-Unternehmen den Auftrag, nach besseren und günstigeren Versicherungen zu suchen. Die Kunden erhalten dadurch einen Mehrwert vom InsurTech-Unternehmen, dass die Suche nach den besten Versicherungen zusätzlich von einem geschulten Mitarbeiter begleitet wird. Dieser sieht sich nach den besten Versicherungen mit um und unterbreitet Vorschläge zu einem besseren Versicherungsschutz. Im Kernpunkt der InsurTech-Unternehmen steht deshalb auch das Vertragsmanagement bzw. die Wechselmöglichkeit zu einem günstigeren Versicherungsunternehmen.

Viele Insurtech-Unternehmen, wollen laut Definition die angestaubte Welt der Versicherungen aufmischen und sind im Gesundheitsbereich, im Peer-to-peer-Segment oder im Segment Contract Management tätig. Sie nutzen die Chancen neuer Technologien und stoßen in Lücken, die von behäbigen traditionellen Unternehmen erst freigelassen wurden. Der InsurTech Kosmos ist allerdings erst im Aufbruch.

Hier ein Überblick der aktuellen Startups im InsurTech Sektor inklusive Linkliste.

Infografik InsurTech Startups

 

Linkliste InsurTech Startup Overview

Österreich:

Schweiz:

Großbritannien:

Deutschland:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.