DAILY: Corona und das Bargeld & weitere News

Seit März bieten wir Euch einen DAILY Newsletter an, den Ihr hier kostenlos abonnieren könnt. Zusätzlich findet Ihr unsere DAILY News rund um Payment, Banking & FinTech auch hier auf unserer Website.

Verdrängt Corona das Bargeld?

In ihrer neuen „Zahlenfrau“-Kolumne beleuchtet Miriam Wohlfarth, was der Aufruf der WHO, überwiegend kontaktlos zu bezahlen, für das Zahlungsverhalten in Deutschland und Europa bedeutet. Sie geht davon aus, dass sich der Trend zum bargeldlosen Zahlen zwar beschleunigen dürfte, doch „in absehbarer Zeit werden wir uns nicht von unserem Bargeld verabschieden müssen“. Schließlich lassen sich 2000 Jahre Bargeld „nicht einfach vom Tisch wischen. Es gibt in Europa noch zu viele Menschen, die digital oder finanziell abgehängt sind und auch weiterhin Bargeld benutzen werden“, zitiert sie den Zahlungsexperten Chris Gledhill. Weiterlesen…

Wirecard: Die wichtigsten Köpfe des Dramas

Wer spielte bei den milliardenschweren Betrügereien des insolventen Zahlungsdienstleisters Wirecard welche Rolle? Und wer soll jetzt den Karren aus dem Dreck holen? Das „Handelsblatt“ liefert heute einen guten Überblick und dröselt auf, wer was gemacht haben könnte und wer von den Top-Managern wohl unschuldig ist. Neben dem allseits bekannten Ex-CEO Markus Braun und Ex-COO Jan Marsalak geht es dabei auch um den alten und neuen Finanzvorstand Burkhard Ley bzw. Alexander von Knoop, um Produktvorständin Susanne Steidl und um Dubai-Strippenzieher Oliver Bellenhaus. Weiterlesen…

Bitcoin-Betrugsopfer: „Bei ‚Elon Musk‘ waren alle Warnlampen aus“

„Schick‘ mir Bitcoins, ich schicke Dir doppelt so viel zurück!“ Mit diesem Motto zog letzte Woche eine gigantische Betrugswelle über Twitter, für die Kriminelle extra die Twitter-Account von Promis gehackt hatten. Die Betrugsmasche gibt es aber offenbar schon länger, wobei dafür zuvor ähnlich klingende Fake-Accounts genutzt wurden, die bloß nach den Promis klangen. Und darauf fielen sogar Akademiker herein: Ein Heise-Leser schildert, wie er zum Bitcoin-Betrugsopfer wurde, und zwar in dem er auf vermeintliche Nachrichten des Tesla-Chefs Elon Musk hereinfiel. Weiterlesen…

Digitale Kontoeröffnung: „Viele Banken sind noch nicht in der Onlinewelt angekommen“

Das Beratungsunternehmen Plenum hat Testkunden bei 22 Banken in Deutschland Konten eröffnen lassen – und dabei feststellen müssen, dass viele Banken noch nicht in der Onlinewelt angekommen sind. „Eine komplett digitale Kontoeröffnung haben wir nur bei fünf Banken gesehen. Im schlechtesten Fall konnte online nur ein Termin in einer Filiale vereinbart werden“, sagt Plenum-Geschäftsführer Stephan Schmid im „Handelsblatt“. Oftmals könne ein Antrag zwar online ausgefüllt werden, müsse dann aber noch per Post an die Bank geschickt werden. Weiterlesen…

Bank der Zukunft als Technologie-Unternehmen mit Banklizenz

Lesenswerte Analyse von NextFin-Blogger Hartmut Giesen zur Zukunft der Banken: Demnach können Alternativen zum auslaufenden Standardgeschäftsmodell von Banken heute nur digitale Geschäftsmodelle sein. „Das Neu-Eigene digitaler Geschäftsmodelle ist, dass sie mit Technik untrennbar verschmolzen sind. Abgesehen davon, dass die Banken alternative Geschäftsmodelle für sich finden, definieren und entwickeln müssen, kommen sie bei ihrer Umsetzung nicht darum herum, die tragende Technik für das Geschäftsmodell selbst zu beherrschen“. Weiterlesen…

Robinhood in der Kritik: Trading-App macht es leicht, Geld zu verzocken

Die Trading-App Robinhood ist in den USA überaus beliebt und erlebt seit Beginn der Corona-Krise zudem ein deutliches Plus im Daytrading-Bereich. Doch mittlerweile mehren sich Berichte, die vor der App warnen: Einerseits sehen Analysten an den Aktienmärkten bereits eine Art „Robinhood-Hausse“, die v.a. durch die App-Nutzer getriggert wird. Andererseits nehmen unerfahrene Anleger Kredite auf und verzocken viel Geld an der Börse, weil die App offenbar wenig für den Verbraucherschutz tut und das Trading eher für ein Spiel halten. Weiterlesen…

Elektronischer Personalausweis soll auf Samsung-Smartphones kommen

Nutzer von Samsung-Smartphones der S20-Reihe sollen noch in diesem Jahr ihren elektronischen Personalausweis ins Telefon einbinden können. Dafür arbeiteten das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die Bundesdruckerei sowie die Deutsche Telekom Security mit dem Smartphone-Hersteller zusammen. Die Lösung soll eingeführt werden, sobald das neue mobile eID-Verfahren in Deutschland verfügbar ist, das im Rahmen eines Förderprojekts entwickelt wurde. Weiterlesen…

Erst Paypal-Verkauf, jetzt auch noch die Kleinanzeigen: eBay fehlt eine Vision

eBay ist auf dem absteigenden Ast, davon kann auch der steigende Börsenkurs nicht ablenken. „Handelsblatt“-Experte Florian Kolf analysiert, dass eBay die Vision fehlt, ein eigenes Ökosystem rund um den Verkauf aufzubauen: Statt wie Alibaba und Tencent ihre Verkaufsplattformen mit einem sozialen Netzwerk und ihren eigenen Zahlungsdiensten Alipay und WeChat Pay zu kombinieren, setzt eBay seit langem auf den Ausverkauf: Erst wurde Skype abgestoßen, dann Paypal – und jetzt auch noch das Kleinanzeigen-Geschäft. Weiterlesen…

Dir gefallen unsere DAILY News? Dann abonniere sie als kostenloser Newsletter: https://paymentandbanking.com/newsletter/

Autor
Florian Treiß
Florian kuratiert seit März 2020 die DAILY News von Payment & Banking. Er ist ein alter Hase im Newsletter-Business und betreibt selbst die Fachdienste mobilbranche.de rund um Mobile & Apps sowie locationinsider.de zur Digitalisierung des Handels. mehr

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!