Interview Bankathon mit Lars von figo

von

Hallo Lars,

der nächste Bankathon steht an. Fast schon Routine (und doch immer wieder etwas Neues). Super dass du Zeit findest uns ein paar Fragen zu beantworten:

… wer nimmt teil?

Wir rechnen mit 80-100 Teilnehmern. Das Teilnehmerfeld ist dabei sehr unterschiedlich: Es haben sich verschiedene Teams von FinTech-Startups, Banken und Dienstleistern angemeldet, aber auch ein beachtlicher Teil von Einzelanmeldungen sind dabei. Eine insgesamt sehr gute Mischung!

… warum kommen die Teilnehmer zum Bankathon?

In meinen Augen ist dies stark abhängig vom Hintergrund der jeweiligen Teilnehmer. Für die Teams von Banken und Dienstleistern ist ein Event wie der Bankathon natürlich eine großartige Gelegenheit, mal aus dem Alltag herauszukommen und fernab von Vorschriften und Richtlinien etwas zu entwickeln, was man sich selbst schon immer gewünscht hat.

Für alle Teilnehmer wird sicherlich auch der Wettbewerbscharakter und das Netzwerken auf Developer-Ebene reizvoll sein. Als Veranstaltung mit einem gewissen Track-Record in diesen Bereichen sind die Teilnehmer beim Bankathon daher gut aufgehoben.

… was können die Teilnehmer gewinnen?

Im Gegensatz zu den letzten beiden Veranstaltungen haben wir uns diesmal bewusst gegen Geldpreise entschieden, sondern spendieren zwei Gewinnerteams je eine vollbezahlte Reise für das gesamte Team zur FinTech Developer Konferenz “FinDevR” nach New York (1. Platz) bzw. London (2. Platz). Als Banking Service Provider, der nicht nur bei Veranstaltungen wie dem Bankathon alle Parteien der FinTech-Szene zusammenbringt, wollten wir unbedingt Preise verlosen die speziell für “FinTech-Nerds” von höchstem Anreiz sind. Zusätzlich gibt es für den Drittplatzierten Sonos Lautsprecher und auch der eine oder andere Sponsor wird sicherlich wieder einen Sonderpreis aus dem Hut zaubern.

… welche APIs sind dabei?

Wir freuen uns, dass sich unsere Sponsoren SAP und VISA diesmal dazu entschieden haben, eine API mit anzubieten. Die Kollegen von SAP fokussieren sich hierbei auf das Thema Loyalty und das VISA Developer Center bietet Zugang zu diversen Daten und Funktionen rund um die Kreditkarte.

Zusätzlich wird auch die Fait API (Wertpapierdepot Analyse) und ein ‘Dapp’ von Upchain (Smart Contracts) den Teilnehmern zur Verfügung stehen. Von allen API- und Infrastruktur-Anbietern sind technische Kollegen vor Ort, die die Teilnehmer bei der Einbindung unterstützen. Zusätzlich kann jeder Teilnehmer aber auch weitere APIs verwenden, die nicht vor Ort vertreten sein werden.

… was versprechen sich die Beteiligten vom PSD2 Fokus?

Das Thema PSD2 und speziell XS2A beschäftigt nicht nur uns jeden Tag, sondern auch all unserer Sponsoren und Teilnehmer. Die Öffnung der Finanzquellen wird eine Vielzahl neuer Services zur Folge haben – doch welche neuen Services genau entstehen werden, können wir heute nur erahnen. Ein Hackathon ist daher der perfekte Rahmen, um in die berühmte Glaskugel zu schauen: Auf Basis der Ergebnisse kann vorsichtig abgeschätzt werden, welche Services nach Inkrafttreten der PSD2-Richtlinie entstehen werden. Gerade für unsere Sponsoren, die sich aufgrund der PSD2 öffnen müssen, kann diese Veranstaltung enorm bei der weiteren Produktplanung helfen.

… persönliche Erwartung ans Event?

Persönlich freue ich mich auf viele “verrückte Ideen”. Ich wünsche mir, dass die Teilnehmer nicht über Business Modelle oder ‘go to market’-Strategien nachdenken, sondern sich auf eine neuartige Idee stürzen, bei der sie einen echten Nutzen für den Anwender sehen. Wenn dies noch unter Verwendung von verschiedenen APIs passiert, bin ich umso glücklicher.

Für die gesamten Business-Themen haben die Teilnehmer nach einem erfolgreichen Bankathon dann immer noch genug Zeit.

danke dir für deine Zeit, bin gespannt, auf die Ergebnisse und das Feedback. Wir werden auf jeden Fall auch vorbeischauen, vielleicht gibt es ja auch ein Ratpack Team.

Bankathon Preise
© Joerg Mueller, www.joergmuellerfotografie.de
Kilian Thalhammer
Follow me

Kilian Thalhammer

Kilian Thalhammer ist seit mehr als 15 Jahren im Bereich Payment/ FinTech/ eCommerce & Loyalty unterwegs. Nach seiner Rolle als Director Solutions für die Schweizerische Post, war CPO bei RatePay (Otto Gruppe) und Geschäftsführer bei PAYMILL (Rocket Internet). Im Moment ist er im FinTech Umfeld als Berater (Internationalisierung Iyzico) und Business Angel (u.a. Lodgify, Loyaltyprime, Satoshipay, Savedroid) aktiv. Aktuell arbeitet er an der internationalen Expansion von Iyzico.
Kilian Thalhammer
Follow me

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*