Impact Investing

Mit nachhaltigen Investments die Welt retten?

Lange wurden Menschen und Unternehmen, denen Themen wie Klima, Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit wichtig waren, als Weltverbesserer belächelt, ignoriert oder als Spinner angefeindet. Doch das Blatt hat sich – vielleicht auch oder gerade wegen der Pandemie – gedreht und Firmen entdecken ihre gesellschaftliche Verantwortung. Auch die Finanzbranche wird sich zunehmend klar, dass sie einen großen Teil dazu beitragen kann, die Welt ein bisschen besser zu machen – und das sogar, ohne auf Rendite verzichten zu müssen. Das Wort der Stunde lautet: „Impact Investing“, also zu deutsch: wirkungsorientiertes Investieren – eine weiterhin dennoch junge Nische am Finanzmarkt!

Dabei heißt es in einer Marktstudie der BII: „Impact Investing in Deutschland ist heute ein ausdifferenzierter Milliardenmarkt mit großem Wachstumspotential und hoher Dynamik.“  

Allerdings gibt es vor allem in den Bereichen Wirkungsmessung, Markttransparenz sowie Wissen und Expertise der Marktteilnehmer noch viel zu tun. Man muss also schon sehr genau hinschauen, denn zwischen Reden und Handeln herrscht noch immer eine große Diskrepanz. Auch wenn sich in der Finanz-Branche zunehmend Start-ups und Unternehmen etablieren, die das Thema auf ihre Agenda geschrieben haben, so ist die Zahl derer im Vergleich beispielsweise noch gering.

Im aktuellen Podcast sprechen wir mit Anna Sophie Herken von Allianz Asset Management, Julius Friedlander von Cooler Future und Fridtjof Detzner von Planet A Ventures, drei Akteuren der Branche für die Impact Investing nicht nur eine hohle Phrase ist – und das aus drei verschiedenen Perspektiven: Aus dem Blick eines Vermögensverwalters, eines Investors und eines Start-ups. Wir sprechen über den Status quo, über die Kunden und deren Wunsch nach sinnhaften Investments ohne Renditeverlust und über soziale Verantwortung in einer Zeit der Pandemie und darüber hinaus.

Wir danken unseren großartigen Sponsoren

Krypto? Kann doch jeder!

Ermöglichen Sie Ihren Kunden Kryptowährungen zu verwahren und zu handeln – direkt aus Ihrer App heraus. Nutzerfreundlich, sicher und in Echtzeit. Erschließen Sie einen neuen Markt und stärken Sie Ihre Kundenbeziehung. Mit den schlanken APIs von Solarisbank und Solaris Digital Assets entwickeln Sie in nur wenigen Wochen Ihr eigenes Krypto-Produkt. Erfahren Sie mehr: https://www.solarisdigitalassets.com/de/

&

„Knapp 50 Jahre alt und im Herzen ein FinTech. Wie passt das zusammen? Machen Sie sich selbst ein Bild davon, wie EOS tickt: www.ticktwie20.de“ 

Wenn es Euch gefällt, abonniert den Podcast doch bei SoundcloudSpotify und iTunes und bewertet diesen mit 5 Sternen

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Abonnieren: Die verschiedenen Podcast-Formate (#Ask Me Anything, #NewsPodcast, #5PMClub) von paymentandbanking.com könnt Ihr auf allen wichtigen Podcast-Plattformen hören. Zum Beispiel bei Apple Podcasts, Google Podcasts, Castbox, Deezer, Podimo, Overcast, PlayerFM, Spotify, SoundCloud oder auch als RSS-Feed abonnieren.

Autor
Nicole Nitsche
Nicole Nitsche ist studierte Theaterwissenschaftlerin und hat mehrere Jahre als Regieassistentin beim Thalia Theater Hamburg gearbeitet. Danach war Nicole Leiterin der Presse-und Marketingabteilung eines Hamburger Musiklabels. Zu ihren täglichen Aufgaben zählten dort, neben dem Verfassen von Pressetexten, die Umsetzung und... mehr
Schlagwörter
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!