Targobank verabschiedet sich von Paydirekt & weitere News

Targobank verabschiedet sich von Paydirekt

Das ist schon mehr als Marginalie, denn die Targobank besitzt in Deutschland nahezu 4 Mio. Kundinnen und Kunden: Wie auch ein Posting auf Twitter beweist, informiert die Bank die Kundschaft darüber, in Zukunft kein Paydirekt mehr zu unterstützen. Und das schließt auch den Nachfolger Giropay ein. 

Maschmeyer-Fonds soll bei Pliant einsteigen

Das Berliner Fintech Pliant bietet Firmenkreditkarten, die zum Teil sehr hohe Limits haben. Damit können die Mitarbeitenden dann etwa Geschäftsreisen oder auch die Kosten für Servermieten begleichen. Wettbewerber in diesem Segment sind etwa Moss und Pleo. Nach verschiedenen Medienberichten steigt Carsten Maschmeyer über seinen Beteiligungsfonds Alstin mit einer siebenstelligen Summe bei Pliant ein. Insgesamt fließen in der Seed-Runde rund 5,5 Mio. Euro in das Fintech. Weiterlesen…

Kritik an Fintech Spendit

Steuerfreie Sachbezüge bilden die Grundlage für das Geschäftsmodell des Fintech Spendit. Es bietet Prepaid-Kreditkarten für Unternehmen, auf denen dann 44 Euro pro Mitarbeitenden landen. Die können dann ganz nach Lust und Laune ausgegeben werden. Jetzt mehren sich aber kritische Stimmen an dem Fintech. Der Service sei kaum nutzbar und teilweise gibt es auch schwerwiegende Anschuldigungen. Weiterlesen (Pay)…

10 Mio. Dollar für FintechOS

Der Name des 2017 gegründeten Unternehmens FintechOS ist clever gewählt, beschreibt er doch sehr gut die Mission des Fintechs. Denn das Startup unterstützt Banken, Fintechs und Unternehmen bei der schnelleren Entwicklung von Finanzprodukten. Jetzt steckt die International Finance Corporation (IFC) 10 Mio. Dollar in die Firma. Damit erweitert sich die bereits im April verkündete Series-B-Runde von FintechOS auf insgesamt 60 Mio. Dollar. Weiterlesen (Englisch)…

V-Bank beantragt Lizenz als Kryptoverwahrer

Die Depotbank V-Bank, spezialisiert auf freie Vermögensverwalter, beantragt bei der BaFin eine Lizenz als Kryptoverwahrer. Außerdem wurde die Zusammenarbeit mit der Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) vereinbart. Wie Vorstandschef Lars Hille in einem Interview verrät, bereitet sich die Bank damit auf den Durchbruch von Kryptowerten vor. Nach seiner Einschätzung werde das klassische Depot in den nächsten 10 Jahren Geschichte sein. Weiterlesen (mit Registrierung)…

Visa und Zipmex werden Partner

Visa geht eine strategische Partnerschaft mit Zipmex, eine der führenden Plattformen für digitale Vermögenswerte in Südostasien ein. Zipmex will noch in diesem Jahr ein neues Zahlungsprodukt einführen und bietet mit ZipSpend bereits die Möglichkeit, mit digitalen Vermögenswerten zu bezahlen. Durch die Kooperation wird ZipSend in das globale Händlernetzwerk von Visa angebunden. Die beiden Unternehmen sehen darin einen weiteren Schritt, wie „Mainstream“-Zahlungssysteme und Blockchain-Infrastrukturen weiter miteinander verschmelzen. Weiterlesen (Englisch)…

Autor
Stephan ist seit Anfang der 90er Jahre online und hat eine ausgeprägte Fintech-Vergangenheit (Star Finanz, Hypoport). Bei der Hypoport-Tochter Dr. Klein war er u.a. für das Produktmanagement und den Bereich Business Development verantwortlich. Seit über 10 Jahren schreibt er über... mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich täglich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!