Vorhang auf für die Payment Exchange 2021

Die Payment Exchange 2021 steht in den Startlöchern. In diesem Jahr gibt es gleich zwei Events. Der erste Teil der #PEX21 findet am 25. März 2021 statt. Wir streamen live für euch ins Netz. Sichert euch jetzt ein Ticket.

Nun ist es schon März. Die letzten 12 Monate waren sicher für uns alle anders als gedacht. Was war eure letzte Reise vor dem ersten Lockdown? Und welches war das letzte Event? Einige denken jetzt hoffentlich an die Payment Exchange 2020 im SoHo House in Berlin. Hier saßen wir im vergangenen Januar noch mit knapp 200 Menschen eng zusammen, haben zur Begrüßung Umarmungen und Bussis verteilt und vielleicht auch das ein oder andere Getränk miteinander geteilt.

In diesem gibt es die Payment Exchange 2021 in leicht abgeändert Form. Wir veranstalten zwei Events. Und die finden natürlich digital statt. Wir machen weiter, wollen euch und uns zusammenbringen und die Trends der Branche austauschen.

Mini Payment Show – die digitale #PEX21

Wir packen auch für die Payment Exchange die Digital-Keule aus und das gleich zweimal. Im Frühling und im Sommer eröffnen wir die virtuellen Tore der #PEX21, unserer Mini Payment Show. An zwei halben Tagen erwartet euch ein kleiner, aber feiner, bunter Mix aus Panels und Keynotes. Wir streamen live ins Netz. Ihr könnt mitdiskutieren, online Fragen stellen, an Umfragen teilnehmen oder euch in Slack-Chats mit anderen austauschen. Sollte es möglich sein, wird es zum zweitem Event im Sommer auch einen kleinen Offline-Teil geben. Der Exchange steht bei uns wie immer im Vordergrund. Der erste Teil der #PEX21 startet bereits nächste Woche.

Ein Ticket, zwei Events

Am 25. März 2021 von 17 bis 20 Uhr starten wir mit dem ersten Teil der Payment Exchange. Wir streamen für euch live ins Netz. Unserem Konzept von “invite-only” bleiben wir dabei treu. Als “Event für den Handel” gemacht, erhalten alle Payment-/ Risk-/ Checkout-/ Product-/ BizDev-Manager im E-Commerce oder im verwandten digitalen Business, seien es Händler, Marktplätze oder Plattformen kostenlosen Zugang. Wenn ihr noch keine (digitale) Einladung erhaltet habt, meldet euch einfach bei uns. Und nun die gute Nachricht, denn digitale Events haben auch Vorteile: Alle anderen können sich diesmal zu einem kleinen Unkostenbeitrag von 99,- Euro ein Ticket kaufen. Und nicht vergessen, dieses Ticket gilt dann für beide Events, das im Frühling und das im Sommer.

Die Stars und Themen der #PEX21

Als Keynote-Speaker dürfen wir Dr. Teo Pham begrüßen. Er ist Experte für digitale Geschäftsmodelle, E-Commerce, Online-Marketing und Social Media. Ein besonderes Interesse hat Teo für die Generation Z, China und das Silicon Valley. Außerdem ist er Gründer und Professor. Bei der #PEX21 geht er genau auf seine Lieblingsthemen ein. Sein Vortrag hält den Titel: “Next Gen E-Commerce: Was wir von China, Influencern und der Generation Z lernen können.”. E-Commerce und Payment verändern sich dramatisch: Die Kunden kaufen nicht mehr von Brands, sondern von Influencern. Sie kaufen virtuelle Sneaker und zahlen in Kryptowährung. Und wenn sie doch mal physische Produkte kaufen, dann erwarten sie eine Lieferung in zehn Minuten. Die Pandemie verstärkt die Dynamik. Wir stehen vor einer Revolution im Handel. Wer springt auf den Zug auf, und wer verpasst ihn?

Dr. Teo Pham, Gründer der Delta School
Jost Wiebelhaus, Inhaber und Gründer des Frankfurter Laufshops
Tim Böker, Director Retail bei ROSE Bike

Weiter geht es im Anschluss mit einem Panel, in dem wir über die Auswirkungen der Corona-Krise auf Handel und Payment reden. Wie hat der Handel die Krise erlebt? Wer ist Gewinner, wer Verlierer? Hat die Pandemie das Konsum- und Zahlungsverhalten der Kunden verändert? Und vor allem, was bleibt nach der Krise? Dazu haben wir tolle Gäste eingeladen. Mit dabei ist unter anderem Jost Wiebelhaus, Gründer und Inhaber vom Frankfurter Laufshop. Der gelernte Bankkaufmann und Diplom-Volkswirt hat sein Hobby zum Beruf gemacht und vor 20 Jahren ein reines Laufsport-Spezialgeschäft in der Frankfurter City eröffnet. Er erzählt uns, wie er die Corona-Krise erlebt hat. Ebenso wie Tim Böker, Retail-Chef beim Fahrradhersteller und -händler Rose Bikes aus Bocholt. Neben seinen Erlebnissen in den vergangenen zwölf Monaten im Shop sowie in der zum Unternehmen gehörenden Digitalagentur, erzählt er uns auch von der Gründung der Initiatve „Händler helfen Händlern“. Einen weiteren Einblick aus dem Handel bekommen wir von der myToys.de, vertreten durch Monique Paulsen, die seit vielen Jahren im Bereich Payment und Betrugsprävention unterwegs ist. Der Mulitishop gehört mit über 2.000 Mitarbeitern und 7 Millionen Kunden zu den erfolgreichsten E-Commerce-Unternehmen in Deutschland und ist Teil der Otto Group.

Zum Abschluss widmen wir uns in alter Manier einem Nischen-Thema: Digitaler Euro. Nachhaltige Veränderung oder nur heiße Luft? Was ist eigentlich der digitale Euro? Und vor allem, was ist er nicht? Was ist damit alles möglich? Warum wird das Thema aktuell so heiß diskutiert? Sind das alles nur Spekulationen und gibt es hier echte Szenarien für den Handel? Fürs Payment? Um dem auf den Grund zu gehen, haben wir Elke Kunde eingeladen, sie ist Teil der Arbeitsgruppe Blockchain des BITKOM.

Family Exchange – live und in Farbe

Sollten die Umstände es zulassen, möchten wir uns auch live und in Farbe mit euch treffen, ganz wie ihr es von uns gewohnt seid. Deswegen planen wir ganz vorsichtig einen Offline-Teil im Anschluss an die Mini Payment im Sommer. Geplant ist ein Open-Air-Event mit allem, was die Grillzange hergibt. Dazu aber mehr, wenn es so weit ist. Drückt die Daumen!

Und nicht vergessen: Ticket kaufen – Hier mit 10 % Rabatt

Wer bis hierhin gelesen hat, hat sich eine Belohnung verdient. Mit dem Code PEX21_Blog bekommt ihr heute 10% Rabatt auf das Ticket.

Danke an unsere Sponsoren

An dieser Stelle möchten wir uns natürlich ganz herzlich auch bei unseren Sponsoren bedanken. Danke, dass ihr uns trotz allem die Treue haltet und mit uns den Weg durch diese besondere Zeit geht. Danke, danke, danke an:

Autor
Julia Tschawdarow
Julia Tschawdarow ist Expertin für PR- und Marketing-Kommunikation im Fintech- und Start-up-Bereich. Sie studierte Business Administration und stieg 2010 beim Berliner Payment-Anbieter Ratepay ein. Heute arbeitet sie als VP Marketing & PR bei optile. Mit ihrem Team konzipiert und produziert... mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!