Fonds Finanz investiert in Vertragsmanager & weitere News

Fonds Finanz investiert in Vertragsmanager

Das Fintech Wechselgott aus Leipzig sichert sich eine Finanzierungsrunde über 5,6 Mio. Euro. Die Bewertung der Firma liegt bei 28 Mio. Euro. Wie der Name des Startups schon verrät, hat das Unternehmen einen Vertragsmanager entwickelt. Dank Verbindung mit dem Girokonto erhalten die Nutzer:innen Hinweise auf günstigere Verträge bei Strom, Gas und Versicherungen. An der Finanzierungsrunde beteiligt sich auch Fonds Finanz, der größte deutsche Maklerpool mit rund 28.000 Vertriebspartnern und Provisionserlösen von 190 Mio. Euro in 2020. Weiterlesen…

400 Mio. für Moonpay?

Bisher hat sich das Fintech Moonpay, das sich dem Aufbau einer Infrastruktur für Kryptozahlungen widmet, per Bootstrapping finanziert. Nach bisher unbestätigten Medienberichten strebt das Unternehmen aber jetzt erstmals eine VC-Finanzierung an. Und die hat es dann gleich in sich. Denn Tiger Global Management und Coatue Management führen demnach ein Funding in Höhe von 400 Mio. Dollar an, was zu einer Bewertung von 3,4 Mrd. Dollar nach dieser ersten Runde führen würde. Weiterlesen (Englisch)…

15 Mio. Dollar für Moon

Tiger Global führt die Series-A-Runde für das afrikanische Fintech Moon an, die ein Volumen von 15 Mio. Dollar umfasst. Seit der Gründung vor rund einem Jahr sind somit bisher 17,5 Mio. Dollar in das Startup geflossen. Moon verbindet Bankkonten mit Banking- und Finanz-Apps. Das auf offene Schnittstellen basierende Geschäftsmodell ähnelt dem von Plaid aus den USA. Weiterlesen (Englisch)…

Guidants bindet Justtrade an

Die Trading-Plattform Guidants baut ihr Angebot aus: Ab sofort können die Nutzer:innen beim Neo-Broker Justtrade handeln. Voraussetzung dafür ist ein Depot bei Justtrade, mit dessen Zugangsdaten sie sich direkt bei Guidants einloggen können. Die Multi-Brokerage-Plattform Guidants gehört zur BörseGo AG. Weiterlesen…

Zinsbaustein erweitert Führungsteam

Das Fintech Zinsbaustein, das eine kuratierte Plattform rund um Immobilienfinanzierungen betreibt, erweitert sein Führungsteam. Markus Kreuter wird die Aufgabe des „Head of Real Estate“ übernehmen und verantwortet die Akquise und Analyse von gewerblichen Immobilienfinanzierungen. Mit rund 30 Jahren Berufserfahrung aus unterschiedlichen Führungspositionen ist er dafür bestens gerüstet und wird auch sein bestehendes Netzwerk miteinbringen, wie das Fintech per Mail mitteilt. 

Banken sehen Hauptwettbewerber außerhalb der Branche

Die vom Unternehmen ti&m vorgelegte „Bankenstudie 2021“ kommt zu dem Schluss, dass nur noch 15 Prozent der Banken andere Institute als ihre wichtigsten Konkurrenten betrachten. 82 Prozent der befragten Expert:innen sehen in Zahlungsanbietern wie Paypal oder Klarna ihren größten Wettbewerber. 66 Prozent nennen international agierende IT-Konzerne als stärkste Bedrohung. Die Studie steht kostenlos zur Verfügung. Weiterlesen…

Autor
Stephan ist seit Anfang der 90er Jahre online und hat eine ausgeprägte Fintech-Vergangenheit (Star Finanz, Hypoport). Bei der Hypoport-Tochter Dr. Klein war er u.a. für das Produktmanagement und den Bereich Business Development verantwortlich. Seit über 10 Jahren schreibt er über... mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich täglich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!