Warum der Deutsche-Bank-Plan bei den Investoren durchfiel

Vom Christian Kirchner
Es sollte der große Befreiungsschlag werden. Stattdessen gab es die brutalstmögliche Ohrfeige: Um 6,1 % ist die Aktie der Deutschen Bank gestern eingebrochen, gemessen am Tageshoch vor Beginn der Präsentationen gar um 9%.  Offenbar m…

WEITERLESEN AUF FINANZ-SZENE.DE