Banking Exchange 2020 – gelebte Digitalisierung als Konferenzformat

Digital ist das neue analog – unser Recap zur diesjährigen Banking Exchange unter dem Motto: Ocean’s Exchange

Lockdown, nichts ging mehr und auch alle Planungen für eine Banking Exchange schienen passé, als klar wurde: Nichts geht mehr, rien ne va plus! Kein Event, keine Zusammenkünfte, keine Ansammlung von Menschen. Stattdessen: Abstand halten, remote arbeiten, Home-Office.

Wie viele andere Veranstalter stand auch das Team von Payment and Banking vor der Frage: „BEX20 einfach streichen, ausfallen lassen, auf den Herbst schieben?“ Oder aber, verrückte Idee: „Können wir auch digital?“

Wie das gehen sollte? Ganz einfach: neun der geschicktesten Planer, Player, Experten und unverbesserlichen Helden versammelten sich als Team – auch bekannt unter dem Codenamen Payment & Banking.

Was dann geschah? Eine großartige Konferenz, die das lebte, was andere Veranstaltungen nur predigen: die Digitalisierung mit all ihren Möglichkeiten. So kam es zu einem Event, das durch und durch digital war – und darin hervorragend funktionierte. Live aus dem 25hours-Studio in Frankfurt am Main: großartige Gäste in 10 Paneldiskussionen und vier Keynotes, Live-Stream und Live-Blog zum Mitschauen und Nachlesen, Slack und Chat zum Diskutieren und netzwerken und natürlich der namensgebenden Exchange auf allen Ebenen. Und das zwei Tage lang – ein köstliches Gin Tasting gab es obendrauf. Alles digital, alles innovativ und alles die perfekte Transformation der eigentlich analogen BEX in ein Online-Ereignis. Geboren war Deutschlands größte Banken und Fintech-Digitalkonferenzreihe.

Jetzt wissen wir: Wir können es!

„Die neue Benchmark für virtuelle Konferenzen – mit Sicherheit auch nächstes Jahr noch hilfreich“ – Chris Bartz von elinvar via Twitter

Erstmalig in der Eventgeschichte von Payment and Banking fand die sonst als „invite only“- Veranstaltung ausgelegte Banking Exchange im für alle zugänglichen Stream statt. Unser Ziel war es, das zu leben, was andere Veranstaltungen nur predigen: die Digitalisierung mit all ihren Möglichkeiten, ganz nach unserem Credo: Machen ist wie wollen, nur krasser!

Aus der Not wurde eine Tugend! Die BEX20 wurde erstmalig in der Geschichte der PaB-Events aus dem eigens aufgebauten BEX TV-Studio im Hotel 25hours in Frankfurt gesendet. Im Studio live nur die Moderatoren mit ihren jeweiligen Panelgästen – entweder live oder remote zugeschaltet, und ein großes Team aus Licht- und Tontechnikern, Kamermännern und ganz TV-like viele weitere Helferleins im Hintergrund. TV kann sich nicht anders anfühlen!

„Gratulation zur Tollen #bex20! In Zeiten wie diesen ist es nicht leicht, eine gute Konferenz aufzusetzen. Aber die #bex20 ist sehr gut. Technik, Flair, Programm, Orga … passt alles! – Bernd Storm, Geschäftsführer IconicFinance.

„Sehr starkes Event. Fand sowohl die thematischen Platzierungen als auch das Format Klasse! Auch wenn einige jetzt bemängeln werden, dass man bei einer Präsenzveranstaltung besser netzwerken kann, widerspreche ich dem. Es fiel einem viel einfacher um wirklich gezielte Kontakte (Qualität statt Quantität) zu knüpfen, weil man die Leute per Chat alle sehr gut erreichen konnte.– Semir Kilic, Compliance Berater

Parallel zu den insgesamt zehn 1:1 gestreamten Panels konnten die Zuschauer mehrere digitale Tools nutzen, um aktiv an der Konferenz teilzunehmen. Unter #BEX20 wurde munter getwittert, auf Slack panelspezifische Themen diskutiert, Kontakte geknüpft und auf Sli.do an Umfragen teilgenommen.

„Vielen Dank für ein super Event. War skeptisch und habe die 2 Tage voll mitgemacht und bin froh, dass ich meinen Urlaub unterbrochen habe! Respekt an das Team und gerne wieder. – Stefan Hamm, adorsys

Doch ohne Sponsoren wäre alles nichts. Daher danken wir an dieser Stelle noch einmal allen, die an uns und das neue Format geglaubt haben. Und das sind diese wunderbaren Unternehmen:

„Gratulation an das tolle Online-Format der #bex20. Damit habt ihr Maßstäbe gesetzt“ – Daniel Höfelmann, Aareal Bank

„#BEX20 das war „ganz großes Tennis“ (Markus Petzold – DKB)

Das PaB-Team sagt „Danke, danke, danke“. Es hat uns viel Spaß gemacht und wir freuen uns über all das Lob, das wir erhalten haben. Es ist uns gelungen, den namensgebenden Geist unserer Exchange-Veranstaltungen auch digital einzufangen.

Sind wir zufrieden? Ja!
Kann man dennoch noch etwas lernen? Ja!

Wer noch einmal alles Revue passieren lassen möchte, dem empfehlen wir unseren Live-Blog. Darin ist noch einmal alles zusammengefasst, was wichtig war und ist!

Zudem hier die Ocean’s Exchange nochmal in der knappen Videozusammenfassung.

Wie ihr es von uns gewohnt seid, werden wir in den nächsten Wochen einzelne Panels als Podcast mit Video add on zur Verfügung stellen, damit all die guten Inhalte auch möglichst viele Menschen erreichen.

Und weil es uns alle angeht, hier noch einmal unser Statement gegen Rassismus als Abspann zur #BEX20. In diesem Sinne, wir sehen uns nächstes Jahr wieder. Wie, das ist noch unklar – aber Hauptsache zusammen!

Noch mehr Bilder der beiden Tage findet ihr hier! Zudem haben André und Kilian in einem Podcast die #BEX20 schon einmal Revue passieren lassen.

https://paymentandbanking.com/rueckblick-auf-die-legendaere-bex-20-oceans-exchange/

Autoren
Nicole Nitsche
Geboren 1982 im damals noch „sozialistischen” Rumänien, früh gereift unter der Höhensonne der bundesrepublikanischen Mittelschicht, lebt Nicole nach Umwegen über Marburg und Hamburg und jede Menge Abstechern im Ausland wieder in ihrer ursprünglichen Heimat Siegen. Nach diversen beruflichen Umwegen im... mehr
Christina Cassala ist freie Wirtschaftsjournalistin aus Berlin und treibt sich dort seit vielen Jahren in der Gründerszene rum. Sie schreibt vor allem über Themen aus den Bereichen Private Equity, Finanzierungen, Start-ups und Fintech-Themen. mehr

Der beste Newsletter ever.

Wir versorgen dich wöchentlich mit News, ausgewählten Artikeln und Kommentaren zu aktuellen Themen, die die Finanz-Branche bewegen. Jetzt anmelden!