Billie und Klarna kooperieren bei BNPL & weitere News

Billie und Klarna starten weltweite BNPL-Partnerschaft

Das auf B2B spezialisierte Fintech Billie ist eine weltweite Kooperation mit Klarna eingegangen. Dank der Zusammenarbeit können Online-Händler:innen in ihren Shops „BNPL“ für Geschäftskunden anbieten. Möglich wird dies für alle Unternehmen, die mit Klarna in ihren Shops zusammenarbeiten. Weiterlesen…

N26 soll 700 Mio. Dollar sammeln

Noch sind die Medienberichte nicht bestätigt: Treffen sie aber zu, ist es der Neo-Bank N26 gelungen, eine Finanzierungsrunde in Höhe von 700 Mio. Dollar abzuschließen. Damit steigt die Bewertungssumme auf 8 Mrd. Dollar. In den vergangenen Monaten hatte N26 ja eher für negative Schlagzeilen im Zusammenhang mit BaFin-Beschwerden gesorgt. Weiterlesen…

Foconis übernimmt Emagix

Der von Main Capital Partner unterstützte Finanzsoftwareanbieter Foconis übernimmt das Unternehmen Emagix, das sich auf Datenqualitätsmanagement spezialisiert hat. Mit der Übernahme will Foconis nach eigenen Angaben seine Position bei Sparkassen und Genossenschaftsbanken weiter ausbauen, wie das Unternehmen per Mail mitteilt.

Number X verabschiedet sich

Im März hatten wir an dieser Stelle noch über den Start von Number X berichtet. Die Mission lautete, eine app-basierte Bezahlkarte nach dem Open-Banking-Prinzip an den Start zu bringen. Die Idee hat wohl doch nicht so richtig gezündet. Denn wie die Firma auf der Website mitteilt, ist die Beta-Phase abgeschlossen und die darin eröffneten Konten werden gelöscht. Das klingt nicht so, als wenn es dort weitergeht. Weiterlesen…

1,4 Mio. für Cure

Das Berliner Fintech Cure schließt eine Finanzierungsrunde über 1,4 Mio. Euro erfolgreich ab. Das Fintech will der Apo-Bank Konkurrenz machen und eine speziell auf Ärzte und Zahnärzte zugeschnittenes Bankingprodukt anbieten. Das Geld soll in die Produktentwicklung und die Startphase fließen, die für Ende des Jahres geplant ist. Weiterlesen…

2,4 Mio Dollar für Wallfair

Auf Basis der Blockchain und Kryptowährungen Wetten abgeben. Das ist das Ziel der Plattform Wallfair. Das Berliner Fintech hat jetzt eine Seed-Runde über 2,4 Mio. Dollar erfolgreich abgeschlossen. Das Geld stammt u.a. von Blockchain-VCs und Krypto-Inkubatoren. Mit Sebastian Diemer steckt kein Unbekannter hinter dem Startup. Weiterlesen…

Autor
Stephan ist seit Anfang der 90er Jahre online und hat eine ausgeprägte Fintech-Vergangenheit (Star Finanz, Hypoport). Bei der Hypoport-Tochter Dr. Klein war er u.a. für das Produktmanagement und den Bereich Business Development verantwortlich. Seit über 10 Jahren schreibt er über... mehr
Newsletter
open close

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich täglich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!