Fidor-Bank verbrennt in einem Jahr das Doppelte ihres Eigenkapitals

Von Heinz-Roger Dohms
Die Krise bei der Fidor-Bank hat 2017 ungeahnte Ausmaße erreicht, wie aus dem Ende vergangener Woche im Bundesanzeiger veröffentlichten Geschäftsbericht hervorgeht. Offenbar verspekulierten sich die Münchner mit Kreditengagements in Großb…

WEITERLESEN AUF FINANZ-SZENE.DE