Aus Banking-API wird Banking Service Provider

von

André M. Bajorat

CEO figo GmbH bei figo GmbH
André M. Bajorat ist Unternehmer, Berater, Speaker, Business-Angel und Mentor im deutschen Startup- und FinTech-Umfeld aktiv. Aktuell ist er als CEO bei figo.io, Partner bei KI-Finance sowie im Advisoryboard von FinLeap und Cringle aktiv. Initiator der Abstimmung „Fintech des Jahres“ und des „Bankathons„.

2 Comments

  1. meines Erachtens ist es hierfür aber notwendig, dass die Entwickler grundsätzlich bereit sind, öfters Kooperationen durchzuführen – bisher handelt es sich nur um Insel-Lösung nur in neuer Verpackung.
    Wer braucht die x-te banking app usw.

    Hierfür ist aber auch notwendig, dass die bisherigen Produkte auch funktionieren bzw. vom Umfang entsprechend ansprechend sind. Was bringt es bspw. bei dem og. angesprochnen Produkt gini, wenn die app nicht vollumfänglich funktioniert? (siehe store-Kommentare)
    Des weiteren fehlen Verarbeitungsmöglichkeiten von SEPA-QR-Code (EPC069-12 – in Deutschland auch unter girocode bspw. bekannt) oder ZUGFeRD, beides Dinge die doch schnell einzubinden sind, sollte man meinen.

  2. Hey Andre, in diesem Fall sprichst du mir aus der Seele und genau hier liegt der Ansatz von feelix.

    Unser Ziel ist es die zentralen Finanzdienstleistungsprodukte und Themen, wie z.B. Banking, Versicherungen, Immobilien oder Kreditgeschäfte in einer App zu zentralisieren. Hierfür sind wir für jegliche Form der Kooperation offen.

    Im nächsten Schritt planen wir die Implementiert einer Bankinglösung in die App. Bei Interesse bitte an einer Kooperation bitte melden.

    Tilo Hammer
    CEO & Founder feelix GmbH
    030/21977844

    Mehr Infos zu feelix – http://www.myfeelix.de/
    Mehr Infos zur App – http://www.myfeelix.de/gratis-finanz-app/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*