b+s & PAYONE sind nun BS PAYONE

von

Überraschung!! – oder „war doch eh klar….?!“

Groß war die Verwunderung bei uns nicht. Auch die Sparkassen-Finanzgruppe folgt einer Entwicklung in der Payment Welt. Integration in der Value Chain. Horizontal wie Vertikal. Es macht allen Sinn der Welt, die Synergien auf vielen Ebenen sind offensichtlich. Vor allem wenn Teile der Wertschöpfung als Commodity immer mehr unter Druck geraten. Und Trends/Entwicklungen wie Multi/Omni-Channel könen nur gemeinsam umgesetzt werden. Auch anstehende Themen wie PSD2 bieten zusammen mehr Potenzial. Und die gemeinsame Vertriebspower ist ein „No Brainer“.

b+s & PayOne sind nun BS PayOne

Die Suche nach einem Minderheitsinvestor bei b+s sah eigentlich von Anfang an nach Nebelkerze aus. Wie ernsthaft die Suche war, können wir nicht beurteilen, aber der jetzige Approach macht deutlich mehr Sinn. Die Kunst liegt nun in der Integration. Wieviel schaut man nach innen und wieviel nach außen? Wie kann man die entstehenden Reibungswärme verarbeiten? Die Kommunikation nach außen ist „harmonisch“. Vier GF’s gemeinsamer Name. Die Innensicht wird am Ende nicht so einfach werden.

b+s & PayOne sind nun BS PayOne

Interessante Frage – Nomen est omen?

Nur was passiert nun in Bamberg – Köpfe zusammenstecken beim Rauchbier? Oder ist der Plan schon in der Schublade? Ist man alleine stark genug oder ist das Risiko da, „als Letzter gewählt zu werden“?

Wir wüschen viel Erfolg bei den nächsten interessanten Schritten und neuen gemeinsamen Offerings am Markt. Bewegung hat dem Markt selten geschadet. Die Reaktionen kommen sicherlich bald.

Eine Anmerkung muß erlaubt sein: Den Namen „BS PAYONE“ vielleicht noch mal überdenken… die Internationalisierung v.a. in Richtung der Angelsachsen könnte etwas schwieriger werden – Mitsubishi Pajero lässt grüßen……

b+s & PayOne sind nun BS PayOne

5 Comments

  1. Bericht aus Bamberg: Computop bleibt der Fels in der Brandung. Wir stehen weiter für Unabhängigkeit, Qualität und Global Omnichannel Payment. Das kommt im Markt gut an. Unser Händler schätzen die Flexibilität, jederzeit den besten von rund 100 Acquirern weltweit nutzen zu können. Unsere Unhabhängigkeit verstärkt In Europa, Asien und Amerika die Nachfrage bei Banken, Acquirern und PSPs, die unser Paygate als Whitelabel-Lösung mit eigenem Branding weiterverkaufen. Fachlich ist die Computop Omnichannel-Plattform mit P2PE-zertifizierten POS-Terminals allen deutschen und vielen internationalen Mitbewerbern weit voraus. Wenn zwei Firmen zusammenwachsen, prallen Kulturen aufeinander, und sie müssen völlig verschiedene IT-Systeme miteinander verknüpfen. Das ist immer schwer und immer mit technischen Problemen verbunden. Computop bleibt unabhängig. Wir arbeiten für unsere Kunden und haben Spaß am Erfolg. Das bleibt auch so.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*