Personal Finance Management – Lösung der Banken oder kommt ein Dritter? (Update 28.08.12)

Das Thema persönliches Finanzmanagement wird aktuell heiss gehandelt und unter anderem bei Banken als ein neues Tool der Kundenbindung diskutiert. 

Einige Beispiele wo das Thema aktuell besprochen wird:

Mein persönliches Wunschszenario einer solchen Lösung hatte ich vor Monaten einmal mit dem Vergleich zu Evernote hier im Blog beschrieben. Leider ist eine solche plattformübergreifende Lösung auch bis heute nicht wirklich am Markt verfügbar.

Die Frage die ich mir stelle ist, ob meine gewünschte Lösung wirklich von Banken angeboten wird, oder ob es neutrale Dritte geben wird die das Thema, analog zu mint.com in den USA, auch in Deutschland anbieten werden. In meinem Bericht zur Zukunft des Zahlungsverkehrs hatte ich das Thema schon einmal kurz kritisch für die Banken beleuchtet.

Ein echtes Killerkriterium ist sicher die Multibanken- bzw. Accountfähigkeit einer solchen Lösung, da sicher nicht nur für mich Personal Finance Management in der Tat nur dann wirklich Sinn macht, wenn alle Konten und Accounts in einer solchen Lösung abgebildet und verwalten werden können. Und diese liegen sicher nicht nur allein bei einer Bank, sondern sind verteilt auf verschiedene Banken, Fondsgesellschaften, Kreditkartenanbieter und weitere eCommerce Accounts.

Meine Anforderungen an eine gute Lösung wären:

  • dem Mobile First-Ansatz folgend
  • großartiges User Interface
  • Multibankenfähigkeit inkl. Kreditkartenkonten
  • eCommerce Konten
  • Plattformübergreifend

Ich habe mal versucht in einer Mindmap die mir bekannten Player aufzulisten. Das hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und kann gern per Kommentar ergänzt werden.

 

Bisher sind wenige Banken dabei und am besten aufgestellt erscheinen wir stand heute auch die Anbieter, die bereits Lösungen für diverse Plattformen geschaffen haben und zudem multibankenfähige Lösungen anbieten.

PS:

Und hier die Links auf die Unternehmen und Produkte:

Comments

  1. Steganos OnlineBanking ist, genauso wie T-Online Banking, inzwischen Geschichte, den Bestandskunden wurde der Umstieg zu Subembly “Banking 4W” Angebote. Bei mobilen Apps sollte zu Banking 4i für iOS noch Banking 4A für Android erwähnt werden.

  2. Hallo Herr Bajorat
    in den USA, aber auch in vielen anderen Ländern kann man einen Trend weg zu unabhängigen, hin zu bankseitigen PFM Angeboten beobachten. Wenn es ums eigene Geld geht, ist vielleicht das Vertrauen in einen unabhängigen Anbieter doch geringer als in eine Bank.

    Das bedeutet nun aber nicht, dass die Banken in großem Stil selbst PFM entwickeln würden, die meisten Lösungen werden vielmehr gemeinsam mit Firmen eingeführt, die auf PFM spezialisiert sind, wie eben z.B. Meniga in Europa.

    Unabhängig vom Ressourceneinsatz dürfte eine eigene PFM Entwicklung ca. 1-2 Jahre Zeit benötigen, wertvolle Zeit, die besser in Kundenservice und Vertrieb investiert wäre, zumal sich vorhandene Lösungen nahtlos in die Online Banking Oberfläche einer Bank integrieren lassen.

    Beste Grüße

    Hansjörg Leichsenring

    PS: In Ihrer Mindmap ist übrigens ein kleiner Tippfehler bei Meniga enthalten :-)

Trackbacks

  1. […] Personal Finance Management – Lösung der Banken oder kommt ein Dritter? (Update 28.08.12) […]

  2. [...] Personal Finance Management – Lösung der Banken oder kommt ein Dritter? (Update 28.08.12) [...]

  3. [...] acquires Anfesito, a leading multi-banking platform sehr spannend – einer der Player für das Banking-Frontend der [...]

  4. [...] Personal Finance Management – Lösung der Banken oder kommt ein Dritter? (Update 12.6.12) [...]

  5. [...] App Lemon Launches Digital Wallet, Closes $8 Millio ein weiteres schönes Tool – aber eher PFM als Mobile [...]

  6. [...] Eine Frage die ich mir dabei stelle ist, warum nicht Banken diesen Service like PayPal anbieten? Wäre doch eine schöne Ergänzung zum Online Banking und könnte ein Bestandteil des Personal Finance Management werden. [...]

  7. [...] Personal Finance Management – Lösung der Banken oder kommt ein Dritter? – André M. Bajorats Li…. Sharen mit:Gefällt mir:Gefällt mirSei der Erste, dem diese(r) Artikel gefällt. Filed Under: Artikel, Banken, Banking Tagged With: banking, Online Banking, PFM « Top 10 Mai 2012 – die meistgelesenen Beiträge des Monats [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.372 Followern an

%d Bloggern gefällt das: