DAILY: Innovationsteam von Wirecard wechselt zu Finleap & weitere News

Seit März bieten wir Euch einen DAILY Newsletter an, den Ihr hier kostenlos abonnieren könnt. Zusätzlich findet Ihr unsere DAILY News rund um Payment, Banking & FinTech auch hier auf unserer Website.

Innovationsteam von Wirecard wechselt zu Finleap

Das Rosinenpicken beim insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard ist in vollem Gange: Nachdem Freitag bekannt wurde, dass die Railsbank die britische Wirecard-Tochter kauft, meldet nun auch die Berliner FinTech-Schmiede Finleap einen Wirecard-Deal. Zwar ist der nicht die ganz große Nummer, aber trotzdem ein kleines Schmankerl: Ein sechsköpfiges Team, das zuvor für das Wirecard Innovation Labs gearbeitet hat und von dessen früherem Chef Jörn Leogrande geleitet wird, wechselt zu Finleap. Es soll als neue Geschäftseinheit „Finleap Forward“ Unternehmen bei der digitalen Transformation helfen. Weiterlesen…

Vivid startet Überweisungen ohne Kenntnis der IBAN-Nummer

Die im Juni in Deutschland gestartete Neobank Vivid Money rollt den neuen Service “Vivid Pay” aus, mit dem Kunden Geld ohne umständliche Eingabe von langen IBAN-Nummern überweisen können. Und das funktioniert so: Über die Vivid App wird bei einer Zahlung ein Link generiert, der über Messenger wie WhatsApp, Facebook oder SMS verschickt werden kann. Der Empfänger kann anschließend das Geld innerhalb von 48 Stunden abrufen, in dem er über den Link die eigene IBAN eingibt – oder gleich ein Vivid-Konto inklusive 25 Euro Willkommensbonus eröffnet. Weiterlesen…

Check24 plant offenbar auch Steuer-Software

Während die FinTech-Branche gespannt auf den Start der Check24 Bank wartet, der wohl im Herbst erfolgen soll, arbeitet das Vergleichsportal bereits an weiteren Produkten: Wie Hinweise aus dem Handelsregister, Jobanzeigen und einer ersten Webseite nahelegen, bereitet Check24 offenbar den Start einer eigenen Software für die Einkommenssteuererklärung vor und könnte dabei Startups wie Smartsteuer oder Taxfix attackieren. Außerdem stehen offenbar Rechtshilfe im allgemeinen, wie es beispielsweise das Startup Advocado anbietet, sowie die Durchsetzung von Entschädigungsansprüchen für Flugreisende auf der Agenda. Weiterlesen…

bunq: Neue Sicherheitsfunktion gegen Phishing-Attacken rund um Corona

Die niederländische Neobank bunq will ihre Nutzer vor steigenden Betrugsfällen infolge der Ausbreitung des Coronavirus zu schützen. bunq führt dafür eine neue Sicherheitsfunktion ein, das Phishing-Angriffe eindämmen soll: Von heute an werden alle Bankgeschäfte mit „finanziellen Auswirkungen“ um 24 Stunden verzögert ausgeführt, wenn sie von einem neuen Gerät vorgenommen werden. Dies soll Phishing-Betrüger daran hindern, fremde Bankkonten zu kapern und große Geldsummen zu stehlen. Ab welcher Summe die Sicherheitsfunktion greift, gab bunq nicht bekannt. Weiterlesen…

DAX benötigt mutige Reformen

Das Wirecard-Debakel hat einmal mehr gezeigt, dass der DAX nicht mehr ganz zeitgemäß ist – der Rauswurf des insolventen Zahlungsdienstleisters dauert viel zu lange. „Capital“-Autor Stefan Schaaf fordert in einem Kommentar mutige Reformen für den Leitindex der Deutschen Börse vor, die helfen sollen dessen drei Kernprobleme auszuräumen: Die schlechte Performance des Dax im internationalen Vergleich, die zunehmende Verzerrung des Index durch eine Art Zinseszinseffekt und die mangelnde Berücksichtigung nachhaltiger Investitionskriterien. Am Ende könnte der bereits eingeführte DAX 50 ESG mit 50 nachhaltigen Unternehmen zum neuen Hauptindex werden. Weiterlesen…

Vermögen in Covid-Zeiten: Deutsche kommen gut durch die Krise

Die Corona-Krise hat nicht nur einen negativen Einfluss auf Gesundheit, Unternehmen und Arbeitsplätze, sondern auch auf das private Vermögen. So nahm das Kapital der Europäer im 1. Quartal um insgesamt rund 771 Mrd. Euro oder 3,0 % gegenüber Dezember 2019 ab, Deutsche kamen mit einem Verlust von 128 Mrd. Euro oder 2,0 % vergleichsweise gut davon. Per Ende Juni 2020 lag das Finanzvermögen der Deutschen dank Erholung der Kapitalmärkte sowie hohen Neuanlagen bereits wieder auf Rekordniveau, so eine Analyse der ING. Weiterlesen…

Targobank mit physischem Edelmetallhandel

Gold und andere Edelmetalle boomen spätestens seit dem Corona-Lockdown wieder als „Fluchtwährung“ und Geldanlage, die Kurse sind zuletzt rasant gestiegen. Ab sofort bietet nun die Targobank den Handel mit physischen Edelmetallen an und kooperiert dabei mit dem Münchner Edelmetallhandelshaus pro aurum. Dabei wird gekauftes physisches Gold in Form von Münzen oder Barren direkt im Depot verbucht und ist anschließend in der Vermögensaufstellung jederzeit einsehbar. Zugleich sind eingelagerten Warenbestände real vorhanden, sicher gelagert und können dem Kunden auf Wunsch kostenpflichtig nach Hause geliefert werden. Weiterlesen…

Krypto-Anleihen: Kein rascher Durchbruch erwartet

Der deutsche Gesetzentwurf zur Zulassung von Kyrpto-Anleihen gilt als zukunftsweisend. Indes wird der Durchbruch noch längere Zeit auf sich warten lassen, meinen Experten. Einerseits wird die praktische Umsetzung des Gesetzes noch dauern, denn dafür ist der Erlass vieler Rechtsverordnungen notwendig, etwa im Depot- und Wertpapierrecht. Andererseits haben die meisten Banken bisher überhaupt nicht die Infrastruktur für den Krypto-Handel geschaffen und die für Banken wichtigen institutionellen Anleger schlagen um Kryptowährungen meist noch einen großen Bogen. Weiterlesen…

Krypto-Apps mit Rekord-Wachstum

Der Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin boomt – das zeigen auch Zahlen des App-Analyse-Unternehmens Apptopia: Demnach haben die zehn beliebtesten Apps fürs Trading mit Krypto-Geld im Juli einen neuen Download-Rekord erzielt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wuchs das Download-Volumen der Apps um 81,4 Prozent. Ein Jahr vorher lag dieses Wachstum nur bei 12 Prozent. Auch die Zahl der täglich aktiven Nutzer in Krypto-Apps stieg demnach deutlich, und zwar seit Jahresanfang um rund 110 Prozent auf nun 4 Millionen tägliche App-Nutzer der Top 10 Apps. Weiterlesen (Englisch)…

Dir gefallen unsere DAILY News? Dann abonniere sie als kostenloser Newsletter: https://paymentandbanking.com/newsletter/

Autor
Florian kuratiert seit März 2020 die DAILY News von Payment & Banking. Er ist ein alter Hase im Newsletter-Business und betreibt selbst die Fachdienste mobilbranche.de rund um Mobile & Apps sowie locationinsider.de zur Digitalisierung des Handels. mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich täglich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!