DAILY: Holvi zieht sich aus UK zurück & weitere News

Seit März bieten wir Euch einen DAILY Newsletter an, den Ihr hier kostenlos abonnieren könnt. Zusätzlich findet Ihr unsere DAILY News rund um Payment, Banking & FinTech auch hier auf unserer Website.

Holvi zieht sich schon wieder aus Großbritannien zurück

Das finnische Fintech Holvi, das sich auf KMU und Freelancer spezialisiert hat, sah Anfang des Jahres den Eintritt in den britischen Markt als große Chance. In Großbritannien gibt es fast sechs Millionen Kleinunternehmen, drei Viertel davon ohne Angestellte. Das sah nach idealen Bedingungen für die Expansion aus. Knapp ein halbes Jahr später zieht sich das Unternehmen schon wieder von der britischen Insel zurück. Zum 31. Oktober werden alle Konten dort auslaufen. Das Angebot von Holvi, das seit 2016 zur spanischen Großbank BBVA gehört, wurde offenbar zu wenig nachgefragt. Weiterlesen…

Bitkom fordert Digital Payment als Verpflichtung

Damit die Kunden an der Kasse tatsächlich die Wahlfreiheit zwischen Bargeld und digitalen Bezahlverfahren erhalten, fordert der Verband Bitkom die verpflichtende Einführung zumindest einer digitalen Alternative. Bei der Forderung nach mehr Wahlfreiheit beim Bezahlen beruft sich der Verband auf die Zustimmung in der Bevölkerung, die im Zeichen der Pandemie auf Zahlungen mit Bargeld verzichten wolle. Bitkom schlägt vor, dass bestehende Wertgrenzen beim digitalen Bezahlen gesetzlich abgeschafft werden. Um Handel und Gastronomie bei der Einführung von neuen Bezahloptionen zu unterstützen, seien finanzielle Hilfen für die Anschaffung von Terminals sinnvoll. Weiterlesen…

Wirecard: Behörde gab Dutzende Hinweise nicht weiter

Der Skandal um Wirecard zieht weitere Kreise. Nach verschiedenen Medienberichten soll die Anti-Geldwäsche-Einheit des Zolls, die Financial Intelligence Unit (FIU), zahlreiche Hinweise auf möglicherweise strafbare Handlungen von Mitarbeitern der Wirecard-Bank nicht an die zuständigen Behörden weitergeleitet haben. Nach Auskunft der Behörde erhielt sie insgesamt rund 1000 Meldungen im Zusammenhang mit der Wirecard-Bank. Seit Ende Juni werden diese nun erneut überprüft. Dabei sind bisher 97 Meldungen erkannt worden, die zu den aktuellen Vorwürfen gegen Mitarbeiter von Wirecard in Zusammenhang stehen können. Von diesen wurde aber nur ein Bruchteil zeitnah an das Bayerische Landeskriminalamt und an die zuständige Staatsanwaltschaft München weitergeleitet. Weiterlesen…

Gesetzentwurf für virtuelle Wertpapiere ist da

Nach einigen Verschiebungen haben sich Bundesfinanz- und -justizministerium auf einen gemeinsamen Referentenentwurf für das Gesetz über elektronische Wertpapiere verständigt. Bis zum 14. September haben die Verbände der Finanz- und Digitalwirtschaft jetzt Zeit, Stellung zu nehmen. Das Gesetz macht u.a. damit Schluss, dass Wertpapiere grundsätzlich in einer Papierurkunde zu verbriefen sind. Dies kann nach dem Entwurf auch durch eine Eintragung in ein Register auf Basis der Blockchain-Technologie erfolgen. Außerdem soll das deutsche Gesetz eine auf EU-Ebene zu etablierende Regelung für Crypto Assets ergänzen. Somit werden erstmals digitale Wertpapiere in Deutschland zugelassen. Weiterlesen…

Stripe angelt sich neuen CFO

Von General Motors wechsel Dhivya Suryadevara als neue CFO zu Stripe. Mit ihrem Wechsel sind große Erwartungen verbunden. So soll sie die internationale Expansion des Finanzdienstleisters befeuern. Suryadevara trug seit 2018 bei GM die Verantwortung für die Finanzen und war zugleich ein Aushängeschild für den Transformationsprozess des Autokonzerns. Bei Stripe dürfte sie reichlich zu tun bekommen, konnte sich das Unternehmen im April eine Finanzierung über 600 Mio. Dollar sichern. Geld, mit dem u.a. die im Mai erfolgte Expansion auf fünf europäische Märkte beschleunigt werden sollte. Weiterlesen (Englisch)…

US-Kette Kroger öffnet sich NFC-Payment

Die US-Kette Kroger betreibt unter zwei Dutzend Markennamen über 2.800 Filialen weltweit. In 61 Filialen des Brands Quality Food Centers (QFC) startet der Händler testweise kontaktloses Bezahlen via NFC. Akzeptiert werden damit Apple Pay, Google Pay, Samsung Pay und Fitbit Pay, aber auch mit den passenden Chips ausgestattete Kredit- und Debitkarten. Kroger verfolgt aktuell die Strategie, den Kunden möglichst kontaktarme Formen des Einkaufens und Bezahlens anzubieten, um Infektionsrisiken mit dem Coronavirus zu verringern. Weiterlesen (Englisch)…

PSP Mollie holt sich neuen CTO

Von der Reiseplattform Booking.com wechselt Marco dos Santos als neuer CTO zum Payment Service Provider Mollie. Er zählt als ausgewiesener Experte und hat zuletzt als Senior Director of Software Development bei der Reiseplattform gearbeitet. Mollie wurde 2004 in den Niederlanden von Adriaan Mol gegründet und hat den Hauptsitz in Amsterdam. Etwa 85.000 Kunden wickeln europaweit ihren Online-Zahlungsverkehr über die cloudbasierte Mollie-Plattform ab.

Dir gefallen unsere DAILY News? Dann abonniere sie als kostenloser Newsletter: https://paymentandbanking.com/newsletter/

Autor
Florian Treiß
Florian kuratiert seit März 2020 die DAILY News von Payment & Banking. Er ist ein alter Hase im Newsletter-Business und betreibt selbst die Fachdienste mobilbranche.de rund um Mobile & Apps sowie locationinsider.de zur Digitalisierung des Handels. mehr

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!