CryptX Speaker Markus Hablizel: „Eine gewisse „Craziness“ benötigt(e) man schon.“

Wir machen es schon wieder und starten mit der CryptX ein neues Eventformat rund um das Thema Crypto. Wie immer haben wir auch dieses Mal die führenden Köpfe der Branche eingeladen, um mit ihnen auf unseren hochkarätig bestetzten Panel zu diskutieren. In den kommenden Wochen stellen wir euch die Speaker:innen an dieser Stelle vor. Heute: Markus Hablizel. Er ist zu Gast auf dem Panel zum Thema: “Anwendungsfälle in / für Industrie (DLT / Blockchain”

Wie erklärst du deinen Großeltern, womit du dein Geld verdienst?

Blockchain ist ein großes Netzwerk von Computern, die sich ohne einen zentralen Intermediär zusammen geschlossen haben, um digitale Transaktionen jeglicher Art gemeinsam durch zu führen und zu verwalten. Das hat großes Veränderungspotential für die Art und Weise wie bislang Transaktionen durchgeführt werden und digitale Geschäftsmodelle funktionieren.

Warum sollte sich langsam wirklich jeder mit dem Thema Crypto und Blockchain beschäftigen?

Jetzt Ticket für die CryptX sichern

hier geht’s zum Ticket-ShoP!

Crypto/Blockchain ist ein Thema, das nicht mehr verschwindet. Jeder muss sich also über kurz oder lang damit beschäftigen.

Wann hattest du deine erste Berührung mit dem Thema und warum hat es dich nicht mehr losgelassen?

Im Jahr 2014 hatte ich das Bitcoin-Whitepaper gelesen und war fasziniert von der genialen Kombination von theoretischen Konzepten aus der Kryptographie und Informatik.

Warum ist Bitcoin deiner Meinung nach das bessere Gold?

Digitale Assets wie Bitcoin sind viel einfacher und schneller zu transferieren und lassen sich problemlos in großem Volumen speichern bzw. halten.

Haben wir bald alle digitale Wertpapiere in unserem Anlage-Portfolio?

Digitale Wertpapiere haben wir ja alle schon – wer hat denn noch eine physische Aktie im Safe? – aber der Cryptospace bietet neue innovative Anlagemöglichkeiten, die höhere Renditen erbringen als die traditionellen Anlageklassen.

Was entgegnest du Menschen, die dich mit Klischees zum Thema Blockchain-Nerds konfrontieren?

Diese haben oft Recht – ein gewisse „Craziness“ benötigt(e) man schon, was aber nicht schlimm ist – ohne eigensinnige Nerds hätten wir kein iPhone, Amazon, Google, Facebook, uvm.

Welche Bücher kannst du Einsteigern empfehlen, die sich für das Thema interessieren, aber (noch) keine Ahnung von der Materie haben?

Zwar schon etwas älter, aber insbesondere die historische Einordnung ist sehr empfehlenswert: Narayanan: „Bitcoin and Cryptocurrency Technologies: A Comprehensive Introduction“

Hast Du Cryptocurrencies oder gar NFTs?

Was für eine rhetorische Frage :-)

Warum liegt dir das Thema deines Panels, „Anwendungsfälle in / für Industrie (DLT / Blockchain so am Herzen?

Die Blockchain ist nicht nur Bitcoin, sondern bietet vielen Branchen neue Anwendungsmöglichkeiten und Chancen.

Bock auf noch mehr Krypto?

Sichere dir jetzt dein TIcket zur Cryptx, dem Payment & Banking Event des Jahres!

Jetzt Ticket für die CryptX sichern

hier geht’s zum Ticket-ShoP!
Autor
Die studierte Soziologin und Medienwissenschaftlerin beobachtet, analysiert und schreibt als Journalistin seit vielen Jahren über die Startup- und Fintechszene. In der Vergangenheit arbeitete sie für führende on- und offline für Gründer- und Wirtschaftsmedien im In- und Ausland, moderiert, schrieb mit... mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich täglich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!