Payment and Banking bespricht mit Frank Müller von PayTechLaw den Status der PSD2 / RTS

Im Podcast #201 sprachen Kilian, Frank und André über den aktuellen Stand der PSD2 und hier vor allem über die sogenannten RTS – also das, was gerade von allen Banken in Form von ersten APIs, als erste Versionen für den Markt bereit gestellt wurde. Neben den dazu angelehnten juristischen Themen haben sie lange über das Thema 2FA und die damit entstehenden Herausforderungen für den Markt sowie bekannte und bestehende Use-Cases gesprochen.

Am 14.3. startete die Testphase. Kontoführende Zahlungsinstitute sollten eine Schnittstellendokumentation veröffentlicht und ein Testumfeld bereitgestellt haben.

FinTech Podcast #201 Status PSD2/RTS

  • Warum ist das Datum im März interessant, nachdem der eigentliche Stichtag, an dem alle europäischen Banken nach PSD2 ihre API zur Verfügung stellen müssen, der 14.9. ist?
  • Rund die Hälfte der befragten Banken, so eine Befragung von Tink, hat es nicht geschafft.
  • Deutschland Innovationsvorreiter? Denn: In Deutschland haben alle Banken eine API-Sandbox und Schnittstellendokumentation zur Verfügung gestellt
  • à Was bedeutet das für das Thema Screen Scraping in Deutschland für Zahlungskonten ab September?
  • Warum ist das Thema in Deutschland aus regulatorischer Sicht für Frank noch etwas wie eine Blackbox?
  • Wie ist der technische Stand?
  • Die Berlin Group hat sich eine Zeit lang in den Vordergrund gedrängt und wurde immer wieder genannt: wer sind die und was machen die (anders, als beispielsweise die Briten?)?
  • Die PSD2 / RTS SCA verlangen nach einer dedizierten Schnittstelle (API). Was muss man sich darunter vorstellen?
  • Haben wir am deutschen Markt aus Sicht der TTPs mit den PSD2-APIs einen Vorteil am Markt oder war Screen Scraping aus Sicht der TTPs besser? Wird Screen Scraping verschwinden?
  • Auch, wenn die PSD2 sagt, dass es für Kunden/Nutzer keine Hindernisse geben darf, um den TTP zu nutzen: Machen die neuen Anforderungen es komplexer für die TTPs – oder auch für die Kunden/Nutzer?
FinTech Podcast #201 Status PSD2/RTS
  • Welchen Einfluss kann das auf Multi-Banking haben?
  • Aus rechtlicher Sicht: wer überprüft die Konformität der Umsetzung der PSD2? Was passiert mit denen, die die 6-Monatsfrist nicht eingehalten und kein Testumfeld eingerichtet haben? Gibt es einen Wettbewerbsvorteil für deutsche TTPs?
  • Welchen Einfluss hat das auf den Entwicklermarkt?
  • Zeitlicher Ausblick: Ab wann werden wir für das Zahlungskonto alle relevanten Banken in Europa PSD2-compliant API-ready haben – und weshalb die komplette Abschaffung des Screen Scraping nur Illusion sein kann

Und erfahrt auch, was Frank meint, wenn er sich wünscht, die Branche würde mal sagen „ich complie nicht immer, sondern ich explaine auch mal“…

Viele Antworten auf diese Fragen in unserer Podcast Folge #201:

Wir danken unseren großartigen Sponsoren

FinTech Podcast #188 - Recap #BEX18 KI im Banking
FinTech Podcast #188 - Recap #BEX18 KI im Banking

Wenn es Euch gefällt, abonniert den Podcast doch bei bei SoundcloudSpotify und iTunes und bewertet diesen mit 5 Sternen *****



Autor
Nicole Nitsche

Nicole Nitsche ist studierte Theaterwissenschaftlerin und hat mehrere Jahre als Regieassistentin beim Thalia Theater Hamburg gearbeitet. Danach war Nicole Leiterin der Presse-und Marketingabteilung eines Hamburger Musiklabels. Zu ihren täglichen Aufgaben zählten dort, neben dem Verfassen von Pressetexten, die Umsetzung und... mehr

Nicole Nitsche