Keine Payment Exchange ohne Sponsoring – Danke an Adyen

Am 23. und 24. Januar 2020 ist es wieder soweit: Die Payment Exchange (#PEX20) öffnet im Berliner Soho House ihre schmiedeeisernen Pforten.

Was als familiäres Branchentreffen startete, hat sich dank erstklassiger Themen und Teilnehmer zur Leitveranstaltung der Szene entwickelt.

2020 sagen wir: HAPPY BIRTHDAY, LIEBE PEX! Um ihren fünften Geburtstag zu feiern, zelebrieren wir die #PEX20 stilecht und neonbunt als Hommage an die 80er-Jahre unter dem Motto „Stranger Payments“.

Angereichert wird das fabelhafte PEX-Programm mit Network-Pausen, exklusiven Dinnern und Parties, der Preisverleihung zur Goldenen Transaktion und dem Wühlen in hochkarätigen Goodie Bags.

Die #PEX20 wird für alle Gäste ein unvergessliches Erlebnis. Das verdanken wir auch Unternehmen wie Adyen, die unser Event-Format so toll unterstützen. Mit ihren Sachspenden oder finanziellem Sponsoring geben sie uns die Möglichkeit, die Payment Exchange stattfinden zu lassen, weiter zu verbessern und als feste Größe in der Payment-Landschaft zu erhalten.

Dafür sagen wir danke und übergeben euch das Wort!

Im Interview Alexa von Bismarck von Adyen

Kurz ein paar Fakten zu eurem Unternehmen, wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind ein globaler Zahlungsdienstleister, der Unternehmen jeder Größe beim Wachstum unterstützt. Wir arbeiten mit vielen der weltweit führenden Firmen wie Zalando, Flixbus, McDonalds und eBay zusammen, um Zahlungen online, mobil und im Laden abzuwickeln.

Alexa von Bismarck, Country Manager Germany, Adyen

Warum kommt ihr zur PEX20?

Wir sind seit vier Jahren auf der PEX und freuen uns immer darauf uns mit neuen und bekannten Gesichtern zu Trends und Herausforderungen in der Branche auszutauschen.

Welches Thema trieb euch im Unternehmen am meisten 2019 um?

2019 gab es viele spannende Themen für uns. Wir haben unser Angebot beispielsweise auf Afrika ausgeweitet und außerdem unsere Card Issuing Lösung auf den Markt gebracht, um Händlern maximale Flexibilität durch physische und virtuelle Karten bei der Auszahlung und Kontrolle ihres Cashflows zu unterstützen. Ein weiteres großes Thema war natürlich die Unterstützung unserer Kunden bei der Umsetzung der SCA-Anforderungen.

Ein Jahresrückblick in die Branche: was war Top, was war Flop im Payment-Umfeld 2019?

Erfreulich ist, dass nicht zuletzt durch Google Pay und mehr Bankenverfügbarkeit bei Apple Pay mobile Zahlungen zunehmen, die Kunden schnell und einfach zahlen lassen. Allerdings fehlt noch immer der holistische Ansatz, was die Marktdurchdringung in Deutschland durch zahlreiche Einzellösungen erschwert und nicht zukunftsweisend ist.

Was wird DAS Thema 2020 im E-Commerce und am POS?

Auch wenn es erst mal nicht neu klingt – Shopperwünsche in den Fokus rücken und Zahlungsabläufe nahtlos gestalten. Darüber wird seit Jahren viel im Handel diskutiert,doch es gibt immer noch viel zu tun. Network Tokenization finden wir in dem Kontext wahnsinnig spannend, sie reduziert nicht nur das Risko für den Shopper, unsere ersten Tests zeigen im Schnitt auch höhere Autorisierungsraten von 2-6%. Auch die Personalisierung der Store Experience wird immer wichtiger und die sogenannte card-linked loyalty bietet Händlern einen einfachen Weg, um ihre Kunden über alle Kanäle hinweg zu erkennen. Unified Commerce ist das Stichwort: unserer Plattform-Daten zeigen, dass Omnichannel-Shopper im Schnitt 15% mehr pro Einkauf ausgeben als Kunden, die nur über einen Kanal des Händlers einkaufen.

Die Gedanken sind frei: Wie kauft ihr 2030 Lebensmittel ein?

Vielleicht ohne Personalkasse. Jeder kennt das Beispiel Amazon Go und auch beim niederländischen Supermarkt Albert Heijn gibt es die komplett digitale Store Experience: Kunden ziehen ihre Debit- oder Kreditkarte durch, um den Laden zu betreten, holen sich dann einfach die gewünschten Produkte und verlassen den Laden.

Autor
Julia Tschawdarow
Julia Tschawdarow ist Expertin für PR- und Marketing-Kommunikation im Fintech- und Start-up-Bereich. Sie studierte Business Administration und stieg 2010 beim Berliner Payment-Anbieter Ratepay ein. Heute arbeitet sie als VP Marketing & PR bei optile. Mit ihrem Team konzipiert und produziert... mehr

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!