No. 33 – Vorstellung FinTech StartUp: savedroid

von

SavedroidFirma: savedroid AG

Sitz: Frankfurt am Main

Zielland / Länder: Europa

Zielgruppe: Consumer

Status der Finanzierung: Selbst

Produktname / Namen: savedroid

Beschreibung des Produktes: savedroid ist eine intelligente mobile App, die nach Deinen smooves automatisch Geld für Dich zur Seite legt, damit Du Dir Deine Wünsche erfüllen kannst. Ein smoove (von „save move“) ist eine Sparregel, die Du  vorgibst. savedroid führt dann Deine smooves automatisch für Dich aus und smooved Geld von Deinem Girokonto auf Dein Sparkonto. Du kannst Dir Deine smooves selbst ausdenken – oder smooves mit anderen Usern in der Community tauschen. Dabei wird Dein Sparerfolg belohnt. Denn mit unserem Partnernetzwerk aus angesagten Online-Shops schenken wir Dir auf dem Weg zu Deinem Ziel die letzten Euros. So kannst Du Dir günstig Deine Wünsche erfüllen. Und alles ist kostenlos.

Gründer/ Team: Dr. Yassin Hankir (Founder & CEO), Tobias Zander (Co-Founder & CTO), Marco Trautmann (Co-Founder & COO)

Next Steps: Prototyp bauen, Business Angel-Finanzierung abschließen, Beta launchen

Größe des Teams: 9

Gegründet: 25.09.2015

Segment: banking

Business Modell: savedroid ist für Nutzer kostenlos. Erträge erzielen wir durch Affiliate-Provisionen für die Vermittlung von Einkäufen an unser Partnernetzwerk.

Weitere Finanzierungen vorgesehen? : Business Angel-Finanzierungsrunde geplant für 1. Halbjahr 2016

Rechtsform: AG


Hier der Fragebogen für andere Interessierte.

André M. Bajorat

CEO figo GmbH bei figo GmbH
André M. Bajorat ist Unternehmer, Berater, Speaker, Business-Angel und Mentor im deutschen Startup- und FinTech-Umfeld aktiv. Aktuell ist er als CEO bei figo.io, Partner bei KI-Finance sowie im Advisoryboard von FinLeap und Cringle aktiv. Initiator der Abstimmung „Fintech des Jahres“ und des „Bankathons„.

Letzte Artikel von André M. Bajorat (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*