EMV Zertifizierung / EMV Levels (1-2)

von

Jede neue Zahlungskarte, neues Kartenterminal oder neuer Geldautomat muss eine EMV Zertifizierung absolvieren.
EMVCo (der Standard-Herausgeber für EMV) stellt öffentlich zugänglich eine Liste aller EMV zertifizierten Geräte zur Verfügung.

Im Grundsatz wird durch die Zertifizierung überprüft, dass jedes Gerät / jede Karte den EMV Standard einhält. Die Zertifizierung teilt sich in Level 1 und Level 2 compliance auf.

  • EMV Level 1 kümmert sich vereinfacht gesagt um die physikalische Komponente des Chips. Hier wird sichergestellt, dass der Chip zerstörungsfrei und sicher ausgelesen wird (physical, electrical and transport level interface compliance).
  • EMV Level 2 beschäftigt sich mit der Software Komponente des Chips. Hier wird sichergestellt, dass eine standard-konforme EMV Transaktion ausgelöst und durchgeführt werden kann (payment application selection and credit financial transaction processing).

Ein Gerät welches eine EMVCo Zertifizierung erhalten hat, darf NICHT automatisch in Betrieb genommen werden um Zahlungen abzuwickeln. Erst nach der EMVCo Zertifizierung wird ein Gerät zur Zertifizierung durch eines oder mehrere Payment-Schemes zugelassen. Da jedes Scheme einen leicht unterschiedlichen Standard für die payment application spezifiziert hat, muss diese Software einzeln mit jedem einzelnen Scheme zertifiziert werden, bevor das Gerät endgültig zertifiziert ist und in Umlauf gebracht werden darf und Transaktionen ausführen darf.