Tag archive

payleven

FinTech Podcast #015 – mPOS – Status, Ausblick und Vision

in eCommerce/mobile/Mobile Payments/Podcast/POS/Square von

Titel #0015In der heutigen 15 Folge des paymentandbanking FinTech Podcast ging es gemeinsam mit zwei Gästen um das Thema mPOS.

Jochen und ich hatten dabei Unterstützung von Rafael Otero von payleven und Marc Alexander Christ von SumUp.

Beide sind mit ihren Unternehmen im dritten Jahr am Markt und angespornt vom Erfolg von Square in den USA, haben die Kollegen ihre eigenen Erfahrungen gemacht. Einige davon teilen sie mit uns in etwas mehr als einer Stunde.

(Sorry Maik :-))

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/204548343″ params=“auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]

Die Slides zum EHI: http://download.ehi.de/Online_Payment_2015.zip 

Der Podcast in der Abfolge:

1:00 Rückblick1 – Between the Towers Konferenz
5:20 Rückblick2 – SecurePay/MaSin
10:30 Rückblick3 – EHI Kartenkonferenz mit neuen Marktzahlen
16:40 Vorstellung unserer Gäste
18:00 Status & Definition mPOS
23:00 Kooperationen mit Banken
28:00 was sind eigentlich die mPOS Anbieter
31:30 Wer sind die Kunden der Anbieter
36:00 Design und Kosten von Terminal-Hardware
43:30 Girocard & ELV-Akzeptanz an mPOS-Terminals
51:40 Wie groß ist der Markt und die Anbieter
1:00:00 Interchange-Auswirkungen und Pricing
1:04:00 Zukunft von Terminals und mPOS Anbieter
1:10:00 Rolle von neuen Zahlungsverfahren (Bitcoin, Paypal, ApplePay) am POS

Hier noch einmal alle Podcasts bisher in der Übersicht.

Meine Links des Tages – 13.11.13

in Apple/Banken/Banking/Events/konferenz/mobile/Mobile Payments/Payments/Square/startups von

mPesa, SquareCash, Payleven, API, iOS, Bank als Plattform, SLab, Finanzdienstleister der nächsten Generation

Payment

StartUps

Mobile

Banken

Meine Links des Tages – 28.11.2012

in Banken/Banking/eCommerce/Payments/PayPal/startups von

Telekom, PayPal, peperbill, Payleven, V.me, Rocket Internet, easyCARD, JustBook, doctape, Safaricom, Simple, K5 

———————————————————
———————————————————

Payment

———————————————————

StartUp

———————————————————

Banking

———————————————————

Banken

———————————————————

eCommerce

Meine Links des Tages – 16.11.2012

in Android/Banking/iZettle/mobile/Passbook/Payments/PayPal/PFM/startups von

iZettle, V.me, Walmart, Braintree, Square, SanKyu, Ordergroove, PayPal, Payleven, Passmagnet, PFM, Amex, Google

———————————————————
———————————————————

Payments

———————————————————

Passbook

———————————————————

Banking

———————————————————

Mobile

———————————————————

StartUps

Meine Links des Tages – 12.11.2012

in Apple/Banken/eCommerce/Passbook/Payments/startups/Tools von

Payleven, Orderbird, MasterCard, Paymill, Hudetz, A1, Hawesko, car2go, Little Bird, Google Ventures, Kundenapp, Passbook

———————————————————
———————————————————

Payment

———————————————————

eCommerce

———————————————————

Tools

———————————————————

StartUps

———————————————————

Publishing

———————————————————

Passbook

Meine Links des Tages – 09.11.2012

in Apple/Banken/Banking/iZettle/Passbook/Payments/startups/Tools von

smarchive, Kreditech, trademob, stuffle, etventure, Berliner Sparkasse, Banking Apps, Bankings Kodak Moment, iZettle, Payleven, Square, Yapital, Mastercard, SumUp, EasyPay, Elster, Passbook

———————————————————
———————————————————

StartUps

———————————————————

Banking

———————————————————

Mobile

———————————————————

Payments

———————————————————

Tools

———————————————————

Passbook

———————————————————

Zahlen

———————————————————

Banken

Meine Links des Tages – 24.10.2012

in Apple/Banking/eCommerce/Events/Passbook/Payments/startups/Tools/zahlen von

wi-mobile, Paymill, payleven, Apple, Facebook, Lean Startup, Next Berlin

———————————————————
———————————————————

Payment

———————————————————

eCommerce

———————————————————

StartUps

———————————————————

Zahlen

———————————————————

Apple

———————————————————

Tools

———————————————————

Events

———————————————————

Passbook

———————————————————

Banking

Meine Links des Tages – 05.10.2012

in Banking/eCommerce/Passbook/Payments/POS/Publishing/startups/Tools/zahlen von

Finovate, Holvi, knab, miiCard, Dropbox, Rdio, NZZ, PassWallet, Starbucks, Dwolla, Google Wallet, Payleven, Jumio, Axess, LevelUp, myTaxi, Neckermann

———————————————————
———————————————————

Banking

———————————————————

Tools

———————————————————

Publishing

———————————————————

Passbook

———————————————————

Payment

———————————————————

POS

———————————————————

StartUps

———————————————————

Zahlen

———————————————————

eCommerce

Meine Links des Tages – 03.10.2012

in Amazon/Android/Apple/Banking/eCommerce/mobile/Passbook/Payments/POS/Publishing/Square/startups/Tools/zahlen von

Payleven, NFC, Google, Target, Square, Elavon, Android, Instagram, PFM, StarMoney, Exchanges, Readmill, NYT, Passbook, Lemon, DocTrackr, Annotary, Import.io

—————————————————————————
—————————————————————————

Payments

—————————————————————————

POS

—————————————————————————

Zahlen

—————————————————————————

Sonstiges

—————————————————————————

Banking

—————————————————————————

StartUps

—————————————————————————

Publishing

—————————————————————————

Passbook

—————————————————————————

Tools

Meine Links des Tages – 25.09.2012

in Banking/mobile/Payments von

Payleven, Facebook Payment, Amex, Digital River, PayLane, Orderbird, Groupon, Facebook Banking, Meniga, eBay, Mobile Statements

—————————————————————————
—————————————————————————

Payments

—————————————————————————

Banking

—————————————————————————

Mobile

Meine Links des Tages – 31.08.2012

in Amazon/Payments/Square/Tools von

walla.by, sumup, Payleven, Square, LevelUp, Amazon, CoBook

—————————————————————————
—————————————————————————

Payments

—————————————————————————

Mobile

—————————————————————————

Tools

Square Klon „sumup“ im „realen“ Einsatz – Ablauf in Bildern – Update inkl. Visa Zahlungen

in Artikel/Payments/POS von

Ich weiss nicht wer es schon einmal ausprobiert hat:  Sein iPhone als Kreditkartenterminal benutzen. Mit sumup, Payleven, Streetpay und einigen anderen wie Wirecard ist dies ja inzwischen auch in GER (Übersicht der Player) möglich.

Natürlich habe ich mich auch bei allen Diensten angemeldet. Den ersten Leser konnte ich dann vor einigen Tagen von sumup entgegen nehmen. Der Leser selber war ganz nett verpackt und ist ein Chip-Leser ohne eigenes PIN-Pad, welcher sowohl in ein Android als auch ein iOS Device gesteckt werden kann. Der Anschluss ist eine Klinke und wird in den Kopfhörer des Geräts gesteckt.

nett verpackt, aber der QR Code als Link auf die App klappte noch nicht

Natürlich wollte ich dann sofort meine erste Transaktion machen – allerdings war das nicht ganz einfach:

1. War die iPhone App noch nicht im App-Store verfügbar.

2. War mein Account, den ich parallel im Web unter Angabe einer Menge Daten eingerichtet hatte, noch nicht verifiziert und so konnten keine erfolgreichen Transaktionen durchgeführt werden.

Der Support konnte mir aber mit einem Link auf die iPhone Beta-App und die Möglichkeit des App-Download für mein Android Device helfen. Die finale Verifikation wird jetzt im Nachgang über PostIdent erfolgen.

In Bildern hier der typische Ablauf einer Transaktion:

Merchant-Login in der App
Produktauswahl oder manuelle Eingabe unter Beachtung verschiedener MwSt Sätze
Auswahl des Zahlungsmittels
Nach Einstecken des Lesers in die Kopfhörerbuchse ist der Leser bereit
Der Chip der Karte (und nur der) wird ausgelesen und die Daten angezeigt
statt PIN-Eingabe folgt jetzt die Unterschrift des Kunden sowohl bei Mastercard als auch bei einer girocard (ELV)
bei der girocard muss noch einem Text zur ELV zugestimmt werden
Visa Card
Bei Visa Zahlungen geht es nicht so einfach – nach dem Auslesen muss die Kunden-Handynummer eingegeben werden
der Kunde erhält eine SMS für mit einem Link
dort muss der Kunde seine Visa Card Daten manuell eingeben
zurück im Normprozess – kann hier noch ein Trinkgeld eingegeben werden
und dann ist die Zahlung (Mastercard und girocard) erfolgreich oder fehlgeschlagen wie hier bei mir im Test
nach einer erfolgreicher Zahlung kann noch eine Quittung versendet werden

Ich werde das ganze in den kommenden Tagen mal mit den anderen Anbietern testen, so ich denn einen Leser und einen Merchantvertrag erhalte, und dann werde ich mal einen Vergleich machen.

In der Web-App von Sumup sieht man übrigens die Tx-Historie, die für meine Tests noch ein wenig „doof“ aussieht.

Merchant-Login Sumup

Insgesamt fühlt sich der gesamte Prozess schon gut an – allerdings ist die User-Experience bei Visa-Karten eine Katastrophe. Aber daran ist Visa leider selber schuld, da man in Europa nur noch Chip und PIN Zahlungen zulassen will und dies bereits an iZettle verprobt hat

Meine Links des Tages – 30.08.2012

in Banking/Payments/Publishing/Tools von

barzahlen, braintree, WePay, Payleven, mr.net, mint.com, simple, Deutsche Telekom, Spotify, Lift

—————————————————————————
—————————————————————————

Payment

—————————————————————————

Banking

—————————————————————————

Publishing

—————————————————————————

Tools

Meine Links des Tages – 29.08.2012

in Events/Payments/Tools von

Better Beta 12, ISIS, SumUp, Payleven, Google Wallet, WePay, SumAll

—————————————————————————
—————————————————————————

Events

—————————————————————————

Payments

—————————————————————————

Tools

Meine Links des Tages – 27.08.2012

in Amazon/Apple/Banking/mobile/Payments/Tools von

SumUp, Payleven, Streetpay, net-m Privatbank 1891, LevelUp, Facebook, SEPA, De-Mail, Attachments.me, Apigee, Evernote, iCloud, EcoXPower, finanzblick, Startupbootcamp, Amazon, Facebook

—————————————————————————
—————————————————————————

Payment

—————————————————————————

Banking

—————————————————————————

Tools

—————————————————————————

StartUps

—————————————————————————

Mobile

Der stille Star im dispruptiven Banking – net-m Privatbank 1891 (Update 27.09.2012)

in Artikel/Mobile Payments/POS von

Im Rahmen der Entwicklung um die verschiedenen neuen Player am POS stellt sich die Frage, wer dieses neue Geschäft der Square-Klone als Bank im Hintergrund unterstützt, da die bekannten Dienstleister (Acquirer und Netzbetreiber) die aus dem eCommerce und am POS bekannt sein, aus verschiedenen Gründen eher nicht in Frage kommen.

Mit dem heutigen Launch und der zeitgleichen Bekanntgabe der Millionenfinanzierung von SumUp wird einer der neuen Player in Deutschland sichtbar: Die net-m Privatbank 1891.

Wer ist diese Bank? (Quelle Wikipedia)

Die net-m privatbank 1981 AG entstand am 10. August 2012 durch Umfirmierung und Sitzverlegung der ehemaligen Bankverein Werther AG mit früherem Sitz in Werther (Westf.) bei Bielefeld. Die Bankverein Werther AG wurde ihrerseits 1877 als Vorschussverein zu Werther in der Rechtsform der Genossenschaft gegründet. Im Jahr 1891 erfolgte die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft (daher der jetzige Namensbestandteil 1891) und die Umfirmierung in Bankverein Werther AG. Zum 1. Dezember 2011 verkaufte die damalige Bankverein Werther AG ihr Stammhausgeschäft (Geschäft mit Privat- und Geschäftskunden an den Standorten Werther und Bielefeld) an die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG, welche dieses unter der Marke Bankverein Werther weiter betreibt. Die börsennotierte Bankverein Werther AG verlegte ihren Geschäftssitz nach München und betrieb dort ihre Geschäfte zunächst unter der Marke Privatbank 1891 weiter. Auf der Hauptversammlung am 11. Juli 2012 wurde dann die Umfirmierung in net‑m privatbank 1891 AG sowie die Verlegung des juristischen Sitzes nach Düsseldorf beschlossen. Mit der Eintragung in das Handelsregister am 10. August 2012 wurde die Umfirmierung und Sitzverlegung abgeschlossen.

Wer steckt hinter der net-m Privatbank 1891?

Etwa 93 Prozent der Aktien der alten Bankverein Werther AG hält inzwischen der japanische Konzern NTT Docomo, der auch 87 Prozent der net-mobile AG hält (http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2012-07-12-die-letzte-hauptversammlung/703/ und http://www.net-m-privatbank1891.com/de/ueber-uns/news/?tx_netmnews_pi1%5Buid%5D=9&cHash=6d46c9d404e988d055125c812b01ac13).

Wofür brauchen die Unternehmen eine Bank im Hintergrund?

Da es sich bei SumUp, und dem Geschäft der anderen Square-Klone (Streetpay, Payleven etc.), um Zahlungsverkehrsdienstleistungen handelt, gilt hier grundsätzlich das deutsche Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz oder ein europäische Pendant im Sinne der Payment Service Directive. Dies hat zur Folge, dass die Unternehmen bei eigener Abwicklung unter Aufsicht der jeweiligen nationalen Bankenaufsicht (in Deutschland die BaFin) stehen müssten.

Hinzu kommt, dass ohne eine Bank im Hintergrund eine eigene Verbindung zu den Kreditkartenorganisationen aufgebaut werden müsste, um Kreditkartenzahlungen selber abwickeln zu können – sogenanntes Kreditkartenacquiring.

Zuletzt ist es notwendig, dass die angeschlossenen Händler ihre Gelder in regelmässigen Zyklen erhalten (Clearing und Settlement). Auch hier ist eine Bank als Partner und Dienstleister sinnvoll.

Dies alles und ggf noch mehr, wie Riskmanagement, Autorisierung von Händlern etc., spricht dafür, dass man sich als neuer Player im Bereich Zahlungsverkehrsdienstleistungen eines bestehenden Partners bedient, der möglichst alle Anforderungen (Banklizenz, Kreditkartenacquirer, Zahlungsverkehr) erfüllt und zudem am besten nicht in Konkurrenz zum neuen Geschäft steht.

Folge

Die Folge ist, dass interessierte Händler von zum Beispiel SumUp in Wirklichkeit nicht nur einen Vertrag abschliessen, sondern vor einer Akzeptanz zwei Verträge abschliessen: Einmal mit dem technischen Dienstleister SumUp und einmal mit der abwickelnden Bank (Privatbank 1891). Alles in allem auch nichts wirklich neues, sondern vergleichbar mit den Rollen des Payment Service Providers und des Acquirers im eCommerce.

Ergänzung:

Auch Streetpay nutzt bereits die Privatbank 1891.

 

Update 27.09.2012

Durch Zufall bin ich heute noch einmal auf die net-m Privatbank 1891 gestossen:

Traxpay, der neue globale Player im Business Banking, setzt wie die mobile Payment Player auf die Kollegen der net-m Privatbank 1891:

 

Es scheint, dass sich hier ein Bank als Game-Changing Partner positioniert – spannend!

Meine Links des Tages – 14.08.2012

in Payments/sonstiges/Tools von

Payleven, Adyen und Soundcloud, Droplet, Payanywhere, Tap, Unwire, Wirecard, Mindmaps, IOU

—————————————————————————
—————————————————————————

Payments

—————————————————————————

Sonstiges

—————————————————————————

Tools

Meine Links des Tages – 25.06.2012

in Amazon/Android/Banking/eCommerce/mobile/Payments/POS/Publishing/startups/Tools von
Payleven, Streetpay, Digital River, Secupay, O2, AirPlus, e-Plus, Mr.Net Group, Loxi, Amazon, Venmo, Facebook Payments, SEPA, Gabi, Doo, Tools, SnipSnap, IFTTT, LadenZeile, NewYork Times
—————————————————————————
—————————————————————————
Payments
—————————————————————————
POS

—————————————————————————

Mobile

—————————————————————————
Banking
—————————————————————————
Tools

—————————————————————————

eCommerce

—————————————————————————
StartUps
—————————————————————————
Publishing

Meine Links des Tages – 18.06.2012

in Apple/Banken/Banking/Payments/Publishing/startups/Tools von
mPayments, Burger King, Payleven, InspirePay, Passbook, Dwolla, Fidor, Screenguide
—————————————————————————
—————————————————————————
Payments
—————————————————————————

Banking 

—————————————————————————
Banken

—————————————————————————

Publishing

—————————————————————————

StartUps

—————————————————————————
Tools
—————————————————————————
in eigener Sache

Meine Links des Tages – 22.05.2012

in Banken/eCommerce/Payments/PayPal/POS/Square/startups/Tools von
Payleven, Square, PayIntele, Mastercard, PayPal, MyBank, Digital River, Unlike, GitHub, AndroidPit
—————————————————————————
—————————————————————————
POS

—————————————————————————

Banken

—————————————————————————
eCommerce
—————————————————————————
Payments
—————————————————————————

Tools

—————————————————————————
StartUps

Update zu Evopay -> payleven ist der neue Name

in Mobile Payments/Payments/POS von

Jetzt geht es aber rund – keine zwei Wochen ist die Umbenennung des Square-Klons Zenpay, aus dem Hause Rocket Internet, in Evopay her. Wie deutsche startups heute exklusiv meldet, ist der Name schon wieder Geschichte und jetzt heisst Zenpay also payleven. Da der Name evopay auch durch eine andere Firma im Payment Umfeld genutzt wird, sicher keine schlechte Entscheidung

Mal sehen was noch alles in den kommenden Wochen in diesem Umfeld passiert und wann wir die ersten iPhones am Point of Sale in der Nutzung sehen.

Die aktuelle Übersicht der verschiedenen Anbieter hier.

Gehe nach Oben