Infografik: Deutsche Factoring Unternehmen 

Viele Jahre führte das Thema Factoring eher ein Schattendasein in der Finanzbranche. Mittlerweile ist das Thema jedoch vor allem für FinTech-Start-Ups zu einem attraktiven Geschäftsfeld geworden. Aufgrund der zunehmenden Fülle an Anbietern in diesem Segment ist schwierig noch den Überblick zu behalten. Daher haben wir versucht, den deutschen Markt  mit unserer Übersicht ein Stück weit transparenter zu gestalten.

Factoring ist ein Finanzierungsprodukt und versteht den Ankauf einer noch nicht beglichenen Foderung durch ein Kreditinstitut. Die Bank begleicht die Forderung mit einem Zinsabschlag sofort und wird neuer Inhaber der Forderung. Beim Factoring gibt es die Ausprägung des stillen oder offenen Factorings – je nachdem ob die Information einer schuldbefreienden Zahlung dem Zahlenden zugeht und dieser über den Weiterverkauf der Forderung informiert wird.

„Aus der Sicht des Forderungsverkäufers ist Factoring der laufende Verkauf von kurzfristigen Forderungen an eine Factoringgesellschaft (sog. Factor). Gegenstand des Factorings sind Forderungen aus Lieferungen und Leistungen an gewerbliche Kunden (sog. Abnehmer/Debitoren); Forderungen an Verbraucher werden i.d.R. nicht angekauft. Der Forderungsverkäufer schließt mit dem Factor einen Factoringvertrag, der i.d.R. eine mind. zweijährige Laufzeit aufweist und der entweder alle Forderungen oder nur Forderungen an bestimmte Abnehmergruppen einschließt. Häufig ist im Factoringvertrag der Verkauf von Inlands- und Auslandsforderungen vorgesehen.“

Hierbei generiert das Unternehmen einen Finanzierungsspielraum, der dem eigentlichen Umsatz entspricht und sofort zur Verfügung steht. Daher spricht man beim Factoring auch von einer umsatzkongruenten Finanzierungsform.

Während sich steigende Auflagen in Bezug auf mögliche Kredite negativ auf akute Investitionen auswirken, gibt Factoring einen direkten Liquiditätszuwachs, verbunden mit einem Anstieg der Eigenkapitalquote. In der Konsequenz ermöglicht Factoring in Wachstumsphasen weiterhin geeignet zu investieren, sich kontinuierlich zu entwickeln und somit der Konkurrenz den entscheidenden Schritt voraus zu sein.

Hier also eine Übersicht aufgeschlüsselt in bereits etablierte Factoring Unternehmen und den Startups auf dem Markt inkl. Linkliste.

Stand Februar 2019

German Factoring Overview_25.02.2019
Infografik German Factoring Overview_Stand: Juli 2018

Linkliste

Established

Start-Up


Autor
Nicole Nitsche

Nicole Nitsche ist studierte Theaterwissenschaftlerin und hat mehrere Jahre als Regieassistentin beim Thalia Theater Hamburg gearbeitet. Danach war Nicole Leiterin der Presse-und Marketingabteilung eines Hamburger Musiklabels. Zu ihren täglichen Aufgaben zählten dort, neben dem Verfassen von Pressetexten, die Umsetzung und... mehr

Nicole Nitsche