Finanzinstitut: Kontoführender Zahlungsdienstleister

von Nicole Nitsche / vom 4. April 2017

In der Regel das Finanzinstitut/Bank, welches Zahlungskonten für Kunden bereitstellt und führt. Diese Partei wird durch PSD2 verpflichtet, über APIs Zugänge für Drittparteien (TTPs) zu schaffen.


Hallo Fremde(r)!

Mit dem Newsletter von Payment & Banking bist Du immer auf dem neusten Stand! Interessiert? Dann hier schnell anmelden. Kein Spam. Versprochen.