DAILY: Privatbanken fordern digitalen Euro & weitere News

Seit März bieten wir Euch einen DAILY Newsletter an, den Ihr hier kostenlos abonnieren könnt. Ab sofort findet Ihr unsere DAILY News rund um Payment, Banking & FinTech zusätzlich auch hier auf unserer Website.

Deutsche Privatbanken fordern digitalen Euro

Viele deutsche Banken haben Digitalwährungen wie Bitcoin oder Facebooks Libra-Initiative lange kritisch beäugt. Doch damit ist es nun vorbei: Um den Rückstand auf China und die USA nicht noch größer werden zu lassen, drängt der Privatbankenverband BdB laut „Handelsblatt“ auf die rasche Einführung eines digitalen Euros. „Die Zeit des Zögerns und Philosophierens ist vorbei. Wir müssen in Europa das Tempo erhöhen“, sagt BdB-Hauptgeschäftsführer Andreas Krautscheid. Weiterlesen…

Fondsmanager pumpen wieder verstärkt Geld in Aktien

Anleger sind nach wie vor hin- und hergerissen zwischen der Hoffnung auf eine schnelle wirtschaftliche Erholung und der Furcht vor einer zweiten Corona-Welle. Ein positives Zeichen kommt nun von der Bank of America: Deren monatliche Umfrage unter Fondsmanagern ergab, dass diese ihre Cash-Quote von 5,7 auf 4,7 Prozent zurückgefahren haben. Heißt: Statt Mittel liquide zu halten, fließt das Geld der Fonds nun wieder verstärkt in Aktien. Weiterlesen…

Square kauft spanisches FinTech Verse

Square will mit Hilfe einer Übernahme in Europa expandieren: Dazu übernimmt das US-FinTech das spanische Startup Verse, das eine App für P2P-Zahlungen anbietet. In Deutschland eher unbekannt, bietet Verse seine App in der gesamten EU an und unterstützt neben dem Euro auch andere europäische Währungen. Dabei können auch gemeinsame Ausgaben von Gruppen unter den Teilnehmern gesplittet werden. Square hatte P2P-Zahlungen bisher nur in den USA sowie Großbritannien angeboten. Weiterlesen (Englisch)…

Wie Google Pay zur Shopping-Plattform ausgebaut werden könnte

Google plant offenbar, seinen Zahlungsdienst Google Pay um ein E-Commerce-Portal zu erweitern. Wie The Information berichtet, sollen Händler noch in diesem Jahr die Möglichkeit bekommen, einen entsprechend gebrandeten Button in die App zu implementieren. Ziel: Kunden sollen Waren und Dienstleistungen direkt aus der Google-Pay-App heraus bestellen können. Auch wenn noch nicht klar ist, ob und wann die Pläne auch in Deutschland umgesetzt werden, könnte ein derartig „aufgebohrtes“ Google Pay auch gut für den hiesigen Markt passen, meint t3n. Weiterlesen…

Amazon integriert Tokenisierungs-Service MDES von Mastercard

Amazon will den Tokenisierungs-Service (MDES) von Mastercard in 12 Ländern einführen, darunter auch in Deutschland. Bei der Tokenisierung werden die hinterlegten Kartendetails der Amazon-Kunden verschlüsselt. Die physische Kartennummer des Kunden wird dabei durch einen Token ersetzt. Die Zahlungsinformationen werden für jede einzelne Transaktion einmalig erstellt und der Token kann nur von dem Händler verwendet werden, der diesen angefordert hat. Das soll das Einkaufen bei Amazon noch sicherer und schneller machen. Weiterlesen…

Visa bietet nachhaltige Kreditkarten an

Nachhaltigkeit ist auch in der Finanzbranche ein immer größeres Thema: Nun hat Visa bekanntgegeben, künftig nachhaltige Kreditkarten anzubieten. In Zusammenarbeit mit der CPI Card Group hat Visa die „Earthwise High Content Card“ entwickelt, die zu bis zu 98% aus Upcycling-Kunststoff besteht. Die Karte ist EMV-konform und verfügt über zwei Schnittstellen, die sowohl kontaktbehaftetes als auch kontaktloses Bezahlen ermöglichen. Weiterlesen (Englisch)…

Starbucks wird in Südkorea zum Kreditkartenanbieter

Passende Karte zum Kaffee: Die Kaffeehaus-Kette Starbucks bringt in Südkorea eigene Kreditkarten für ihre Kunden heraus. Partner dabei ist Hyundai, in Deutschland nur als Automarke bekannt, in Südkorea zugleich aber auch eine der führenden Banken. Zuvor hatte die Hyundai Bank bereits Kreditkartenprogramme u.a. für E-mart, eBay, Costco, GS Caltex und Korean Air aufgelegt. Weiterlesen (Englisch)…

Wie Blockchain die Wirtschaft in Afrika umkrempelt

Bisher gibt es wenige konkrete Anwendungsfelder für Blockchain-Technik und sie wird oft mit der Kryptowährung Bitcoin gleichgesetzt. Doch Blockchain kann noch in vielen anderen Bereichen zum Einsatz kommen, man kann sich die Technologie auch als eine Art digitales Register vorstellen. In Afrika gibt es einige spannende Blockchain-Initiativen, z.B. für die Registrierung von Grundstücken, für Frachtpapiere, für die Sicherheit von Medikamenten und für den Zugang zu Mikrokrediten. Ein lesenswerter Überblick. Weiterlesen…

Dir gefallen unsere DAILY News? Dann abonniere sie als kostenloser Newsletter: https://paymentandbanking.com/newsletter/

Autor
Florian Treiß
Florian kuratiert seit März 2020 die DAILY News von Payment & Banking. Er ist ein alter Hase im Newsletter-Business und betreibt selbst die Fachdienste mobilbranche.de rund um Mobile & Apps sowie locationinsider.de zur Digitalisierung des Handels. mehr
Schlagwörter

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!