Money2020 Europe

von

Money2020 Europe (26.-28. Juni 2017) in Kopenhagen

Als Frontrunner der digitalisierten Länder findet auch in diesem Jahr die Money2020 Europe wieder in Kopenhagen statt und es scheint wieder einmal ein Event der Superlative zu werden. Wir sind sowohl als Speaker als auch als Gäste dabei und freuen uns auf viele interessante Gespräche und Kontakte und hoffentlich neuen Input.

money2020 Europe

Unser Blog ist Medienpartner der Money2020 Europe und der Großteil des Ratpack Teams ist vom 26. bis 28. Juni in Kopenhagen sowohl als Teilnehmer als auch als Sprecher. Was ist nun die Money2020, die sich als der “größte globale FinTech-Event” beschreibt?

Das amerikanische Original findet jedes Jahr in Las Vegas statt und zählt zu den größten und bedeutendsten FinTech-Konferenzen weltweit.  Demnach ist die Money2020 eine Art großes Klassentreffen der Industrie. Bei der Veranstaltung im letzten Jahr (“erstmalig in Europa; der US Einfluss ist aber nicht zu verstecken”) kamen fast 4.000 Teilnehmer, darunter 500 CEOs von FinTech Firmen zusammen. Es ist ferner ein HotSpot für alle die Kontakt zu Investoren und VCs suchen. Es gibt vermutlich keinen Moment wo man die Chance hat so viele relevante Kontakte zu interessierten FinTech Investoren zu knüpfen wie auf der Money2020. Kopenhagen bietet einen schönen Rahmen und positioniert sich als “FinTech Hub”. Dazu kann die Money sicher etwas beitragen.

Money2020 Europe 2017

Schaut man sich die Agenda des Kongresses mit knapp 500 Vortragenden an, finden sich Keynotes und Panel-Diskussionen zu annährend allen Theman die in der Industrie derzeit “heiß” sind. Unbundling banks, API, AI, IoT, Implikationen des Brexit auf FinTech, PSD3 (ja! PSD3, nicht PSD2!), Instant Payments, Distributed Ledger (ehemals Blockchain)… Jedes Thema was derzeit auch nur annährend spannend ist, wird dort von namhaften Sprechern, auch vom Paymentandbanking-Team verarbeitet. Da, wie bei vielen FinTech Events, das Programm eher “nettes Beiwerk” zum eigentlichen Networking ist, kann man hier durchaus konstatieren, dass das Line-Up und die Themen extrem hochkarätig sind. Es ist also mehr als “nur” die Abendevents… 🙂 Und eins wird natürlich über das Programm deutlich – der FinTech Boom reißt noch lange nicht ab.

Wer auf die Money2020 kommt, sollte jetzt bereits seine Termine vereinbaren mit den StartUps, den Bankern, den Investoren – je nach welcher Präferenz. Gerne auch mit uns.

Wir freuen uns auf interessante Tage in Kopenhagen. Mit “friends & family” und vielen neuen Kontakten.

Übrigens: Mit dem Code: PAYB2017 sichert ihr euch nochmal einen Extradiscount von €200.

Money2020 Europe 2017

Nicole Nitsche

Nicole Nitsche

Online-Redakteurin bei PBA Experts GmbH
Nicole Nitsche

Letzte Artikel von Nicole Nitsche (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*