Entscheidung unter Unsicherheit: Transactions 20 Corona-Update

Corona, unser Event und wie wir damit umgehen?

Event Business ist nicht das Einfachste in Corona Zeiten. Und das ist noch untertrieben. Egal ob Konzerte, Kulturveranstaltungen oder Business Events, gefühlt liegt eine ganze Branche am Boden. Eine betriebswirtschaftliche Planbarkeit ist in Zeiten, in denen die Fallzahlen so schnell in die Höhe schießen wie mancher Börsenkurs, schier unmöglich. Ständig ändert sich die Sachlage, ständig hadert man mit seiner Verantwortung, die man hat, wenn man mehrere hundert Menschen aus ganz Deutschland auf einer Konferenz wie der Transactions 20 zusammenbringen will.

In den letzten Wochen kreisten viele Fragen in unseren Köpfen: Kommt die 2. Welle? Und wenn ja, was heißt das genau? Trauen sich die Gäste auf ein Event? Trauen sich Sponsoren zu sponsern? Wie sehen es Panelisten und Speaker*innen? Wie kurzfristig sagen diese ggf. ab? Bekommen wir die Atmosphäre hin die unsere Teilnehmer von uns gewohnt sind? Wie klappt das Networking? Und das Bier trinken?

Fragen über Fragen, die wirklich mürbe machen und auch nicht wirklich helfen – Antworten mussten her!

“Entscheiden unter Unsicherheit” ist von jeher eine der Kernkompetenzen von guten Manager*innen (habe ich mal gehört), bei uns ist das Daily Business.

Auch das Team musste lernen, dass Unsicherheit und Konsens nicht immer zusammenpassen. Corona frisst die Basisdemokratie, was nicht immer das schlechteste ist. Wichtig ist auch hier die unterschiedlichen Ebenen der “Unsicherheit” zu betrachten – vom “Totalen GAU” (d.h. wir machen gar kein Event), über den Mittelweg (wie viele dürfen vor Ort sein? – machen wir parallel einen Remote Stream und wenn ja, mit welchem Inhalt ?) zum „Detaillevel“ – (wie sieht das Hygienekonzept aus?)

Und natürlich nicht zu vergessen wie reagieren Sponsoren, unsere wirklich wichtigen Partner, die uns finanziell unterstützen und Teilnehmer, die unsere Events von jeher zu dem machen, was sie sind und für uns eine Community geworden sind – auch hier ist die Palette groß und man läuft Gefahr sich von Einzelmeinungen zu stark beeinflussen zu lassen (z.B. wenn der Speaker XYZ nicht kommt oder die Company ZYX nicht reisen darf ).

Flexibilität kostet Geld (und Nerven) und somit sind wir parallel an allen Fronten gefordert. Macht aber nichts, dieser Verantwortung müssen wir uns stellen, die Herausforderung nehmen wir an.

Transactions 20 - COVID-19 Update

Alles “Mimimi” hilft nichts, die Lage ist ernst, die Gesundheit aller, steht über allem, und vor allem über gefüllten Hallen (auch wenn wir es noch so gerne gewollt hätten). Aus jeder misslichen Lage entstehen Ideen, Learnings und am Ende “Achtung Phrasenschwein” kommt man hoffentlich stärker, aber auf jeden Fall erfahrener wieder raus.

Deswegen haben wir uns für unsere Transactions 20 folgende Idee überlegt:

Unsere Events leben vom Austausch und in den letzten Monaten haben wir gelernt, dass vieles auch auf virtuellem Weg stattfinden kann. Trotzdem empfinden wir den persönlichen Austausch vor Ort als wichtig und um beidem gerecht zu werden, haben wir uns entschlossen aus der Transactions 20 zwei Events zu machen.

Berliner Runde als Auftakt

Das erste Teil findet als “Berliner Runde” wie geplant am 19.11.20 statt. Ein vollkommen virtuelles Event mit zwei Keynotes von Sascha Lobo und Verena Pausder, die in ihren Keynotes ihre Vision für ein digitales Deutschland und inwieweit Covid-19 unsere Branche formt, mit euch teilen werden. Außerdem haben wir den Mann eingeladen, der maßgeblich zum Fall Wirecard beigetragen hat und der das Thema Wirecard zu dem Thema 2020 in der Branche gemacht hat: Dan McCrum. Er spricht mit uns über die Enthüllungen im Wirecard-Skandal. Anschließend gibt es eine Diskussionsrunde. Alles im Live-Stream, um euch die Wartezeit bis zur “echten” Transactions zu verkürzen.

Die Transactions 20,5 als zweites Event im Februar

Die Transactions 20,5 findet am 25. Februar 2021 als hybrides Event, also im Stream und (hoffentlich) als Präsenzveranstaltung, wie ursprünglich geplant, in Offenbach im alten Stahlbau, statt. Natürlich hoffen wir, dass sich bis dahin die Situation entspannt hat und möglichst viele Gäste nicht nur im Stream, sondern auch vor Ort dabei sein können. Jedes gekaufte Ticket hat sowohl am 19.11.2020 als auch am 25.02.2021 Gültigkeit. Ein Ticket für zwei Events. Wer also ein Ticket hat, kann an beiden Teilen dabei sein.

Und hier noch mal die Facts auf einen Blick:

Transactions 20 - COVID-19 Update
  • 19.11.2020, 17 Uhr Pre-Transactions im Livestream mit Keynotes von Verena Pausder, Sascha Lobo und Dan McCrum mit anschließender Diskussion.
  • 25.02.2021, 9 -19 Uhr Transactions 20½ in Offenbach vor Ort und im Stream mit Edward Snowdon, Panels, Keynotes, Möglichkeit zum Netzwerken und vielem mehr.

Ich hoffe, ihr zieht als wichtiger Teil dieser Veranstaltungsreihe mit und steht als Supporter und Teilnehmer*innen auch in diesen schweren Zeiten an unsere Seite.

Diejenigen, die an uns glauben und unser Konzept und unsere Entscheidung verstehen, denjenigen möchten wir von Herzen danken. Ohne euch wäre das niemals möglich. Und gerade in Zeiten von Corona, einem Schiefstand der wirtschaftlichen Lage und zurückhaltender Invests, ist dieser Support wichtiger denn je.

Das alles bedeutet für uns eine enorme Kraftanstrengung, aber das sind wir unserer Community einfach schuldig. Wer uns supporten möchte, kauft sich ein Ticket für die neue Transactions 20,5. Ein Ticket, zwei Events. Und mit dem Code:

FCKCVD19 bekommst Du 30 % off auf die Tickets.


Wir sehen und hören uns bald… Bitte passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Unsere Videobotschaft zur TRX20

Autor
Nicole Nitsche
Nicole Nitsche ist studierte Theaterwissenschaftlerin und hat mehrere Jahre als Regieassistentin beim Thalia Theater Hamburg gearbeitet. Danach war Nicole Leiterin der Presse-und Marketingabteilung eines Hamburger Musiklabels. Zu ihren täglichen Aufgaben zählten dort, neben dem Verfassen von Pressetexten, die Umsetzung und... mehr

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!