4 Comments

  1. Ehrlich gesagt, empfinde ich es als positiv, dass die Sparkasse Ihre Girokontobewegungen NICHT auswertet, um Ihnen anschließend Angebote zu unterbreiten. Ohne triftigen Grund (und damit meine ich nicht Werbung), sollte kein Bankmitarbeiter die Girokonten der Kunden systematisch durchsuchen.

    Sonst könnte man ja auch gleich noch einen Schritt weiter gehen: „Wir haben in Ihren Kontoumsätzen gesehen, dass Sie gekauft haben. Kunden, die gekauft haben, kaufen oft auch . Wenn Sie dieses Produkt bei unter Angabe folgender Referenznummer erwerben, erhalten Sie 5 Euro Rabatt.“

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*