DAILY: Voice Payment mit Alexa an 11.500 US-Tankstellen & weitere News

Seit März bieten wir Euch einen DAILY Newsletter an, den Ihr hier kostenlos abonnieren könnt. Zusätzlich findet Ihr unsere DAILY News rund um Payment, Banking & FinTech auch hier auf unserer Website.

Finanzbranche fürchtet den Angriff der Big Techs

Wrap-Up von Tag 1 des Handelsblatt-Bankengipfels 2020: Nicht nur etablierte Banken, sondern selbst Neobanken wie N26 Etablierte halten die globalen Tech-Konzerne wie Amazon, Google oder Apple für die Konkurrenten der Zukunft. N26-Manager Thomas Grosse sagte auf der Konferenz, Big Techs hätten eine große Kundenanbindung und seien technologisch besser. „Da müssen Banken sehr nachholen.“ Doch die drohende Konkurrenz der Big Techs ist nur eine von mehreren Herausforderungen für die Geldhäuser. Denn viele Banken stehen ohnehin vor der Frage, ob ihre Geschäftsmodelle stabil genug sind, um in einer langen Phase niedriger Zinsen zu bestehen. Weiterlesen…

Voice Payment an der Tankstelle: „Alexa, pay for gas“ gestartet

Und gleich mal ein Beispiel für so einen Big-Tech-Angriff: Während sich in Deutschland seit Jahren Startups wie Ryd bemühen, dass Kunden ihr Benzin direkt an der Zapfsäule mit dem Handy bezahlen können, rollt Amazon nun in den USA das Feld mit einem Frontalangriff auf: An schlappen 11.500 US-Tankstellen von Exxon und Mobil können Verbraucher ab sofort per Spracheingabe z.B. ins Zusatzgerät „Echo Auto“ oder auch in der Alexa-App auf dem Smartphone mit dem Spruch „Alexa, pay for gas“ zahlen. In einem kurzen Dialog identifiziert Alexa die Tankstelle und Zapfsäule und gibt anschließend die Spritzpistole frei. Für die Umsetzung kooperiert Amazon mit dem Zahlungsdienstleister Fiserv, die Zahlungsabwicklung erfolgt per Amazon Pay. Weiterlesen…

Bonn führt kontaktloses Ticketing mit Kredit- und Debitkarte ein

Bonn will im ÖPNV in einer Liga mit London und New York spielen: Die Stadtwerke der ehemaligen Bundeshauptstadt starten in Zusammenarbeit mit Postbank und Visa ein neues Ticketing-System namens BONNsmart, bei dem kein Ticket-Kauf mehr am Automaten nötig ist. Stattdessen werden alle Busse und Bahnen mit Prüfgeräten, so genannten Validatoren, an den Haltestangen in den Eingangsbereichen ausgestattet. Vor diese halten die Fahrgäste beim Ein- und Ausstieg ihre kontaktlose Kredit- oder Debitkarte und übermitteln damit Beginn und Ende einer Fahrt. Bei einer Ticketkontrolle müssen Fahrgäste einfach ihr verwendetes Zahlungsmittel an das Geräts des Kontrolleurs halten und dieser sieht dann, ob sich der Fahrgast eingecheckt hatte. Weiterlesen…

Verivox-CEO Jörn Taubert tritt ab

Nur eineinhalb Jahre nach seiner Verpflichtung verlässt Jörn Taubert, Chef des Check24-Konkurrenten Verivox, das Vergleichsportal schon wieder. Auf Nachfrage von FinanceFWD bestätigte die Pressestelle von Nucom, der Digital-Commerce-Tochter von ProSiebenSat.1, die Personalie. Das Heidelberger Unternehmen Verivox gehört seit 2015 zu dem Medienkonzern. Offenbar soll das Unternehmen nun mehr auf Rentabilität getrimmt werden, während Taubert auf Zukäufe wie Aboalarm und Outbank gesetzt hatte, um Verivox in zusätzlichen Produktkategorien stark zu machen. Weiterlesen…

Norwegischer Wallet-Anbieter Vipps kooperiert mit Visa

Vipps, ein in Norwegen beliebter Anbieter einer Digital Wallet, will mit Hilfe von Visa in Europa expandieren. Die Partner von Visa können ab sofort die Vorteile der Vipps-Plattform nutzen, um ihre eigenen digitalen Brieftaschen zu erstellen. Somit erhalten sie neue Möglichkeiten zu bezahlen, bezahlt zu werden und Geld zu verwalten. Seit der Einführung im Jahr 2015 hat Vipps in Norwegen eine Markterschließung von 85 Prozent erreicht und 3,7 Millionen Nutzer  gewonnen Im Laufe des letzten Jahres hat Vipps in Norwegen einen Anstieg der Transaktionen um 145 Prozent erlebt. Weiterlesen…

Bäckerei Kamps belohnt bargeldlose Zahlngen

Auch das gibt’s: Während manche Bäckereien in Deutschland noch immer nur Bargeld akzeptieren, dreht der Bäckerei-Filialist Kamps den Spieß um und gewährt 3 Prozent Rabatt bei bargeldloser Zahlung. Was Cashless-Fans freut – ein Tweet dazu von Journalist Hanno Bender erhielt bislang fast 500 Likes – wittern manche Kommentatoren die große Verschwörung: So wittert Ökonom Norbert Häring, berühmt-berüchtigter Autor von Büchern wie „Schönes neues Geld: PayPal, WeChat, Amazon Go – Uns droht eine totalitäre Weltwährung“, einen neuen Vorstoß, Bargeld abschaffen zu wollen. Etwas schräg ist die Aktion aber schon, denn Kamps spricht von einem „Innovationsrabatt“, bei dem die Mehrwertsteuersenkung nur an Cashless-Zahler weitergegeben wird. Weiterlesen…

Weltsparen findet in Sparda-Bank Hannover weiteren Kooperationspartner

Die Sparda-Bank Hannover bietet Kunden in der aktuellen Niedrig-/Nullzinsphase nun wieder attraktive Zinserträge auf Fest- und Tagesgeldeinlagen und kooperiert dabei mit der Raisin-Marke Weltsparen. Kund*innen der Bank können ihre Einlagen dadurch auf Konten bei anderen europäischen Banken tätigen und so von den zum Teil höheren Zinsen im Ausland profitieren. Die Bank stellt eine Auswahl verschiedener Angebote zur Verfügung, die auf unabhängigen Verbraucherempfehlungen basieren. Zusätzliche Sicherung bietet der gesetzliche Einlagenschutz der EU für bis zu 100.000 Euro pro Person und Bank. Weiterlesen…

Dir gefallen unsere DAILY News? Dann abonniere sie als kostenloser Newsletter: https://paymentandbanking.com/newsletter/

Autor
Florian Treiß
Florian kuratiert seit März 2020 die DAILY News von Payment & Banking. Er ist ein alter Hase im Newsletter-Business und betreibt selbst die Fachdienste mobilbranche.de rund um Mobile & Apps sowie locationinsider.de zur Digitalisierung des Handels. mehr

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!