SPAC-Boom: Auch Ex-Commerzbank-Chef Blessing mischt mit & weitere News

Kennst Du schon unseren DAILY Newsletter, den Du hier kostenlos abonnieren kannst? Zusätzlich findest Du unsere DAILY News rund um Payment, Banking & FinTech auch hier auf unserer Website.

SPAC-Boom: Auch Ex-Commerzbank-Chef Blessing und Ex-Unicredit-Chef Jean Pierre Mustier mischen mit

Nicht Spacken, nein SPAC ist das Wort der Stunde: Das steht für Special Purpose Acquisition Company, einer leeren Firmenhülle, die an die Börse gebracht wird, um später ein anderes Unternehmen zu schlucken. Nahezu täglich gibt’s neue Meldungen, wer jetzt in SPAC macht, zuletzt die Samwer-Bude Rocket Internet oder der bekannte Investor Klaus Hommels mit seinem Fonds Lakestar. Und nun will auch Martin Blessing, bis 2016 Vorstandsvorsitzender der Commerzbank, vom SPAC-Boom profitieren: Er plant, mit einem SPAC an die Börse Amsterdam zu gehen, dafür 300 Millionen Euro von Anlegern einzusammeln und mit diesem Geld ein Unternehmen zu kaufen. Ebenfalls auf SPAC setzen der ehemalige Unicredit-Chef Jean Pierre Mustier und Bernard Arnault, Chef des Luxusgüterkonzerns LVMH, die gemeinsame SPAC-Sache machen.

Auch Comdirect schafft bedingungsloses Gratis-Konto ab

Nachdem schon DKB, ING und Consorsbank kein bedingungsloses Gratis-Konto mehr anbieten, sondern nunmehr einen Mindestgeldeingang von 700 Euro pro Monat für ein Gratis-Konto verlangen, zieht auch die Comdirect nach. Wer diesen Geldeingang nicht erreicht, zahlt stattdessen künftig 4,90 Euro pro Monat. Und auch die kostenlose Kreditkarte ist Geschichte: Die kostet fortan für alle Kunden 1,90 Euro pro Monat, während es stattdessen nur noch eine Visa-Debitkarte sowie optional auch eine Girocard ohne Aufpreis gibt. Neu im Angebot ist zudem ein „Girokonto plus“ mit diversen Zusatzleistungen für 14,90 Euro im Monat. Weiterlesen…

Smava übernimmt Finanzcheck

Kreditvermittler Smava übernimmt Konkurrent Finanzcheck für kolportierte 200 Mio Euro. Die Finanzcheck-Chefs Moritz Thiele und Andreas Kupke verlassen das Unternehmen, Smava-Gründer Alexander Artopé übernimmt nach Abschluss der Fusion die Leitung des neuen Unternehmens. Neben Anteilen soll auch Geld geflossen sein. Beide Unternehmen haben im vergangenen Jahr Kredite über mehr als 4 Mrd Euro vermittelt, wovon 65 Prozent auf Smava entfallen. Damit würde auch das Fusionsunternehmen noch hinter Platzhirsch Check24 liegen. Die Kollegen von Finanz-Szene haben den Deal genauer unter die Lupe genommen und sprechen von „Vernunftehe statt Traumhochzeit“. Weiterlesen…

Jay-Z und Twitter-Chef Jack Dorsey starten Bitcoin-Fonds

Twitter- und Square-Chef Jack Dorsey und Hip-Hop-Legende Shawn Carter alias Jay-Z starten gemeinsam einen Bitcoin-Stiftungsfonds. Mit 500 Bitcoin als Startkapital – aktuell knapp 24 Millionen Dollar – sollen Bitcoin-Projekte gefördert werden. Jay-Z und Dorsey wollen nur Geld und ihr Netzwerk beisteuern, aber nicht aktiv in die Verwaltung eingreifen. Dafür suchen sie noch weitere Partner. Der Fokus liegt zunächst auf Projekten in Afrika und Indien. Jack Dorsey und dessen Bezahldienst Square haben zuletzt massiv in Bitcoin investiert und sich mehrfach öffentlichkeitswirksam zu der Kryptowährung bekannt. Weiterlesen…

Online-Immobilienvermittler McMakler wächst trotz Corona

Das PropTech McMakler hat im vergangenen Jahr mehr Umsatz als erwartet erzielt. Insgesamt wuchs McMakler um mehr als 70 Prozent auf 53 Mio Euro Umsatz. Der Immobilienvermittler bestätigt damit den Trend, wonach trotz Corona-Restriktionen und dadurch bedingter Kurzarbeit die Bereitschaft gestiegen ist, Kapital zu investieren statt zu horten. Für dieses Jahr peilt McMakler mehr als 100 Mio Euro Umsatz an. Profitabel ist das 2015 gegründeten Unternehmen aber noch nicht. Weiterlesen…

Digitaler Euro: EZB denkt über Anonymitätsscheine und Strafzinsen nach

Der digitale Euro soll kommen und auch ein Gegengewicht zu Kryptowährungen großer Internetkonzerne bilden. Die Bereitstellung eines funktionierenden Bezahlsystems und die Gewährleistung von Privatsphäre sind ein Drahtseilakt, dem die EZB möglicherweise mit Anonymitätsscheinen – einer Art Wertbon ohne Nachverfolgbarkeit – gerecht werden könnte. Notenbank-Direktor Fabio Panetta sieht auch die Gefahr größerer Währungsschwankungen durch die Einführung des digitalen Euros. Anleger könnten ihr Geld in der Folge von klassischen Banken abziehen und in digitale Euros investieren. Strafzinsen oder eine Anlage-Obergrenze von 3000 digitalen Euros pro Person könnten das verhindern. Weiterlesen…

Neue App macht Android-Smartphones zum Kartenterminal

Eine neue App namens PhonePOS macht das Android-Smartphone zum Kartenterminal. Damit können Kleinhändler ohne die Anschaffung herkömmlicher Kartenterminals Kartenzahlungen direkt auf dem Smartphone und überall annehmen. Der Datenaustausch zwischen kontaktloser Karte und Smartphone erfolgt per NFC. Elektronische Quittungen werden per SMS verschickt. Hinter der App PhonePOS stehen der Zahlungsdienstleister CCV und die Rubean AG. Im Januar erfolgte die Zulassung dieses „Digitalen Terminal-ohne-PIN-Pad“ (TOPP) von der Deutschen Kreditwirtschaft. Weiterlesen…

GameStop-Skandal: US-Parlament bittet CEOs von Robinhood und Reddit zum Rapport

Der Finanzausschuss des US-Repräsentantenhauses will die CEOs von Online-Broker Robinhood und der Social-Media-Plattform Reddit am Freitag anhören. Hintergrund sind die koordinierten Investments von Reddit-Nutzern in Aktien mit hoher Leerverkaufsrate – z.B. die der taumelnden Videospielkette Gamestop. Ziel war es u.a. die Kurse in die Höhe zu treiben, damit Shortseller-Hedgefonds die zuvor leerverkauften Aktien zu einem deutlich höheren Preis zurückkaufen müssen und damit zum Teil riesige Verluste erleiden. Weiterlesen…

Der beste Newsletter ever!

Gefällt Dir dieser Artikel? Dann melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und bekomme jeden Nachmittag die wichtigsten News und Artikel des Tages.
Autor
Florian Treiß
Florian kuratiert seit März 2020 die DAILY News von Payment & Banking. Er ist ein alter Hase im Newsletter-Business und betreibt selbst die Fachdienste mobilbranche.de rund um Mobile & Apps sowie locationinsider.de zur Digitalisierung des Handels. mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!