DAILY: 16 Mio. für Exporo & weitere News

16 Mio. für Exporo

Der Hamburger Spezialist für Immobilien-Finanzierungen Exporo erhält von bestehenden Investoren 16 Mio. Euro. Das Geld soll in den Ausbau der digitalen Handelsplattform und den Start eines zusätzlichen Immobilienangebots im zweiten Quartal gesteckt werden. Die von Finanz-Szene gemeldete Finanzierung des Crowd-Fintechs wurde inzwischen auch offiziell bestätigt. Weiterlesen…

Creditshelf hat neuen strategischen Investor

Mit der Amsterdam Trade Bank hat Creditshelf einen weiteren strategischen Investor an Bord geholt. Das zu Beginn der Zusammenarbeit zur Verfügung gestellte Fremdkapital von 40 Mio. EUR bildet die Grundlage, noch besser auf die Kreditnachfrage aus dem deutschen Mittelstand zu reagieren. Das zur Alfa-Bank-Gruppe gehörende Institut startet damit seine Aktivitäten im Mittelstand auf dem deutschen Markt. Weiterlesen…

Hypoport meldet Volumenzuwachs

Die Geschäfte beim Fintech Hypoport gehen gut. Trotz der wegen Corona angespannten Konjunktur konnte die Gruppe weiter Marktanteile gewinnen. So stieg das Transaktionsvolumen auf Europace – B2B-Kreditmarktplatz für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite – im Jahr 2020 um 32 Prozent auf 90 Mrd. Euro. Weiterlesen…

Check24 schaltet zertifizierten Girokontovergleich ab

Check24 hat seinen Girokontovergleich abgeschaltet. Grund dafür ist offenbar eine Klage von Verbraucherschützern gegen das TÜV-zertifizierte Angebot. Check24 hatte nach eigenen Aussagen einen siebenstelligen Betrag in den zertifizierten Vergleich gesteckt. Dieser sollte die Vorgaben des Zahlungskontengesetzes (ZKG) abdecken. Darin verlangt der Gesetzgeber eine „wesentliche Marktabdeckung“ der Kontenvergleiche. Und genau darüber ist ein Streit mit den Verbraucherschützern entbrannt. Diese kritisierten u. a., dass Check24 nur 576 von über 1.700 Banken berücksichtigt habe. Weiterlesen…

Bonify kauft Kreditsoftware von Joonko

Bonify erwirbt für einen nicht genannten Betrag einen Teil der Technologie des Vergleichsportals Joonko, das sich aktuell in der Abwicklung befindet. Im Kern geht es hier um den digitalen Kreditantrag, den die Kunden von Joonko stellen konnten. Dieser wird in die App von Bonify integriert. Damit erhofft sich das Unternehmen eine massive Verbesserung der Annahmequote. Weiterlesen…

12 Mio. Dollar für “smarte” Kreditkarte von X1

Die Kreditkarte des Startups X1 ist natürlich nicht deshalb “smart”, weil sie aus Metall gefertigt ist. Smart soll die Technik dahinter sein. Denn die verlässt sich nach Aussage des Unternehmens eben nicht auf ein klassisches Scoring bei der Limitvergabe, sondern bezieht aktuelle und zukünftige Einkünfte in die Berechnung ein. Der Ansatz hat jetzt Investoren dazu bewogen, 12 Mio. Dollar in X1 zu stecken. Seit September will die Firma bereits 300.000 Anträge für die Karte erhalten haben. Weiterlesen (Englisch)…

Flywallet stellt neues Biometrie-Wearable vor

Das italienische Fintech Flywallet hat ein neues Wearable vorgestellt, das die biometrische Freigabe von Zahlungen erlaubt. “Keyble” besitzt einen Fingersensor, der für die Autorisierung an Terminals genutzt werden soll. Die Besonderheit des Moduls besteht darin, dass es sich leicht in andere Fashion-Accessoires integrieren lassen soll, beispielsweise Uhrenbänder, Armbänder oder Armreifen. Weiterlesen (Englisch)…

Autor
Florian Treiß
Florian kuratiert seit März 2020 die DAILY News von Payment & Banking. Er ist ein alter Hase im Newsletter-Business und betreibt selbst die Fachdienste mobilbranche.de rund um Mobile & Apps sowie locationinsider.de zur Digitalisierung des Handels. mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!