DAILY: Wirecard soll Partnerschaften erfunden haben & weitere News

Seit März bieten wir Euch einen DAILY Newsletter an, den Ihr hier kostenlos abonnieren könnt. Ab sofort findet Ihr unsere DAILY News rund um Payment, Banking & FinTech zusätzlich auch hier auf unserer Website.

Wirecard soll Partnerschaften mit Großkonzernen wie SAP erfunden haben

Hauptsache die Börsenstory ist gut erzählt, doch ob sie stimmt: offenbar egal. Anders kann man die Enthüllung des „Wall Street Journals“ wohl nicht deuten, dass sich der insolvente Zahlungsdienstleister manche Partnerschaft mit renommierten Firmen ausgedacht oder zumindest aufgebläht haben soll. SAP beispielsweise sei überrascht worden, als Wirecard den Softwarekonzern im Februar als „offiziellen Entwicklungspartner“ präsentierte. Die Partnerschaft sei nie unterschrieben oder zur Veröffentlichung freigegeben worden, erklärte ein Konzernsprecher. Angestellte berichteten dem „Wall Street Journal“, die Investor-Relations-Abteilung habe den Führungskräften Druck gemacht, häufig neue Partnerschaften zu verkünden. Intern sei gescherzt worden, diese Pressemitteilungen seien Wirecards wahres Produkt. Weiterlesen…

Markus Braun dementiert Insiderhandel

Der ehemalige Wirecard-Chef Markus Braun wehrt sich gegen den Verdacht der Finanzaufsicht BaFin, er habe nach seinem Ausscheiden bei Wirecard von der bevorstehenden Insolvenzanmeldung erfahren und deshalb schnell noch Aktien verkauft, was ein illegales Insidergeschäft wäre. Brauns Anwalt Alfred Dierlamm sagte der „Süddeutschen Zeitung“: „Wir weisen diesen Verdacht, zu dem Herr Braun von der Bafin vorher nicht einmal angehört worden ist, als völlig haltlos zurück.“ Unterdessen will die BaFin ihre Untersuchungen wegen möglichem Insiderhandel auf alle Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder der Wirecard AG ausweiten, die seit Anfang 2020 im Konzern tätig waren oder dies noch sind. Weiterlesen…

Sparkassen: Warum Apple Pay via Girocard so ein großes Ding ist

…erklären die Kollegen von Finanz-Szene in einer großen FAQ. Denn der Deal ist sowohl technisch als auch strategisch eine spannende Entwicklung und ein potenzieller Gamechanger. Im Artikel heißt es unter anderem: „Wenn es den deutschen Banken mit #DK (also mit der Verschmelzung von Girocard, Giropay und Paydirekt) wirklich ernst ist und das #DK-Projekt in einem zweiten Schritt tatsächlich in die geplante European Payment Initiative hineinwächst (also ein regelrechtes europäisches Payment-Scheme entsteht) – dann ist die Verknüpfung der Girocard mit Apple Pay sicherlich nicht der dümmste Schritt. Denn: Ein europäisches Payment-Scheme ohne Apple Pay wäre aus Kundensicht (und diese Sicht ist ja die entscheidende …) von vornherein eher unattraktiv.“ Weiterlesen…

Massive Bitcoin-Betrugswelle auf Twitter

Prominente Twitter-Konten wie die u.a. von Barack Obama, Bill Gates, Elon Musk, Jeff Bezos, Apple und Uber haben gestern eine Verdoppelung von Bitcoins versprochen, die an bestimmte Wallets geschickt werden. Bei dem groß angelegten Betrugsversuch haben Hacker offenbar eine Sicherheitslücke bei Twitter ausgenutzt, die Zugriff auf diverse Konten gestattete. Twitter ließ die betroffenen Konten schließlich sperren und arbeitet an einer Klärung des Vorfalls. Der Zugang für die rechtmäßigen Inhaber der Twitter-Accounts soll nun auf sicherem Wege wieder hergestellt werden. Wie das ablaufen soll, erklärte Twitter noch nicht. Weiterlesen…

Dax gestern mit Short Squeeze – Anleger stemmen sich gegen weitere Börsenrallye

Den gestrigen Handelstag beendete der deutsche Börsenleitindex Dax auf dem höchsten Kurs seit viereinhalb Monaten: 12.930 Zähler, ein Plus von 1,8 Prozent, standen am Ende auf dem Papier. Laut „Handelsblatt“ gabe es gestern im Tagesverlauf gleich zweimal einen sogenannten Short-Squeeze, also einen plötzlichen rasanten Kursanstieg ohne fundamentale Gründe. Dieser Effekt entsteht, wenn Leerverkäufer die gehandelten Aktien zu höheren Kursen wieder glattstellen müssen. Heute rutsche der Dax dann ins Minus und war im Tagesverlauf zunächst wieder weiter von der 13.000er Marke entfernt. Weiterlesen…

EHI-Studie „Online-Payment 2020“: Jetzt kaufen, später zahlen in Deutschland sehr beliebt

Der Rechnungskauf war 2019 erneut die beliebteste Zahlungsart der Deutschen beim Online-Shopping und konnte im Vergleich zum Vorjahr sogar an Umsatzteilen gewinnen: 32,8 Prozent aller Online-Käufe wurden per Rechnung bezahlt, 1,5 Prozentpunkte mehr als noch im Vorjahr. PayPal belegt mit einem Anteil von 20,2 Prozent den 2. Platz, gefolgt vom Lastschriftverfahren mit einem Anteil von 18,3 Prozent auf dem 3. Platz. Während der Coronakrise konnte PayPal zudem ab März 2020 weitere Marktanteile gewinnen. Skurril: 20% der Händler gehen erst jetzt – 13 Jahre (!) nach der Premiere des iPhones – eine mobile Optimierung des Bezahlvorgangs an. Weiterlesen…

Mit Bux Zero gratis Aktien handeln und den Aktienmarkt im Storyformat verfolgen

Vor wenigen Wochen hat der niederländische Neobroker Bux seine Gratis-Trading-App Bux Zero nach Deutschland gebracht. Ein neues Social-Feature namens Bux Zero Stories soll vor allem junge Aktiennovizen zum Einstieg in den Aktienhandel verleiten. Ein Blick ins Kleingedruckte lohnt sich allerdings, um das Geschäftsmodell besser zu verstehen. So sind Trades nur dann gratis, wenn sie nicht sofort, sondern zum Ende des Handelstages ausgeführt werden. Sofortkäufe und Käufe mit Limits kosten hingegen eine wenn auch geringe Gebühr. Die Trading-App behält sich zudem das Recht vor, die eigenen Wertpapiere an Dritte zu verleihen und kassiert dafür die üblichen Provisionen. Weiterlesen…

Dir gefallen unsere DAILY News? Dann abonniere sie als kostenloser Newsletter: https://paymentandbanking.com/newsletter/

Autor
Florian Treiß
Florian kuratiert seit März 2020 die DAILY News von Payment & Banking. Er ist ein alter Hase im Newsletter-Business und betreibt selbst die Fachdienste mobilbranche.de rund um Mobile & Apps sowie locationinsider.de zur Digitalisierung des Handels. mehr

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!