We Need Banking Not Banks – Warum Banken den Kampf um den Zahlungsverkehr 2.0 nur schwer gewinnen können

Bildschirmfoto 2012-05-29 um 11.03.37

Um so mehr ich über den Zahlungsverkehrsmarkt der Zukunft nachdenke, um so weniger erscheinen mir die heutigen Player (Banken) und ihre oft propagierten Nachfolger (Telkos) die Gewinner sein zu können.

Warum sehe ich das so?

Unser Leben wird mehr und mehr von Unternehmen dominiert, die uns Dienste basierend auf Software zur Verfügung stellen. Und diese Softwarelösungen ersetzen mehr und mehr “alte” Lösungen die auf einer anderen, zumeist älteren Infrastruktur beruhen (das disruptive Element).

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.286 Followern an