ING Diba: Was steckt hinter der Cost-Income-Ratio von 24%?

Von Christian Kirchner
Puuuh, da haben wir ja etwas ausgelöst mit unserem Artikel „ING Diba: 366 Leutchen erwirtschaften 41% des Gewinns“. Nicht nur ausweislich der Klickzahlen, sondern auch des Leser-Feedbacks. Dass da doch etwas nicht stimmen könnte, wäre da…

WEITERLESEN AUF FINANZ-SZENE.DE